• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Nächster Sauerland-Smoker

OP
OP
scorpionpower

scorpionpower

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
mit dem 66 cm habe ich mir auch schon gedacht :DS: also mit dem räucherturm wird nix - dann wird mir das gerät zu wuchtig - muss es ja auch noch irgendwie auf meiner terasse bewegen können ;-) wie gesagt, da fällt mir schon noch was ein.
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
scorpionpower

scorpionpower

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
die schweißvorrichtung für das gestell ist fertig - jetzt wird erstmal dafür das gestellmaterial und schweiß-/flexmaterial besorgt - dann mach ich auch wieder bilder - ehrlich ;-)

ich habe da aber mal ne andere frage ;-)

was haltet ihr davon. einige haben ja auch so ein baffel eingebaut, wie ich es mir vorstelle - nur (glaub ich) gesehen zu haben, das unterhalb vom baffel keiner eine drossel eingebaut habt :oops:

da ich vielleicht auch mal kalträuchern will oder leckeren schinken machen will, würde ich halt da auch noch mal runterregeln.

ob es ein reverseflow- oder normalen smoker bin ich mir halt immer noch nicht sicher - kommt halt auf den temperaturunterschied bei 20"x120 cm garraum drauf an. kann mir da mal jemand so ein paar grobe richtwerte geben - z.b. bei feuerbox 120° und am ende ca. 150°

ein abgasrohr mit 150mm durchmesser (und ca. 1,50 m länge) müssten doch bei 20"smoker langen - oder zu klein ??????

2013-09-20-baffle-demo-seite-1.jpg
2013-09-20-baffle-demo-seite-2.jpg


2013-09-20-baffle-demo1-ani1.gif
 

Anhänge

  • 2013-09-20-baffle-demo1-ani1.gif
    2013-09-20-baffle-demo1-ani1.gif
    158,4 KB · Aufrufe: 1.586
  • 2013-09-20-baffle-demo-seite-1.jpg
    2013-09-20-baffle-demo-seite-1.jpg
    50,7 KB · Aufrufe: 1.392
  • 2013-09-20-baffle-demo-seite-2.jpg
    2013-09-20-baffle-demo-seite-2.jpg
    49,5 KB · Aufrufe: 1.445
Zuletzt bearbeitet:

VA-Griller

BoschBruder & Gipfelstürmer
10+ Jahre im GSV
Also zum einen behaupte ich mal das die 150mm Abgasrohr reichen, von dem was ich bisher so mitbekommen hab.
Bei dem Rest deiner Frage... sorry... komme ich allerdings nicht mehr mit.
Schön dargestellt und gemacht, zur Verdeutlichung, verstehen tue ich es trotzdem nicht.
Du willst laut deinem Beispiel ein Reverseflow mit Tuning- Plates bauen ??? Und was ist der Unterschied zwischen deinen zwei oberen Darstellungen, oder übersehe ich da was???
Im normalen Smoker lege ich ja die TP's ein um eben die Temperatur von vorne nach hinten regeln zu können und das doch oberhalb des SFB- Übergangs??? Also warum da noch einen Schieber einbauen? Regeln wirst du sowiso am ehesten mit der Holzmenge und der Zuluft in der Tür.
Wenn du beim Reverseflow oben den Schieber einbaust, geht dir die Hitze und der Rauch doch eh direkt durch den Schornstein weg. Dann brauchst du mit der unteren Klappe nichts mehr zu regeln :hmmmm:
Vielleicht stehe ich auch nur auf dem Schlauch, dann schubs mich mal da runter :anstoßen:

Edith: Habe gerade gesehen das du Rene81180 nach den Gelenkfüßen gefragt hast. Da kann ich dir notfalls auch weiter helfen. Durchmesser 60, 80 und 100mm?
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
scorpionpower

scorpionpower

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Also zum einen behaupte ich mal das die 150mm Abgasrohr reichen, von dem was ich bisher so mitbekommen hab.
So habe ich es halt auch meistens gelesen - daher glaub ich halt, das es so passt.

