• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Motor für Spanferkelgrill

Kamadogriller

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Hallo,

bin auf der Suche nach einem ordentlichen Motor für einen Spanferkelgrill, der in Planung ist.
Meine Fragen an die Experten:
Welches ist die richtige Drehzahl?
Tippe mal so auf 5 U/min
Ist es besser, wenn man die Drehzahl mit Frequenzumrichter verändern kann, zwecks Kruste poppen, oder langt eine Drehzahl?
Diese Motoren sind ja leider nicht ganz billig.:mad:

Danke mal.

Gruss Marcus:prost:
 

offroader

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Mein Vorschlag:
Scheibenwischermotor vom Schrottplatz
regelbarer Spielzeugeisenbahn - Trafo

alles zusammen kostet sehr wenig und hat sich bei vielen Eigenbauten schon Jahre lang bewährt.

Gruß Udo :saufen:
 

wintergriller1508

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Mein Vorschlag:
Scheibenwischermotor vom Schrottplatz
regelbarer Spielzeugeisenbahn - Trafo

alles zusammen kostet sehr wenig und hat sich bei vielen Eigenbauten schon Jahre lang bewährt.

Gruß Udo :saufen:

Ganz deiner Meinung, erstens günstig und zweitens haben die eine wahnsinnige Kraft....

Gruss Jens.
 
OP
OP
K

Kamadogriller

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Danke mal...

was hat denn so ein Scheibenwischermotor an Leistung?:hmmmm:
Ca. 120 Watt? Es muss halt auch für ein schweres Ferkel, so ca. 80kg reichen, wird wahrscheinl nicht oft der Fall sein, aber mir ist da etwas Luft nach oben lieber.
 

wintergriller1508

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Danke mal...

was hat denn so ein Scheibenwischermotor an Leistung?:hmmmm:
Ca. 120 Watt? Es muss halt auch für ein schweres Ferkel, so ca. 80kg reichen, wird wahrscheinl nicht oft der Fall sein, aber mir ist da etwas Luft nach oben lieber.

Das kann ich Dir nicht beantworten. Den letzten Spanferkelgrill den ich "live" gesehen hatte, war so angetrieben und der drehte ohne Mühe eine ca. 90kg-Bestückung!!!

Gruss Jens.
 

Belzi

Grillkaiser

AndreL

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Vergiss die ganze 400V bzw. 230V Technik.
Alles was dafür geeignet ist, kostet Unmengen Geld und ist völlig unnötig.
Wir haben alles mögliche ausprobiert, da wir eine nahezu unerschöpliche Quelle an Antrieben aller Varianten haben inklusive Frequenzgesteuerte.

In Dauertests stellte sich heraus, das die großen Antriebe ein echtes thermisches Problem haben da nur die wenigsten für eine 100%ige Einschaltdauer ausgelegt sind. Letztere funktionieren zwar, sind aber groß, schwer sind nur mit FU vernünftig regelbar was ein riesen Aufwand ist.
Unser Grill wird mit einem Motor aus einem Garagentor-Deckenläuferantrieb und einem stufenlos regelbarem Leistungsnetzteil betrieben. Im Prinzip ist es auch nur ein (etwas größerer) Scheibenwischermotor mit sehr viel Kraft, Laufruhe und nahezu keinen Thermischen Problemen.
Ausserdem ist der Betrieb mit einer Autobatterie möglich damit läuft der Grill auf Ca. 3 1/Min.

Kosten:
Netzteil, 120€
Motor, (für uns) nix.

Wenn interesse besteht kann ich aber gerne mal den Preis raussuchen.
 

Reddragon71bl

Veganer
5+ Jahre im GSV
Spanferkelgrill,Lammgrill,Grillmotor,Grilldrehmoto r,BBQ

YouTube- spanferkel-lammgrilldrehmotor 12v
:happa:

Also ich würde dir einen Scheibenwischermotor empfählen, da er die richtige geschwindigkeit hat. (Du hast da 2 verschiedene Geschwindigkeiten zum einstellen.) Den kannst du bei jedem Schrottplatz richtig günstig bekommen.

Auf dem Video siehst du ein Beispiel.

Wenn du noch Fragen hast kannst du mich jederzeit Fragen.

MfG Grillmeister
 

schweinetöter

Grillkönig
10+ Jahre im GSV

grillingbayer

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Denso Getriebemotor!!

Hallo Grillfreunde!!


