• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Napoleon Prestige 500 - Schwarz oder Edelstahl

Barbarossa

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Hallo Grill-Kollegen,

vor einiger Zeit reifte die Entscheidung, dass neben meiner 57er Weber Kugel noch ein Gasgrill her sollte. Ich bin dann über einen Spirit E320 zum Genesis E330 gekommen ... und dann zu Napoleon "übergelaufen". Zuerst war ich mir ziemlich sicher, dass es ein LEX485 werden muss. Letztendlich habe ich mich doch dazu durchgerungen, etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen und einen Prestige 500 anzuschaffen. Die Frage ist nur noch: In schwarz oder komplett aus Edelstahl?

Der Preis ist ja der gleiche und ich erhoffe mir von der emaillierten Version einen geringeren Reinigungsaufwand. Der "doppelwandige" Deckel beim Edelstahl-Modell ist anscheinend kein signifikanter Vorteil; das zweite Blech ist doch sehr dünn und dient wohl eher dazu, ein anlaufen des Deckels zu verhindern.

Gibt es sonst noch Gründe für die ein oder andere Ausführung?

Gruß,
Alex

P.s.: Die Türen beim Schwarzen sind wohl nur lackiert bzw. pulverbeschichtet und nicht emailliert?
 

Markus

.
10+ Jahre im GSV
Ich habe mich eigentlich wegen dem zu erwartenden Reinigungsaufwand für die Edelstahtvariante entschieden :)

Ich hatte mal ein schwarzes Auto und da hat man jedes Staubkorn und jede Menge gelbe Blütenpollen im Frühjahr und Sommer gesehen.
Allerdings steht mein Grill auch ohne Abdeckung auf der Terrasse.
 
OP
OP
Barbarossa

Barbarossa

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Hallo Markus,

das mit dem schwarzen Auto ist sicherlich richtig: Meine 57er Weber Kugel ist auch schwarz emailliert und sieht nach 5 Jahre noch (fast) aus wie neu; daher meine Überlegung!

Der Grill ruht jedoch immer unter einer Haube.

Gruß,
Alex
 

Markus

.
10+ Jahre im GSV
Eine schwarze Weberkugel habe ich auch. Die sieht auch immer staubig aus :D

Abdeckhaube hatte ich ein mal auf dem P500 und für mich entschieden, dass mir das auf Dauer zu umständlich ist.
 

Pederle

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Der größte Vorteil des doppelwandigen Deckels beim Edelstahl-P500 ist, dass er deutlich verwindungssteifer ist.
Ich hatte den schwarzen P500 mal in ner Ausstellung gesehen und wenn man da den Deckel angehoben hat, dann war die Bewegung des Deckels wesentlich schwammiger und wackeliger als das beim Edelstahlmodell der Fall ist. Du solltest da einfach mal an beide Geräte direkt vor Ort hand anlegen.
 
OP
OP
Barbarossa

Barbarossa

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Hallo Pederle,

diesen Hinweis von dir hatte ich irgendwo bereits gelesen und im Hinterkopf behalten. Beim Händler stand dann ein P500 mit grau emaillierter (einwandiger) Haube. Zum Vergleich daneben ein LEX485 in Edelstahl - also mit doppelwandiger Haube. Habe dann an beiden Deckeln gewackelt, konnte aber keinen signifikanten Unterschied ausmachen. Bei beiden Grills hat im Bereich des Deckels wenig bis gar nichts gewackelt!

Ich denke, ich werde mir das nochmals vor Ort anschauen ...

Gruß,
Alex
 

aWoschd

Veganer
Schwarz macht schlank, drum hab ich den schwarzen P500 genommen :)
Mein Deckel ist absolut steif.
Hatte vorher einen Grandhall, auch schwarz emailliert. Der hat sich verzogen, wenn man den Deckel nicht mittig anhob.
 