Du willst laut deinem Beispiel ein Reverseflow mit Tuning- Plates bauen ??? Und was ist der Unterschied zwischen deinen zwei oberen Darstellungen, oder übersehe ich da was???
Im normalen Smoker lege ich ja die TP's ein um eben die Temperatur von vorne nach hinten regeln zu können und das doch oberhalb des SFB- Übergangs??? Also warum da noch einen Schieber einbauen? Regeln wirst du sowiso am ehesten mit der Holzmenge und der Zuluft in der Tür.
Wenn du beim Reverseflow oben den Schieber einbaust, geht dir die Hitze und der Rauch doch eh direkt durch den Schornstein weg. Dann brauchst du mit der unteren Klappe nichts mehr zu regeln :hmmmm:
Vielleicht stehe ich auch nur auf dem Schlauch, dann schubs mich mal da runter :anstoßen:
Da war ein Denkfehler von mir - bei dem Reverseflow würden natürlich keine Tuningplates reinkommen, sondern eine durchgehende Platte (so das am Ende ca. 20 cm frei bleiben). Bei den Drosselungen geht es mir halt darum, das ich im Notfall (falls ich zuviel Holz nachgelegt habe) die Temperatur im Garraum stark runter regeln kann. Oder ich halt im Bereich der Feuerbox eine hohe Temperatur (z.B. 170° für ein Bierdosenhuhn) benötige und hinten nur eine niedrige Temperatur (z.B. 120° für Ribs). Wenn ich mir schon so ein Smoker baue, soll es halt am besten auch eine Art "Eierlegende Wollmilchsau" sein.

...Habe gerade gesehen das du Rene81180 nach den Gelenkfüßen gefragt hast. Da kann ich dir notfalls auch weiter helfen. Durchmesser 60, 80 und 100mm?
Fußdurchmesser ist mir eigentlich egal - ich bräuchte halt Gewindespindeln mit M16 und eine Länge von 200-300 mm. Da ich bis jetzt nichts gefunden habe, werde ich mir die Füße wohl selber herstellen müssen, wie z.B.
coole füße.jpg

Bei mir kommen oben aber keine "Kunststoffgewindehalterungen" rein - da lasse ich mir 5 cm lange Stahleinsätze mit M16 für mein Gestell drehen bzw. fräsen.

P.S. Daher manchmal nicht über mich wundern - ich bin Qualitäts-Prozessoptimierer für Lieferanten - daher überdenke ich alle Möglichkeiten von Fehlern - daher meine Kreuz-und Querdenken.:rotfl:
 

Anhänge

  • coole füße.jpg
    coole füße.jpg
    94,1 KB · Aufrufe: 1.255

VA-Griller

BoschBruder & Gipfelstürmer
10+ Jahre im GSV
Bei den Drosselungen geht es mir halt darum, das ich im Notfall (falls ich zuviel Holz nachgelegt habe) die Temperatur im Garraum stark runter regeln kann. Oder ich halt im Bereich der Feuerbox eine hohe Temperatur (z.B. 170° für ein Bierdosenhuhn) benötige und hinten nur eine niedrige Temperatur (z.B. 120° für Ribs). Wenn ich mir schon so ein Smoker baue, soll es halt am besten auch eine Art "Eierlegende Wollmilchsau" sein.


Fußdurchmesser ist mir eigentlich egal - ich bräuchte halt Gewindespindeln mit M16 und eine Länge von 200-300 mm.
Bei mir kommen oben aber keine "Kunststoffgewindehalterungen" rein - da lasse ich mir 5 cm lange Stahleinsätze mit M16 für mein Gestell drehen bzw. fräsen.

Also dann würde doch auch eine Klappe reichen? wie gesagt: Eigentlich liegen die Platten/das Trennblech doch oberhalb der Öffnung und nicht mittig? Macht meiner Ansicht nach auch nicht so wirklich Sinn, die obere Klappe. "eierlegende Wollmilchsau" bin ich auch immer für zu haben, aber wie schon gerade geschrieben reicht dann eine Klappe.

