• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Messer von "Schöngeistern"

Hallo geschätzte Messerfreaks
Es steht ein besonderer Anlass vor der Tür und es soll was EINZIGARTIGES sein.
Als Vertreter der "Rattenscharffraktion" möchte ich einmal eure Erfahrungen
in puncto Scharf&Schön bemühen.
Die Designer/Veredler auf dem Gebiet Kochmesser sind meines Erachtens spärlich gesät- deshalb stoße ich dieses Thema an.
Mir ist natürlich klar das man für solche Messer etwas tiefer in die Tasche muss.
Was gibt der Markt her, und vor allen Dingen was taugt es??????
Zu Information von was ich rede, unten einige Beispiele

http://www.japaneseknifedirect.com/Mr.Itou.html
http://www.messer-unikat.de/
 

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Ich sehe in erster Linie Bilder, welche gegen das Urheberrecht verstoßen ... das mit dem Wasserzeichen habe ich gleich gelöscht ... die anderen solltest du löschen, es sei denn du möchtest die Abmahngebühren übernehmen ...

:prost:
 
OP
OP
Etwas schärfer

Etwas schärfer

Veganer
Ich sehe in erster Linie meine Frage unbeantwortet....;)
Dachte Rainer und Mr.Itou und alle die was verkaufen wollen, würden es locker sehen wenn sie "im Gespräch"sind.
Klar, deine Aufgabe ist es hier einzuschreiten:
Danke für die Rechtsbelehrung!
Wobei die Juristen sehr kontrovers diskutieren, ob öffentlich freigegebene Bilder aus dem Netz nicht für solche Zwecke zulässig sind.

MfG Bodo
 

dirkde

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Nö, diskutieren sie eigentlich nicht das Urheberrecht greift hier absolut, fraglich ist, ob die Rechteinhaber einschreiten.

Zum eigentlichen Thema: ich tät mir einen schönen Japaner kaufen und den dann bei Jürgen Schanz auf einen optimalen Dünnschliff Schleifen lassen. Dann hast du ein individuelles und auf dich abgestimmtes Messer
 
OP
OP
Etwas schärfer

Etwas schärfer

Veganer
Hallo Rainer
Ich denke ICH .......schon.
:hmmmm: WIR plauderten am 14.04.2015 in einer eMail-Korrespondenz über einen Griff und ein geplantes Messer.
( eventuell. zur Verfügung stehende schriftliche Informationen)!
Ich hatte dir meine Vorstellungen anhand mehrerer Fotobeispiele dokumentiert.
Leider gibt es von Deiner Seite bisher keine Antwort.
Vielleicht wird es ja noch was?

Oh, oh noch was........ ich war so frei, ein Foto deiner Handwerkskunst an meinen Beitrag anzuhängen.
Damit jeder auch weiss, was ich unter "Messer von/für Schöngeister" verstehe.
(Wurde aber freundlicherweise; wie du oben siehst, vom Moderator gelöscht)
Ich finde es schade.... weil jetzt kein Mensch weis von was wir reden.
Wie stehst DU denn zu diesem Thema???

Und zu guter Letzt:
Sollte jemand andere Pretiosen (außer Rainer`s Schönheiten) kennen, mein Ohr ist immer noch OFFEN .
MfG Bodo
 
OP
OP
Etwas schärfer

Etwas schärfer

Veganer
Ja ganz nett....
Da sieht man halt wie ein Thema missverstanden werden kann
wenn es kein Fotomaterial mehr gibt.
EIN Bild sagt mehr als 1.000 Worte.
 

carbo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Oh ja - Wieland der Schmied produziert ganz einzigartige Kunstwerke. Leider ist "The Raven" nur etwas für die Vitrine.
Die Panorama Knifes empfinde ich eher als Gag, sehr nahe am Souvenirkitsch.
Nicht schöngeistig, sondern von allen guten Geistern verlassen.
 

pefra

Spaßkaiser
5+ Jahre im GSV
stimmt .. ja ... (leider)

aber imho fertig er einfach tolle und vor allem gebrauchsfähige hervorrangende messer

:weizen:
 

PuMod

Private PENGUIN
5+ Jahre im GSV
*räusper*

Geschmakssache sagte der Frosch und biss in die Seife. Diese Wieland-Messer gefallen mir einfach nicht. Ist mir einfach viel zu viel chichi.

Toll finde ich die Messer von Uli Hennicke. Insb. der 3-Lagen Stahl hat es mir dort angetan.
http://www.hohenmoorer-shop.de/

Tolle Sachen macht auch Jürgen Schanz:
http://www.schanz-messer.de/

Etwas robuster, aber auch mit einer eigenen Schönheit versehen, die Roselli Messer:
http://www.roselli.fi/epages/roselli.sf/en_GB/?ViewObjectPath=/Shops/2014063003

Bei den Taschenmessern finde ich, neben den Klassikern, die Folder von Perceval superschön:
http://www.messerkontor.eu/Taschenmesser/Outdoormesser/Atelier-Perceval-Frankreich/Atelier-Perceval-Le-Francais:::68_896_897.html

