• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Napoleon LEX oder P500? Warten auf 2018?

derMike

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

ich darf mir am Montag einen neuen Grill aussuchen (Geschenk von meiner Frau). Die Grills von Napoleon gefallen mir optisch gut und die Idee mit der Sizzelzone läßt mich irgendwie nicht mehr los, sodass Grills anderer Hersteller schon quasi aus dem Rennen sind.

Ich schwanke nun zwischen den oben genannten Modellen. Den LEX scheint es als 2017er Modell zu geben. Beim P500 hab ich dazu keine Infos gefunden. Was meint ihr, kann ich jetzt bedenkenlos kaufen, oder sind wesentliche Neuerungen bei den Modellen in 2018 zu erwarten? Falls ja, wann wäre damit zu rechnen und was wäre neu?

Ferner konnte ich nirgends Infos über die niedrigste mögliche Temperatur finden. Geht auch low and slow mit den Geräten?

Und zuletzt: Weiß jemand, ob man die Sizzlezone auch auf der anderen Seite montieren kann?

Danke Euch vorab.
Viele Grüße
DerMike
 

Schocky78

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Hallo ...den Lex 485 wird es 2018 auch in Schwarz geben (Deckel und Türen) falls Dir Schwarz besser gefällt ,solltest Du warten.

Gruss Michael
 
OP
OP
D

derMike

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo Michael,
Danke für deine Antwort. Weißt du vielleicht auch, ob es beim P500 2018 Änderungen geben wird?
VIele Grüße
DerMike
 

stupidsheep

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Sizzle ist wohl eher nicht auf die rechte Seite umbaubar. Zumindest nicht ohne gravierende Umbaute., die letzendlich zum erlöschen der Grantie und CE führen.
Low and slow geht beim P500 ohne Probleme. Die Temperatur kann ich bei meinem Grill ohne technische Eingriffe auf knapp über 100 Grad regeln.
Ob es sich lohnt, auf das Jahr 2018 oder die Modelle zu warten, kann ich allerdings nicht sagen.
Finde das auch sinnfrei. Damit könnte man den Kauf in eine nie erreichbare Zukunft schieben. Vielleicht ändert sich ja 2019 wieder was. Meist sind die Änderungen eh nur marginal und gehen aber mit einer Preisanpassung nach oben einher.
Muss halt jeder für sich selbst entscheiden.
 

Plasmagriller

Militanter Veganer
Hallo,

der LEX war neu in 2017. Nächstes Jahr wird es, wie geschrieben, zusätzlich die schwarze Version geben. Der P500 ist die Version von 2016, es wird in 2018 keine Änderungen geben. Allenfalls steigen die Preise, daher macht es wenig Sinn zu warten.

Für low and slow ist der P500 ohne Frage das richtige Gerät von beiden.

Ein Umbau der Sizzle Zone ist nicht gut möglich, da der Ausgang vom Gasverteiler ja auf einer Seite ist. Zudem kommt beim P500 dazu, dass die eine Seite klappbar ist. Die Seiten dürften also nicht untereinander tauschbar sein.

Gruß
 

MaidjerPain

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Guten Abend zusammen,

ich wollte gerade einen neuen Thread aufmachen mit ähnlichem Thema, daher hänge ich mich hier mal dran.
Ich wollte mir bis vor ca. 4 Stunden kommenden Mittwoch einen Napoleon LEX485 kaufen, habe dann aber doch nochmal GSV angeschmissen.

Nun habe ich mir dutzende Beiträge zu rostenden Brennern, Fettbrand etc. durchgelesen und bin mir wieder unsicher ob es nicht doch ein P500 werden soll.
Napoleon soll es aber weiterhin auf jedenfall werden.

Zum Grillort:
Überdacht unter Gartenhaus (Bilder folgen), hier Stand bisher mein Holzkohlegrill.
Ist hier Rost evtl. dann nicht das Problem?
Hat Napoleon womöglich qualitativ nachgelegt und der 2017er ist von den Horrogeschichten nicht betroffen? Hat jemand längere Erfahrungen mit dem 2017er LEX?

Für den LEX spricht:
+Preis
+Sizzle Zone auf der rechten Seite
+Breite von 151cm (habe begrenzt Platz, kann jedoch theoretisch noch umbauen)

Und noch eine Frage. Kann man den Edelstahlrost (Sizzle Zone) des P500Pro auf den LEX montieren? Bzw. gibt es für den LEX einen Edelstahlrost im Zubehör/ Nachbau?

Würde mich über Antworten/ Erfahrungsberichte zu den 2017er LEX sehr freuen!

Grüße
Maidjer
 

stupidsheep

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Also so wie die Bilder aussehen, sind die Roste der Sizzle möglicherweise bei beiden Modellen identisch.
Ob die austauschbar sind, könnte dir aber ein Händler genau beantworten. Oder ein Händler fürErsatzroste.
Ist der Lex wirklich nicht so breit wie der Prestige? Hab die Masse nicht verglichen.
Notfalls könnte ja auch beim Prestige der rechte Seitentisch abgeklappt werden und bleiben.
Und zum Thema Rost gibt es wohl, bei genauer Suche, zu fast jedem Hersteller entsprechenden Informationen und Rekalmationen. Die Frage ist eben, wie der Service der Hersteller mit sochen Dingen umgeht.
Aber nunja, du musst diese Dinge für dich entscheiden.
 

Miyabi

Grillkönig
Die Edelstahlroste für die Sizzle Zone kannst du auch auf dem LEX nutzen. Bist du jemals beim Händler vor Ort gewesen? Hinterher wirst du sehr genau wissen ob es ein LEX oder ein P500 wird, da hilft dir das Internet am Ende wenig.
 

MaidjerPain

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Hallo Miyabi,
Ja ich war vergangenen Donnerstag beim Napoleon Fachhändler, hier stand der P500 allerdings nicht in meinem Fokus, somit habe ich ihn auch nicht so detailliert mit dem LEX verglichen. Selbst wenn wären mir die Unterschiede wahrscheinlich nicht so krass aufgefallen. Habe halt 0 Erfahrung mit Gasgrill (außer Grillen beim Kumpel). Hätte z.B. nie gedacht , dass eine so augenscheinlich kleine Änderung in den Flav Bars so große Auswirkungen haben kann (Fettbrand).

Daher werde ich heute nochmal hindüsen und alles genauer begutachten.

Leider oder zum Glück (wie man es nimmt) hat noch niemand die schlechten Erfahrungen der LEX < 2017 für den 2017er LEX bestätigt.

Und 500€ Mehrkosten wegen etwas Fettbrand?

Gibt es denn sonst noch krasse konstruktive Unterschiede? Habe irgendwo gelesen, dass der P500 ein Aludruckguss Unterteil oder so hat? Was heißt das konkret?
Gibt es denn große Unterschiede zw. Den Sizzlebrennern? Hatte nur gesehen, dass beim LEX das Gitter an der Zündposition ausgespart ist wohingegen das Gitter beim P500 durchgeht. Das war so ziemlich das einzige was mir aufgefallen war.

Gruß
Maidjer
 

MaidjerPain

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Ok Miyabi,

Du hast Recht, krasser Unterschied!!!
 

tzwänny

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Die ALUGUSSWANNNE ist sicherlich der extremste Unterschied der beiden.
Beim P500 wirst du somit im Brennraum niemals Probleme mit Rost bekommen.
Habe mir beide ganz genau angeschaut und muss schon sagen ein deutlicher Qualitätsunterschied ist zu sehen, welcher sich dann natürlich im Preis auch wiederspiegelt.
Bei so einer Investition ist der LEX sicher ein Kompromiss..............welchen ich aber nicht eingehen würde, da ich mich dann später nicht ärgern möchte........
 

derben

Metzger
10+ Jahre im GSV
Dann werfe ich doch mal den Paramount ins Rennen.
 

MaidjerPain

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
IMG_3828.JPG
IMG_3832.JPG
Es ist der P500 geworden! Mein Händler hat mir n guten Preis gemacht
Gerade fertig mit Aufbau, gleich Einbrennen....
Die Bar werde ich noch so anpassen, das der kleine Gasi auch genug Platz hat...
 

Anhänge

  • IMG_3828.JPG
    IMG_3828.JPG
    463,2 KB · Aufrufe: 3.504
  • IMG_3832.JPG
    IMG_3832.JPG
    470,7 KB · Aufrufe: 3.581

Aschewolke

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Schade, dass die Sizzle nicht auf der rechten Seite ist... als Rechtshänder habe ich sowohl die Grillzange als auch die Pfanne gerne in der rechten Hand.... Insbesondere, wenn es es Eisen oder Guss ist..
 
Oben Unten