Zu den Gelenkfüßen: Wenn ich das jetzt gerade richtig im Kopf habe, haben unsere 80mm Füße das M16er Gewinde. Wie viel bräuchtest du denn davon?
Ich möchte aber zu Beachten geben das sich die Füße nur bis zu 10° neigen lassen. Das solltest du dann beim Bau des Fußgestells beachten!
Ich mach mich dann mal schlau und geb' dir per PN Bescheid. :sun:
 
OP
OP
scorpionpower

scorpionpower

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
so leute,

bei mir hat sich wieder ein bischen getan - die teile für das gestell sind alle da. ende oktober muss das gestell fertig sein, damit ich meine lady (Triumph 1200 Daytona) in ihr winterquartier holen kann.

hier mal 2 bilder von meiner lady (komplett alleine umgebaut)
1200_070417 (7).jpg


100_0259-1.jpg


erstmal ein paar bildchen von meiner werkstatt mit equipment. ich habe zwar nicht die vollausstattung wie viele andere hier - aber ich komme damit klar. meine lady habe ich auch mit meinem "high quality equipment" :muhahaha: gebaut - ok ;-) meine damalige werkstatt war etwas größer :burn:
als werkstattaussenstelle habe ich ja noch unsere lehrwerkstatt. die freuen sich immer, wenn sie nicht immer den standard bauen müssen.
1Pict4248.jpg


2Pict4242.jpg


3Pict4246.jpg


4Pict4247.jpg


als erstes habe ich mir mal eine schweißvorrichtung gebaut - langt wenn das schweissgerät genauso gut wie ich schweißen kann :)
5Pict4240.jpg


6Pict4241.jpg


7Pict4243.jpg


8Pict4244.jpg


9Pict4245.jpg


so dann werde ich mich mal zum schweißen verabschieden.
 

Anhänge

  • 9Pict4245.jpg
    9Pict4245.jpg
    126,2 KB · Aufrufe: 1.251
  • 8Pict4244.jpg
    8Pict4244.jpg
    137,1 KB · Aufrufe: 1.239
  • 7Pict4243.jpg
    7Pict4243.jpg
    134,3 KB · Aufrufe: 1.250
  • 6Pict4241.jpg
    6Pict4241.jpg
    88,2 KB · Aufrufe: 1.253
  • 5Pict4240.jpg
    5Pict4240.jpg
    112,2 KB · Aufrufe: 1.259
  • 4Pict4247.jpg
    4Pict4247.jpg
    95,6 KB · Aufrufe: 1.227
  • 3Pict4246.jpg
    3Pict4246.jpg
    124 KB · Aufrufe: 1.224
  • 2Pict4242.jpg
    2Pict4242.jpg
    135 KB · Aufrufe: 1.247
  • 1Pict4248.jpg
    1Pict4248.jpg
    103,1 KB · Aufrufe: 1.321
  • 1200_070417 (7).jpg
    1200_070417 (7).jpg
    102,3 KB · Aufrufe: 1.281
  • 100_0259-1.jpg
    100_0259-1.jpg
    275,1 KB · Aufrufe: 1.291
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
scorpionpower

scorpionpower

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
so leute,

hier mal die ersten versprochen bilder vom gestell.

smoker131018-1.jpg


smoker131018-2.jpg


smoker131018-3.jpg


smoker131018-4.jpg


weitere bilder inkl. ein paar details (damit ihr über meine schweißnähte lästern könnt:domina:) kommen wahrscheinlich nächste woche, wenn ich mit dem gestell soweit fertig bin.

muss jetzt noch 3 teile anschweißen. danach wird erstmal geschliffen und vielleicht schweißtechnisch noch mal nachgebessert und dann noch mal geschliffen. dann dürfte das gestell für die hochzeit mit dem rohr im nächsten jahr fertig sein.

jetzt habe ich aber noch ein paar fragen bezüglich der gegengewichte für die deckel.

2013-10-18-Deckelhalterung mit Gegengewichte.jpg


was meint ihr, muss ich bei den 2 haltern für die gegengewichte etwas besonders beachten, bezüglich des winkels der halterung bzw. der länge der halterung. für micht sieht es halt momentan so aus, das ich die deckel aufgrund von gegengewichte leichter aufmachen kann - merke ich da auch was beim schließen der deckel - oder muss ich dann das doppelte gewicht bewegen?

ich wollte auf jeden fall die halterungen lieber länger machen, und dann ggf. nachkürzen. die gewichte für die 2 gegengewichte werde ich erst dann berechnen (können) wenn die deckel real fertig sind.

version 1: deckel ist nur 25% vom garraumumfang und die halterungen sind direkt am deckelscharnier
version 3: deckel ist ca. 30% vom garraumumfang und die gg-halterungen sind etwas versetzt zum deckelscharnier (da sehe ich halt den vorteil, daß der deckel weiter aufgeht ohne das die gegengewichtshalterungen am GR anschlagen. hier könnte ich ja ggf. noch einen anschlagwinkel anbringen, falls ich nicht so weit aufmachen brauche (gleichgewicht).

was meint ihr lieber version 1 auf dem bild oder lieber version 3 (version 2 ist version 3 nur halt für die feuerbox).

anbei nochmal eine animation um die unterschiede zu sehen zwischen der gg-halterung direkt am scharnier bzw. versetzt.

deckel-ani.gif


ansonsten bin ich mit den laserteilen beschäftig - nur noch die deckelhalter mit den gegengewichtshaltern und das baffel zw. gar- und feuerraum.
 