Ich habe einen Denso Getriebemotor verbaut(Polin Elektronik 12 Euronen)

Hat Drehmoment ohne Ende,betreibe ihn mit 12 Volt Akkupack oder Regelbarem Netzteil


MFG Grillingbayer!!
 

chrisi122f

Veganer
10+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

Zu meinem Motor,

Motor: Lafert 0.37 KW 380V
Getriebe Bosch i=48
6kant Aufnahme SW 27mm

Motor wurde komplet mit Getriebe bei ebay ersteigert Preis ca. 120€
Motor hängt nur an 240V und wird durch einen Frequensumformer(Lenze, Preis ca. 40€) gesteuert (stufenlos)

und wegen der einschaltdauer gibt es auch keine probleme. 8Std. für 38kg schwein

Gruß Christoph

--------------------------------------------------------------------------------
 

KokelRalf

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Motor fuern Spanferkelgrill

Ich kann den Ausführungen nur Zustimmen. Ich habe selber einen 550W 3-Phasen Kurzschlussläufer am Grill, der dreht zwar alles bis zum Elefanten, ist aber überdimensioniert und auch irre schwer; außerdem brauche ich immer Drehstom.
Meine Drehzal liegt bei ~6 U/min. Frequenzumrichter werde ich bald anbauen, wird nocheinmal schlappe 200€ kosten.

Also, ich meine auch, Scheibenwischermotor müßte für die meisten Anwendungen ausreichen; immerhin wirst Du deinen ganz-Tier-Bratling ja etwas auswuchten (also in der Mitte aufstecken,oder)?

Gruß
KokelRalf
 

ollitronix

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo Grillfreunde!!


Ich habe einen Denso Getriebemotor verbaut(Polin Elektronik 12 Euronen)

Hat Drehmoment ohne Ende,betreibe ihn mit 12 Volt Akkupack oder Regelbarem Netzteil


MFG Grillingbayer!!

Hallo grillingbayer,

wie hast du denn die Übersetzung und den Antrieb zum Spiess gemacht? Gibt´s vielleicht ein Bildchen hierzu? Den Pollin Motor finde ich extrem interessant.

Ich habe einen Schweinegrill "geerbt" und will den Antrieb umrüsten, da der Gummi-Riehmenantrieb nix taugt. Hier war ein nichtgrillender Dreher am Werk. Der Antrieb ist zwar innovativ, aber laut da die Zähne der Zahnräder beim Drehen gegeneinander schlagen und ein permanentes "Klingeln" produzieren.

Wenn der Riehmen reisst, muss man sofort auf Handbetrieb umschalten und mit Sekundenkleber flicken. Das passiert zwar pro Sau nur ca. 1-2 Mal, aber naja.

schweinegrill1.jpg


Der Korb Rund um die Sau ist witzig und funktioniert soweit, allerdings kommt es vor, dass die Sau sich darin bewegt und Stellen aufgescheuert werden. Das werde ich wohl auch auf vernünftige Haken umstellen.

Eine Dachkonstruktion existiert, ist aber unpraktisch und schwer - das kommt aber erst als Schritt 3

Verbesserungsideen sind herzlich willkommen!

Grüße
ollitronix
 

grillingbayer

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Motor

Hallo schau mal auf meinen Beitrag Gyros vom Spanferkelgrill da kannst meinen Grill sehen,habe die übersetzung mit Fahrradteilen gebaut!!
 

Anhänge

  • gyros 4.jpg
    gyros 4.jpg
    149,6 KB · Aufrufe: 1.027

Reddragon71bl

Veganer
5+ Jahre im GSV
spanferkelgrillmotor

Hallo grillingbayer,


wie hast du denn die Übersetzung und den Antrieb zum Spiess gemacht? Gibt´s vielleicht ein Bildchen hierzu? Den Pollin Motor finde ich extrem interessant.

Ich habe einen Schweinegrill "geerbt" und will den Antrieb umrüsten, da der Gummi-Riehmenantrieb nix taugt. Hier war ein nichtgrillender Dreher am Werk. Der Antrieb ist zwar innovativ, aber laut da die Zähne der Zahnräder beim Drehen gegeneinander schlagen und ein permanentes "Klingeln" produzieren.

Wenn der Riehmen reisst, muss man sofort auf Handbetrieb umschalten und mit Sekundenkleber flicken. Das passiert zwar pro Sau nur ca. 1-2 Mal, aber naja.

schweinegrill1.jpg


Der Korb Rund um die Sau ist witzig und funktioniert soweit, allerdings kommt es vor, dass die Sau sich darin bewegt und Stellen aufgescheuert werden. Das werde ich wohl auch auf vernünftige Haken umstellen.

Eine Dachkonstruktion existiert, ist aber unpraktisch und schwer - das kommt aber erst als Schritt 3

Verbesserungsideen sind herzlich willkommen!

Grüße
ollitronix


YouTube - spanferkel,spanferkelgrill,lammgrill,BBQ,Suckling Pig BBQ
 

ollitronix

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
sag mal - wie lange braucht denn eine Sau auf der Konstruktion ? - da geht doch sämtliche Hitze nach oben weg
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten