• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Miesmuscheln aus der Kugel

Marks

Militanter Veganer
Hallo zusammen,

Jetzt ist es für mich auch mal an der Reihe ein "Rezept" zu posten.
Habe heute das erste mal Miesmuscheln in meiner Kugel gemacht. Dafür habe ich 2 Kilo frische Muscheln geholt - is ja nix dran an den dingern ;). Für den Sud: 2 Knoblauchzehen in Olivenöl geschwenkt (hab die Zwiebeln vergessen :() mit einem Piccolo Weißwein abeglöscht und verkochen lassen. Dann mit etwa einem Liter Gemüsefond und etwas Wasser aufegüllt aufgekocht mit Kräutermischung Salz und Pfeffer abgeschmeckt und abkühlen lassen. Die gesäuberten Muscheln in den kalten Sud gelegt und etwa 3 Stunden liegen lassen. Kugel angeheizt und bei etwa 250Grad die Muscheln auf dem Rost plaziert. Nach ca 15 Minuten und zwischendurch umrühren waren sie auch schon fertig. Währen die Muscheln auf dem Grill waren den Sud nochmal aufgekocht, Muscheln in einer hohen Schale mit dem heißen Sud übergossen und serviert. Dazu gab's einfache Baguette Brötchen. Der Regierung hats geschmeckt, so zarte Muscheln mit einem Hauch von Grill habe ich noch nie gegessen. Die Dinger sind auf der Zunge zergangen. Zum essen bisserl schwierig aber #schlurp :essen!: Fotos gab's leider keine, beide fast gestorben vor Hunger, aber ich gelobe Besserung :thumb1:
 

felli007

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Moin Marks,

Kugel angeheizt und bei etwa 250Grad die Muscheln auf dem Rost plaziert.
aha

Nach ca 15 Minuten und zwischendurch umrühren waren sie auch schon fertig.
Muscheln auf dem Rost umrühren, verstehe....


Währen die Muscheln auf dem Grill waren den Sud nochmal aufgekocht, Muscheln in einer hohen Schale mit dem heißen Sud übergossen und serviert.
Respekt

Der Regierung hats geschmeckt, so zarte Muscheln mit einem Hauch von Grill habe ich noch nie gegessen. Die Dinger sind auf der Zunge zergangen.
Die Dinger werden doch auf dem Grill bei 250 Grad und 15 Minuten Furztrocken, da hilft auch kein übergiessen mit heißem Sud mehr, aber wennz Toll war "Daumen hoch"^^
 
OP
OP
M

Marks

Militanter Veganer
Danke für deine Antwort felli,

1. Temp vom Deckelschätzseisen abgelesen

2. Was ist daran unverständlich?

3. Unnötig

4. Trocken waren sie ganz sicher nicht, sonst würde ich auch zu meinem Misserfolg stehenund sagen: scheisse die Dinger waren trocken wie Sau, beim nächsten mal anders
 
728_90 Bratwurstultra
Oben Unten