Anhänge

  • smoker131018-4.jpg
    smoker131018-4.jpg
    117,8 KB · Aufrufe: 1.216
  • smoker131018-3.jpg
    smoker131018-3.jpg
    110,7 KB · Aufrufe: 1.212
  • smoker131018-2.jpg
    smoker131018-2.jpg
    114,1 KB · Aufrufe: 1.208
  • smoker131018-1.jpg
    smoker131018-1.jpg
    142,4 KB · Aufrufe: 1.214
  • 2013-10-18-Deckelhalterung mit Gegengewichte.jpg
    2013-10-18-Deckelhalterung mit Gegengewichte.jpg
    84,8 KB · Aufrufe: 1.677
  • deckel-ani.gif
    deckel-ani.gif
    119 KB · Aufrufe: 1.354
OP
OP
scorpionpower

scorpionpower

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Guten Abend,

so Gestell ist für die Feinarbeit fertig - jetzt muss nur noch geschliffen bzw. nachgebessert werden.

Habt Erbamen wegen den Schweißnähte - 1. ich bin Kaufmann 2. versuche ich das Ganze noch zu optimieren (schleifen, nachschweißen, schleifen, etc.).

Freue mich auf jeden Fall auf Eure Feedback und jetzt lass ich einfach mal die Bilder sprechen.

Pict4253.jpg


Pict4254.jpg


Pict4255.jpg


Pict4256.jpg


Pict4257.jpg


Pict4258.jpg


Pict4259.jpg


Pict4260.jpg


Pict4261.jpg


Pict4262.jpg
 

Anhänge

  • Pict4261.jpg
    Pict4261.jpg
    91,7 KB · Aufrufe: 1.272
  • Pict4260.jpg
    Pict4260.jpg
    112,5 KB · Aufrufe: 1.269
  • Pict4259.jpg
    Pict4259.jpg
    87,1 KB · Aufrufe: 1.276
  • Pict4258.jpg
    Pict4258.jpg
    148,2 KB · Aufrufe: 1.217
  • Pict4257.jpg
    Pict4257.jpg
    153,2 KB · Aufrufe: 1.228
  • Pict4256.jpg
    Pict4256.jpg
    120,3 KB · Aufrufe: 1.212
  • Pict4255.jpg
    Pict4255.jpg
    93,5 KB · Aufrufe: 1.234
  • Pict4254.jpg
    Pict4254.jpg
    136,1 KB · Aufrufe: 1.257
  • Pict4253.jpg
    Pict4253.jpg
    97,5 KB · Aufrufe: 1.287
  • Pict4262.jpg
    Pict4262.jpg
    135,5 KB · Aufrufe: 1.325

HoodOfHate

Metzger
5+ Jahre im GSV
Super Anfang bis jetzt!
Ich sehe nur ein Problem mit den Deckelscharnieren, ich glaube dass das zwickt beim auf-/ zumachen (wenn es überhaupt aufgeht). Nen Kollege wollte das auch so machen, hat aber nicht hingehauen. er musste mit den Scharnieren ein kleines Stück nach hinten (außermittig) um den Deckel ohne Gewalt öffnen zu können.

Vielleicht bild ichs mir ja nur ein, ich lass mich gerne eines besseren belehren!

Weiter so!
 
OP
OP
scorpionpower

scorpionpower

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Super Anfang bis jetzt!
Ich sehe nur ein Problem mit den Deckelscharnieren, ich glaube dass das zwickt beim auf-/ zumachen (wenn es überhaupt aufgeht). Nen Kollege wollte das auch so machen, hat aber nicht hingehauen. er musste mit den Scharnieren ein kleines Stück nach hinten (außermittig) um den Deckel ohne Gewalt öffnen zu können.

Vielleicht bild ichs mir ja nur ein, ich lass mich gerne eines besseren belehren!