Und vollkommen verliebt bin ich in das Messer vojn Roland Lannier "Why so serious"
http://www.messerkontor.eu/Taschenmesser/Outdoormesser/Roland-Lannier-Frankreich/ROLAND-LANNIER-Why-so-serious-Taschenmesser-More-RocknRoll-V::3135.html

Wenn ich wirklich jedes Messer was mir gefällt hier aufführen würde, wäre der Server voll. :)

Gruß
Pu.
 

pefra

Spaßkaiser
5+ Jahre im GSV
nun ja ... deswegen sind ja auch Geschmäcker verschieden ... auch gut so ... :D

dann werf ich halt einfach nochmal diese hier in die runde ...

www.tosa-hocho.de

:weizen:
 

carbo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
chichi finde ich abwertend und nicht sachlich ausgedrückt. Das ist ja keine Goldkette oder Strass mit dem diese Messer sozusagen aufgehübscht wurden. Da kenne ich einen, der das macht, und eine große Gallileo (oder eine ähnliche) Sendung draus gemacht hat, die dann heißt: "Das teuerste Messer der Welt". Das wird dann durch Silberzwinge und und ein paar Diamanten zum teuersten Messer. D a s ist chichi, reiner Luxusschrott. Wielands Messer sind zwar ornamental, aber auch Ornamente muss man können, und sinnvoll verwenden können innerhalb eines Messers. Ich finde schon, dass Wieland keine sinnlosen Ornamente draufklatscht, die bloß äußerlich hübsch sein sollen, aber nichts mit der Thematik des Messers zu tun haben. Ich kann aber verstehen, wenn man gar keine Ornamente mag.

Apropos Schanz: Der hat auch mal so ein martialisches Haumesser gemacht, das in meinen Augen für nix gut war, sondern reines sinnloses Ornament für Fantasynerds. Als ich im Messerforum höflich nachgefragt habe, welche Funktion die ganzen Zacken und Sägen erfüllen sollen, hab ich mir gleich eine Abmahnung eingehandelt - Tenor: solch kritische Nachfragen bräuchte kein Mensch - mit anderen Worten: halt's Maul, Schanz wird nicht in Frage gestellt, und erst recht nicht im Messerforum. Gegen Sankt Jürgen darf man eben nichts sagen, auch wenn's bloß ein Ausrutscher war, seiner ansonsten sehr schönen Messer.

Rosellis sind meist zu dick. "Why so serious" - Schön ja - aber es ist doch ernsthaft. schwarzer Griff - klare Form - Versteh ich nicht, diesen Namen.
 
OP
OP
Etwas schärfer

Etwas schärfer

Veganer
Dann verlinke zu den Bildern damit wir was sehen können.

Ich für meinen Teil mag meine Goko Hamonos noch immer:
http://www.japanische-kochmesser.ch/1-3-Lagen-Kochmesser/Goko-Hamono-Nashiji:::109_556/Goko-Hamono-Shirogami-1-Gyuto-210mm-Nashiji::2805.html

...und ja, die werden scharf.
Danke für den Tipp mit den Links (Manchmal kommt man nicht auf das Naheliegende)
Hoffendlich ist das nun rechtlich einwandfrei.
 

PuMod

Private PENGUIN
5+ Jahre im GSV
chichi finde ich abwertend und nicht sachlich ausgedrückt. Das ist ja keine Goldkette oder Strass mit dem diese Messer sozusagen aufgehübscht wurden. Da kenne ich einen, der das macht, und eine große Gallileo (oder eine ähnliche) Sendung draus gemacht hat, die dann heißt: "Das teuerste Messer der Welt". Das wird dann durch Silberzwinge und und ein paar Diamanten zum teuersten Messer. D a s ist chichi, reiner Luxusschrott.
Habt Dank für die Belehrung weiser Helge.

Edit:
;-)
 

carbo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich wollte halt sagen, dass "chichi" dein Verhältnis zu den Messern bezeichnet und nicht die Messer selbst. Sachlich kann man sagen, dass pflanzliche geschwungene Formen verwendet werden - jedenfalls Formen die keine funktionelle Notwendigkeit haben. Du findest das überflüssig und bezeichnest es deshalb als chichi. Formen in der Kunst dürfen aber durchaus auch ideellen Zwecken dienen. m.E. jedenfalls.
 

PuMod

Private PENGUIN
5+ Jahre im GSV
Selbstredend beschreibe ich nur "mein" Verhältnis zu den Messern. Genauso selbstredend sehe ich mich nicht in der Lage dieses objektiv zu beschreiben; geht auch gar nicht - denn, ich habe die Messer ja nicht erdacht. Außerdem WILL ich das ja auch gar nicht objektiv beschreiben. Die Messer von Wieland sind voller Schnörkel, ob diese jetzt pflanzliche Muster oder die Eierstöcke einer Frau symbolisieren ist mir schlichtweg Wurst (um mal beim Grillthema zu bleiben). Die eingearbeiteten Elfenschwingen sind einfach nicht mein Geschmack.

Ob das jetzt ChiChi oder Ornamentik ist. Herrje. Da muss ich erstmal noch ein paar Rum trinken um ausreichend zu philosophieren.. :-)
 
Oben Unten