• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

mini UDS / mini WSM Eigenbau

Frontosa

Metzger
5+ Jahre im GSV
Da ich nicht weiß ob es ein uds oder ein wsm ist nenne ich es solange einfach mal Ding...ein Ding welches momentan zusammen gebastelt wird^^

Angefangen hat es mit einem 60L Fass aus der Bucht ( 60 L. Blechfass Stahlfass Fass Ölfass Metallfass Tonne Hobbock Deckelfass | eBay )

Da es mir als es geliefert wurde etwas zu klein vorgekommen ist habe ich mir gedanken zum aufrüsten gemacht und habe durch Zufall einen Mini-Kugelgrill beim Restposten vom Baumarkt gefunden: 10€ ..wegen einer Grillsaison die zuende sein soll :hammer:
Die Unterseite des Grills war mittig abgeflacht so das durch 5 kleine Bohrungen sich super ein zweiter Zuluftregler anbringen lies....

Dem Fass wurde der Boden entnommen und der Unterteil des Kugelgrills angeschweißt:


Die Farbe wurde mit einem Unkrautbrenner entfernt und der Deckel vom Fass zu einer Halterung umfunktioniert::ola:


Ein paar Edelstahlschrauben montiert (für die Wasserschale und den 2ten Grillrost):


Für das Bild mal die Wasserschale an die Wandung gestellt darunter ist ein Kohlekorb alla Edelstahlsalat auf einem Edelstahl Untersetzer eines schwedischen Möbelhauses:



Der Deckel ist echt ne super Halterung :blah:



So jetzt müssen nur noch die 2 Thermometer (Thermometer / Ersatzteil THÜROS Grill Ø 6 cm - bei edingershops.de ankommen und dann wird lackiert:nusser:

uds1.jpg


uds2.jpg


uds3.jpg


uds4.jpg


uds5.jpg


uds6.jpg
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
Frontosa

Frontosa

Metzger
5+ Jahre im GSV
vielen dank :thumb2:
ist aber noch nicht fertig...eine kleine Ablagemöglichkeit würde ich auch noch gerne montieren...jemand eine idee?
 
OP
OP
Frontosa

Frontosa

Metzger
5+ Jahre im GSV
nicht schlecht!! sieht echt gut aus..allerdings wäre mir eine platzsparende Lösung lieber..da das Teil mit auf Reisen gehen soll :driver: ..hab schon überlegt an den Griffen der Tonne Tischplatten zu montieren
 
OP
OP
Frontosa

Frontosa

Metzger
5+ Jahre im GSV
so mal wieder etwas weitergebastelt....
Tonne geschliffen und lackiert..Thermometer probeweise schonmal montiert..




jetzt wird der Deckel noch nachbearbeitet und eine klappbare Arbeitsfläche verwirklicht

1.jpg


2.jpg


3.jpg
 

Anhänge

  • 595,1 KB Aufrufe: 2.059
  • 595,1 KB Aufrufe: 2.064
  • 598,6 KB Aufrufe: 2.044
OP
OP
Frontosa

Frontosa

Metzger
5+ Jahre im GSV
so heute den Lack eingebrannt :)


EDIT: sry Bild falsch eingefügt:pfeif:

feuer.jpg
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
Frontosa

Frontosa

Metzger
5+ Jahre im GSV
so es ist soweit es kann bald losgehen mit dem smoken :angler:


UDS1.jpg
 

Anhänge

OP
OP
Frontosa

Frontosa

Metzger
5+ Jahre im GSV
Sooo das Ding wurde nun einmal trocken befeuert um zu sehen wie lange man damit die Temperatur halten kann:

1.Versuch mit einem Minionring in der kleinen Feuerkorbschüssel schlug fehl....Temperatur nur bei 80C° und dann nur 2 h gehalten :bash:
Eindeutig zu wenig startkohlen
2.Versuche mit der vielbewerten Schütttechnik(Haufenbildung)
Temperatur mühelos erreicht:

aber nach 3 h viel die Temperatur alle 15min um 5C°
ein genaues Nachschauen ergab das die Asche die untenliegenden Kohlen erstickt hat ,da der Feuerkorb eindeutig zu schlecht angeordnete und zu kleine Zuluftlöcher hat ...
ein neuer Feuerkorb musste her:

ganze 12,3Liter :thumb2:
ein paar Luftlöcher im unteren Rand(Abstand zum Boden ca 1cm)
und einen innenliegenden Kohlerost soll einen Kaminzug erzeugen:

ein 3Kg Sack Grilllbriketts verschwand in dem neuen Feuerkorb:


Also wenn das wieder nix wird dann kommt das Ding in die Presse!:ni:

1.jpg


2.jpg


3.jpg


4.jpg
 

Anhänge

OP
OP
Frontosa

Frontosa

Metzger
5+ Jahre im GSV
Kerbl Edelstahleimer 12,3 Liter mit Skalierung ca 28cm oben ...müsste nochmal nachmessen
 