Weiter so!

mmh - hört sich ja vernünftig an - werde ich mal miteinplanen. demnächst habe ich ein vororttermin bei einem, der schon mehrere smoker gebaut hat. da werde ich mir dann mal die eine oder andere idee abschauen.

wie sieht es aber mit der halterung für die gegengewichte aus - ist der winkel für die halterungen irgendwie kriegsentscheident? mmmh, da bin ich mir halt wirklich noch nicht im klaren, wie ich da vorgehen soll. nach gefühl dürfte das so passen, wie ich das vorhabe.
 
Zuletzt bearbeitet:

Konrad

Dauergriller
10+ Jahre im GSV
Hallo Scorpionpower

Ich glaub deine Schweißnähte haben die gleiche Qualität wie dein
High Quality Equipment.
Aber egal, wird schon werden.
Nimm doch mal ein paar alte Bleche und Experimentier mit der Stromstärke.
:thumb2:

Gruss Konrad
 

HoodOfHate

Metzger
5+ Jahre im GSV
Da kann ich dir leider keine Auskunft drüber geben, ich hab keine an meinem dranne. Bei mir geht das noch mit purer Muskelkraft...(was zugegebenermaßen ziemlich nervig ist XD ).

Aber frag doch mal bei Firefighter oder Hoss nach, die machen das mit viel Hingabe und Professionalität!
 

DerHoss

Master of Mega OT
5+ Jahre im GSV
Supporter
Hallo Scorpionpower

Ich glaub deine Schweißnähte haben die gleiche Qualität wie dein
High Quality Equipment.
Aber egal, wird schon werden.
Nimm doch mal ein paar alte Bleche und Experimentier mit der Stromstärke.
:thumb2:

Gruss Konrad

Moin Konrad,

da gibt es keine Experimente.

Der tapfere Güde 230V max. 100A ED 20% "Trimmtrafo" reicht für 8mm Blech hinten und vorn nicht. Das gibt nur Gekleckse und Geklebe.
Völlig ungeeignet. Da machste Dich kaputt. Schade um das Material.

E-Hand ist hier eigentlich kein Problem. Dann aber mit (Marken~) Inverter 200A; ED > 65% aufwärts.... Oder dickes MAG mit 1mm oder 1,2er Draht.

Grüße

Christian
 

DerHoss

Master of Mega OT
5+ Jahre im GSV
Supporter
Da kann ich dir leider keine Auskunft drüber geben, ich hab keine an meinem dranne. Bei mir geht das noch mit purer Muskelkraft...(was zugegebenermaßen ziemlich nervig ist XD ).

Aber frag doch mal bei Firefighter oder Hoss nach, die machen das mit viel Hingabe und Professionalität!



Also bei meine Klappen mit 5mm Wandstärke und 65cm Breite und 112° Öffnungswinkel komme ich noch prima ohne Gegengewichte aus. Bei 8mm und vor allem breiterer Klappe ist das was anderes.

Wichtig ist, dass die Klappe richtig schließt: Das Gegengewicht zwar schon dran zieht, aber die Zuhaltekraft bei ca. 5 Kilo ist. Und die Klappe sicher offen bleibt. Das kann man Hinspielen....

Grüße

Christian
 

Konrad

Dauergriller
10+ Jahre im GSV
Moin Konrad,

da gibt es keine Experimente.

Der tapfere Güde 230V max. 100A ED 20% "Trimmtrafo" reicht für 8mm Blech hinten und vorn nicht. Das gibt nur Gekleckse und Geklebe.
Völlig ungeeignet. Da machste Dich kaputt. Schade um das Material.

E-Hand ist hier eigentlich kein Problem. Dann aber mit (Marken~) Inverter 200A; ED > 65% aufwärts.... Oder dickes MAG mit 1mm oder 1,2er Draht.

Grüße

Christian

Hallo Hoss

Das ist mir schon klar,aber 2.0 oder 2,5 mm Stäbe mit etwas mehr Strom
sollte das Teil doch für ein paar Minuten können.

Gruss Konrad
 

DerHoss

Master of Mega OT
5+ Jahre im GSV
Supporter
Mal sehen, wenn er die 8mm Platten angreift... :pfeif:

Mein "NEUES"





180A 100% ED. 200 A max. Inverter.. 400 Volt. Hot Start.

Grüße


ch
 
OP
OP
scorpionpower

scorpionpower

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Moin Konrad,

da gibt es keine Experimente.

Der tapfere Güde 230V max. 100A ED 20% "Trimmtrafo" reicht für 8mm Blech hinten und vorn nicht. Das gibt nur Gekleckse und Geklebe.
Völlig ungeeignet. Da machste Dich kaputt. Schade um das Material.

E-Hand ist hier eigentlich kein Problem. Dann aber mit (Marken~) Inverter 200A; ED > 65% aufwärts.... Oder dickes MAG mit 1mm oder 1,2er Draht.

Grüße

Christian

Moin Christian,

in einem Punkt habt Ihr Recht - mein High Quality Schweißgerät macht mich noch fertig. Ich hab schon MIG/MAG oder WIG geschweißt - aber das sch... nervt. Entweder habe ich bis dahin ein MIG/MAG mit Starkstrom und wo mindestens 1 mm Draht funktioniert - hoffe das meine GÖGA da mitspielt :pfeif: Wenn nicht, dann punkte ich alles und mein Metaller des Vertrauens (5 Häuser weiter) schweißt dann alles fertig :pfeif:



...Bei 8mm und vor allem breiterer Klappe ist das was anderes.

Wichtig ist, dass die Klappe richtig schließt: Das Gegengewicht zwar schon dran zieht, aber die Zuhaltekraft bei ca. 5 Kilo ist. Und die Klappe sicher offen bleibt. Das kann man Hinspielen....

Grüße

Christian

So hatte ich mir das gedacht - die Klappen bleiben auf jeden Fall sicher offen, die können nicht mehr nach vorne fallen. Mit der Zuhaltekraft von ca. 5 Kilo muss ich mir auf jeden Fall merken. Das Gewicht vom Gegengewicht wollte ich dann berechnen, wenn ich genau weiß, was die Deckel wiegen. Dank der Löcher in der GG-Halterung kann ich dann ja "spielen"

Als Richtwert für das Gewicht der Gegengewichte kann ich doch dann das Gewicht der Deckel 1 zu 1 nehmen (z.B. Deckel wiegt 30 kg, dann würde ich auch 30 kg als Gegengewicht nehmen) - oder liege ich da falsch??????
 
Zuletzt bearbeitet:

DerHoss

Master of Mega OT
5+ Jahre im GSV
Supporter
Als Richtwert für das Gewicht der Gegengewichte kann ich doch dann das Gewicht der Deckel 1 zu 1 nehmen (z.B. Deckel wiegt 30 kg, dann würde ich auch 30 kg als Gegengewicht nehmen) - oder liege ich da falsch??????


Hallo,

das ist nicht so einfach. Das Gewicht der Klappe kann man sich im Schwerpunkt der Klappe rechnerisch konzentriert vorstellen. Dieser Schwerpunkt dreht sich um den Drehpunkt. Ebenso kann man sich das Gegengewicht rechnerisch als Schwerpunkt und Drehpunkt vorstellen.


Wird nun alles bewegt ändert sich ständig betragsmäßig das (Dreh)Moment von Klappe x Hebelarm und Gegengewicht mal Hebelarm. Wird eines größer als das andere zieht es auf und die Klappe kracht wieder zu.

Wie schon gesagt, dass kann man rechnerisch oder spielerisch ermitteln.


Grüße

Christian
 
OP
OP
scorpionpower

scorpionpower

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
dann werde ich das halt mal spielerisch testen. das wird aber eh erst nächstes jahr - jetzt ist erstmal werkstatttausch - smokergestell in garage und mopped in werkstatt - im frühjahr wird da wieder gewechselt und mit smokerbau geht es weiter.
 
OP
OP
scorpionpower

scorpionpower

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Hab mich nochmal hingesetzt und an der Halterung für die Gegengewichte etwas m.E. optimiert.

2013-10-24-deckelberechnung1.jpg


Die Halterung der Version 2 gegenüber der Version 1 um ein paar Grad nochmals verdreht und weiter Richtung Griffe versetzt. Dadurch dürfte ja auf jeden Fall der Deckel nicht nach vorne kippen. Die Austarierung werde ich dann natürlich live testen.
 

Anhänge

  • 2013-10-24-deckelberechnung1.jpg
    2013-10-24-deckelberechnung1.jpg
    36 KB · Aufrufe: 1.057
Oben Unten