• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Napoleon Prestige 500 oder Rouge 525

LukeMay4th

Militanter Veganer
WO wird gegrillt?: Terrasse/Garten, Eigenheim, tolerante Nachbarn


WO steht der Grill?: Unter einem Dach auf der Terrasse


MIT WELCHEN Brennmittel soll gegrillt werden?: Gas


WIE OFT wird gegrillt?: 2-3 x pro Woche


WIE soll gegrillt werden?:

[ 70 ] % direkt -> Anteil in Prozent
[ 20 ] % indirekt -> Anteil in Prozent
[ 0 ] % low 'n slow -> Anteil in Prozent (hab dafür einen 47er WSM)
[ 10 ] % schnell -> Anteil in Prozent (die Familie hat Hunger und reißt mir den Kopf ab, wenn es länger als 10 min dauert)


WAS soll gegrillt werden?:

[ 85 ] % Fleisch -> Anteil in Prozent
[ 5 ] % Fisch -> Anteil in Prozent
[ 10 ] % Gemüse -> Anteil in Prozent
[ - ] % sonstiges -> Anteil in Prozent

UNBEDINGT erforderliche Features:
Sizzle-Zone


WIE VIELE Personen sollen begrillt werden?:
3-5


Wie hoch ist dein BUDGET?:
MAX 2000.-€!!


WAS gefällt dir? WAS suchst Du?:
Infrarot-Brenner (Sizzle/Sear-Zone), Edelstahlrost, Gute Qualität (Rost, Qualität, etc)


WELCHE Grills habe ich mir schon angeschaut? Was gefällt mir daran? Was nicht?:

Napoleon Prestige 500​

Napoleon Rogue SE 525​


DIES müsst ihr noch wissen!:
Wir grillen sehr gerne das ganze Jahr über. Hin und wieder auch im Winter. Unter der Woche wenns mal schnell gehen muss, auch mal nur ein paar Bratwürste, aber am WE
probieren wir gerne mal was besonderes aus... Wenn geräuchert wird, nutzen wir unseren Smokey Mountain... Ansonsten sehr gerne Rindersteaks in allen Variationen, Hähnchen und auch gerne verschiedene Gemüsevariationen.

Anfangs hatte ich den Rogue SE 525 im Auge - nun bin ich allerdings trotz dem deutlichen Aufpreis beim Prestige 500 gelandet. Kann mich allerdings nicht zu 100% entscheiden.... Ich hoffe das die Geschäfte bald wieder öffnen können, das ich mir mal beide vor Ort und Live anschauen kann... Bisher muss ich mich mit YouTube Videos begnügen.
 

Jeverschluck

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Das, was du grillen möchtest, können beide sehr gut..
Die Unterschiede, die es gibt, wirst du bereits nachgelesen oder nachgeschaut haben,
deshalb braucht man das hier nicht nochmal alles aufzählen - denke ich..
Dir wird nichts anderes übrig bleiben, als nach der Live-Beschauung selbst zu entscheiden, ob dir der Prestige den Mehrpreis wert ist.
 

FeiertagsGriller

Dauergriller
Da kann ich mich @Jeverschluck nur anschließen.
Ich habe mich damals für den Rougue entschieden. Hauptpunkt war bei mir aber die Grillfläche.
Und die paar Extras für den dann doch durchaus höheren Preis haben sich mir - auch nicht beim anfassen - nicht erschlossen.
Bisher habe ich meine Entscheidung nicht bereut.
Einen Teil des dabei Gesparten habe ich dann noch für sinnvolles Zubehör investiert (z.B. Roti, Abdeckung, Plancha)...
 

FeiertagsGriller

Dauergriller
Für ein paar Euro mehr
Sorry, aber wir sprechen hier von einem Unterschied von knapp 500€ (490€) - vom aktuellen 525SE zu der aktuellen "Prestige-Aktion". Und beim SE kann man sicher noch was handeln. Und da überwiegen eben - meiner Meinung nach - nicht die Vorteile des Prestiges im Verhältnis zum Preis.
https://www.bbq-entertainer-shop.de...Shops/es10612395/Products/RSE525RSIBPK-1-DE-A

Die Qualität ist jetzt nicht um Welten besser als beim Rogue, einen Gockel bekommt man auch beim Rogue unproblematisch auf den Spieß (Haubenargument), SafetyGlow ist auch nur Show und die Grillfläche ist beim Rogue auch noch um 3cm länger.
Die tollen neuen Roste (ob die was taugen ist auch nch nicht raus) gibts dann sowieso erst beim Phantom - und der ist um einiges Teurer...
 

FranzKappa

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Du muss 150 Euro für die Rotisserie mitberechnen, deshalb die Unterschied ist 340 Euro.
 
OP
OP
LukeMay4th

LukeMay4th

Militanter Veganer
Ist bei dem Prestige eigentlich immer die Rotisserie mit dabei? Irgendwo hatte ich das mal gelesen....
 

FeiertagsGriller

Dauergriller
OP
OP
LukeMay4th

LukeMay4th

Militanter Veganer
Könnte den P500 über nen Bekannten für NEU 1699.- bekommen.... meint Ihr da geht irgendwann noch mehr oder eher unwahrscheinlich?
 

Billy25

Hobbygriller
1700 € für den P 500 ist ein guter Preis,
Wenn dein Bekannter Prozente bekommt stell dein Peket zusammen mit z.B. Roti, Abdeckhaube und was du sonst noch willst und kuck mal wieviel du billiger wegkommst...
 
OP
OP
LukeMay4th

LukeMay4th

Militanter Veganer
So, heute hab ich den Prestige 500 in schwarz bestellt. Freu mich schon riesig.... Jetzt heißt es bis dahin erstmal den "alten" Grill soweit wieder zu reinigen, das er demnächst einen neuen Besitzer finden kann... ;-)

Was gibt es denn noch zu beachten, zwecks Zubehör?? Also den Drehspieß werd ich mir zum Geburtstag schenken lassen.... Gibt es ne spezielle Abdeckhülle?? Was für eine Bürste nutzt Ihr? Mein alter hatte Gussrost und da musste ich mit einer Drahtbürste arbeiten? Was nehm ich bei den Edelstahlrosten?
Könnt Ihr eine Lampe empfehlen die man am Grill montieren kann?
Wie reinigt Ihr Eueren P500 von außen bzw von innen?

Grüße
Luke
 

braai master

Militanter Veganer
Für den Rost kannst ebenso eine Drahtbürste nehmen. Am besten funktioniert die Moesta Grillbürste. Gibt es bei Amazon reihenweise unter anderem Namen.
Die Haube von Napoleon ist die schönste, allerdings ist die so weit ich weiss nicht richtig wasserabweisend. Bei Grillfürst gibt es aber passende und recht robuste für ein paar Taler weniger.
Lampe gibt es von Napoleon 2 verschiedene, die günstige macht rein gar nichts her, die teurere sieht zumindest so aus als wäre es gewollt. Mich würde es interessieren ob man die Lampen der Pro-Reihe nachrüsten kann.
 

Ben2021

Militanter Veganer
Herzlichen Glückwunsch!

Aus der "Erfahrung" meiner ersten drei Wochen kann ich ein Zubehör wärmstens empfehlen:

62023 Napoleon® Recyclebarer Fettwanneneinsatz (62023) (3 Stück/ 10,99.-€, seltsamerweise günstiger als der Fünfer- Pack)
https://www.napoleon.com/en/nl/barbecues/drip-pan-liner-3-pack-62023-

habe meinen P500 OHNE diese Einsätze betrieben- die Pfanne ist kaum noch "restlos" zu reinigen...

Die Haube gibt es passend für den Prestige (Napoleon 61500)
https://www.napoleon.com/de/de/grills/abdeckhaube-61500 ,

mit Bürsten "experimentiere" ich z.Zt. auch noch.

Selbst ein Grifflicht gibt es passend von Napoleon (Napoleon 70029)- habe ich aber nicht im Gebrauch...
https://www.napoleon.com/de/de/grills/grillbeleuchtung-70029

Viel Spaß- der Grill ist wirklich eine gute Wahl!!
 

braai master

Militanter Veganer
Herzlichen Glückwunsch!

Aus der "Erfahrung" meiner ersten drei Wochen kann ich ein Zubehör wärmstens empfehlen:

62023 Napoleon® Recyclebarer Fettwanneneinsatz (62023) (3 Stück/ 10,99.-€, seltsamerweise günstiger als der Fünfer- Pack)
https://www.napoleon.com/en/nl/barbecues/drip-pan-liner-3-pack-62023-

habe meinen P500 OHNE diese Einsätze betrieben- die Pfanne ist kaum noch "restlos" zu reinigen...
Die Wanne gibt es aber nicht für den Prestige 665 oder?
 

Jeverschluck

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
So, heute hab ich den Prestige 500 in schwarz bestellt. Freu mich schon riesig.... Jetzt heißt es bis dahin erstmal den "alten" Grill soweit wieder zu reinigen, das er demnächst einen neuen Besitzer finden kann... ;-)

Was gibt es denn noch zu beachten, zwecks Zubehör?? Also den Drehspieß werd ich mir zum Geburtstag schenken lassen.... Gibt es ne spezielle Abdeckhülle?? Was für eine Bürste nutzt Ihr? Mein alter hatte Gussrost und da musste ich mit einer Drahtbürste arbeiten? Was nehm ich bei den Edelstahlrosten?
Könnt Ihr eine Lampe empfehlen die man am Grill montieren kann?
Wie reinigt Ihr Eueren P500 von außen bzw von innen?

Grüße
Luke
Glückwunsch zum Grill und viel Spass damit. Meine Empfehlung basieren auf fast 7 Jahre Gebrauch und Nutzung des Prestige:
Abdeckhaube, nimm die Originale, etwas teurer, aber top Material, passgenau und atmungsaktiv. Ist bei mir immer noch top.
Ich nutze als Beleuchtung seit 2018 Diese. Ganzjährig montiert und mit unter der Haube, sehr gute LED-Ausleuchtung und verstellbare Leuchten, um eine optimale Ausleuchtung zu gewährleisten.
Grillbürste schon besagte Moesta... Gibt es im Frühjahr auch bei Feinkost Albrecht (Aktion war vor Kurzem).
Reinigung: ich nutze innen keine Chemie, nur richtig ausbrennen und 2-3 x im Jahr mit Spatel die Verkrustungen reinigen, die Alugusswanne verzeiht auch ein gröberes Rangehen. Aussenkorpus nur Glasreiniger und 1-2 x Jahr werden die Edelstahlseitenteile mit handelsüblichem Edelstahlreiniger gereinigt.
 

MichiZ1000

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Bei dem Begriff "Drahtbürste" muss ich immer an die aus dem Baumarkt denken. :) Ich habe mit den "billigen" schlechte Erfahrung gemacht. Da sind die Borsten teilweise ausgefallen. Das kann böse enden wenn sich eine Borste im Grillgut versteckt. Die von Weber behalten ihre Borsten und sind schön stabil.
 
Oben Unten