OP
OP
Frontosa

Frontosa

Metzger
5+ Jahre im GSV
achso^^
ca 10cm Kugel unten bei 37cm Durchmesser..dann 60,5cm konisch breiter werdendes Fass ca 40cm dann wieder 10cm Kugel ..das ganze steht auf 3 x ca 10cm Stelzen
 

Grillingenieur

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Moinsen,

sieht gut aus der Reise-UDS
auch wenn mir die Standfestigkeit ein wenig Sorge machen würde.

ich würde dem Eimer oben auch noch Löcher verpassen.
- bei dem langsamen Abbrand ist der Kamineffekt/Zug nicht so wichtig
- wenn unten alles voller Asche liegt kommt dort keine Luft mehr rein

Bin auf den nächsten Versuch/Testlauf gespannt

Gruß,
Andreas
 
OP
OP
Frontosa

Frontosa

Metzger
5+ Jahre im GSV
vielen dank :sun:
ab samstag weiß ich mehr...die idee oben an den seiten löcher anzubringen wäre auch noch etwas was man gut ausprobieren könnte...aber erstmal so versuchen :D
Für die Standfestigkeit wird unter dem uds noch ne platte mit halterungen geplant...obwohl so wackelllig is das ding eigentlich auch net...aber sicher ist sicher :prost:
 
OP
OP
Frontosa

Frontosa

Metzger
5+ Jahre im GSV
so ...es ist samstag abend und ich habe den test mit dem neuen feuerorb beendet:

damit die 3Kg kohle net für nüsse brutzeln und ich guter dinge bin das es funzt gibt es dieses mal testprobanten...quasi direkt mal eine einweihung des neuen sportgerätes!
ein paar chilies^^ist ja wohl klar was das wird oder?

2 Chilipoppers :

und die heißgeliebten gürteltiereier:

in apfelsaft und apfelessig eingelegte ribs(werden apfelribs)

und natürlich die gerubten normalos:

Premiere für meinen neuen rippchenhalter :gs-rulez:

damit das ganze noch ein bissl aroma bekommt gibt es 2 räucherholzbomben:


ups fast vergessen..meine nachspeise:
die einzig waren maiskolben..garantiert nicht gut für die linie aber besser gehts echt nicht..3 würfel mit rub gefütterter selbstgemachter kräuterbutter pro maiskolben in jehova versteckt:


soweit zu den prüfmitteln...
den vorher schon gezeigten feuerkorb um einen halben AZK erleichtert ..diesen wieder voll durchgeglüht zurück gegeben...nach 10min war das Ding im Temperaturenbereich:

und die Temperatur wollte nicht weiter steigen :rtfm:
allerdings hatten wir hunger..also angefangen...

nach 1,5 stunden...temperatur ist immernoch konstant geblieben:

mensch waren die beiden lecker...war das erste mal und wird definitiv nochmal auf dem teller landen!

2,5Stunden sind rum...die Eier sind dran..die temperatur ist immernoch konstant...langsam habe ich das gefühl das es klappen wird!!!


einen tick zu durch aber trotzdem lecker...die habanero hatte allerdings mächtig an schärfe eingebüßt :sorcerer:

folgendes war zwar nicht im uds aber
für den kleinen hunger gab es nach markos rezept(ehrlicher essen) einen kleinen gemüseburger als zwischenmahlzeit...trotz fehlendem tier irgendwie lecker:



so 4Stunden sind rum...wo ist blos die zeit geblieben...zwar 1 stunde zu viel geräuchert aber die apfelrippchen müssen in phase 2 wandern...nanu temperatur immer noch gleich????



nach 45min in jehova und 15min nachbruzeln die apfelribs:

sind derzeit echt meine favoriten!
wärend die 6-0-0 ribs eine etage nach oben gewandert sind und derzeit einen neuen anstrich bekommen haben sich die 2-kolben dazu gesellt:


die fertigen 6stunden Rippchen:(Temperartur ist um 5C° gefallen)

3-2-1-ribs finde ich allerdings besser
zum schluss noch was für die hüfte:


so lecker wars :love:

mein fazit..der uds blieb noch 2 weitere stunden auf 100C°
8Stunden ohne nachlegen reicht mir...auch wenn ich die Temperatur so nicht höher bekommen habe

z2.jpg


z3.jpg


z4.jpg


z5.jpg


z6.jpg


z7.jpg


z8.jpg


z9.jpg


z10.jpg


e1.jpg


e2.jpg


e3.jpg


e4.jpg


e5.jpg


e6.jpg


e7.jpg


e8.jpg


e9.jpg


f1.jpg


f2.jpg
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Krull

Militanter Veganer
Feiner Testlauf ...

Hallöchen,

das nenne ich mal einen erfolgreichen Testlauf des neuen Sportgerätes!

Benutzt Du bei den Ribs Apfelmus?
 
Oben Unten