Pederle

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Mein Deckel ist absolut steif.
Hm ich mag nicht ausschließen, dass das Ausstellungsstück bei dem ich Hand angelegt hatte, einfach schlecht/falsch zusammengebaut war, wobei ich das bei dem Händler eigentlich fast ausschließen würde. Ist sicher auch eine sehr subjektive Sache, für mich war's damals ein Schock dass der Deckel bei nem 1900 Euro Grill so schwabbelt.

Wie gesagt bei meinem P500 aus Edelstahl bin ich zufrieden, wenn ihr das mit dem emaillierten Deckel auch seid umso besser, der Prestige P500 selbst ist der Hammer, ich möcht ihn nicht mehr missen.
 

kleffi

Dauergriller
Wie gesagt bei meinem P500 aus Edelstahl bin ich zufrieden, wenn ihr das mit dem emaillierten Deckel auch seid umso besser, der Prestige P500 selbst ist der Hammer, ich möcht ihn nicht mehr missen.

:thumb2:
 

kleffi

Dauergriller
... dein Wort in Gottes Ohr! Ehrlich gesagt habe ich ein paar Bauchschmerzen wegen der angeblich unzureichenden Leistung, aber das ist ein anderes Thema! Die Freude überwiegt zur Zeit ...

Gruß,
Alex


Hi,

die Hälfte von den Hitzeproblemen bestehen nur im Kopf der Betreiber. Und den anderen wird von Napi geholfen.

Du darfst bzw. solltest dich nicht an den 3 Grills hier aus dem Forum orientieren die Probleme machen, sondern an die 25000 Stück die ohne Probleme laufen wie meiner.

Gruß Kleff
 

kleffi

Dauergriller
Hallo,

mach dir nicht so viel Kopf wegen der Hitze, wer will kann jeder Zeit gern zu mir kommen. Dann zeige ich mal das Problem mit zu viel Hitze.

Dann machen wir mal schnell aus einer Wust ein Stück Kohle.

Gruß Kleffi
 
OP
OP
Barbarossa

Barbarossa

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Hallo,

ich denke, ich werde bei der schwarzen Version bleiben und dann berichten. Morgen kann ich den P500 abholen! *FREU*

Gruß,
Alex
 

Da Flo

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Hab auch den schwarzen P500 und finde den Pflegeaufwand geringer als von den Edelstahlteilen, auf denen du jeden Fingerabdruck bzw. Fettfleck sieht. Mein P500 steht auch ohne Haube draussen und wird nicht totgeputzt. Bezüglich Stabilität des Deckels sehe ich auch keinen Unterschied zwischen beiden Modellen. Leistungstechnisch solltest du mit dem P500 auch keine Probleme haben. Was man nie vergessen sollte ist, dass man natürlich einiges an Volumen und Masse heißbekommen muß. Mein Nappi braucht schon länger zum heißwerden als mein Spirit 320. Wenn er aber erst mal auf Temperatur ist, ist er der absolute Hammer! Kleinere Sachen mach ich beim Nappi dann teilweise nur auf der Sizzle oder dem Weber.
Viel Spass morgen!

Gruß
Flo
 

aWoschd

Veganer
Leistung ist relativ. Wie mans halt gewohnt ist. Ich muss mich mit meinem neuen P500 auch erst anfreunden. Mein Odeon hatte mehr Hitze und man konnte nur indirekt grillen. Muss mich also gerade umstellen.
Für die Sizzle hab ich heute aus der Backwarenabteilung einen stufenlos verstellbaren Edelstahl-"Windschutz" geholt. Werd ich heute Abend gleich mal ausprobieren.

image.jpg
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    177 KB · Aufrufe: 2.448
OP
OP
Barbarossa

Barbarossa

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Für die Sizzle hab ich heute aus der Backwarenabteilung einen stufenlos verstellbaren Edelstahl-"Windschutz" geholt.

Schicke Lösung, sieht aus wie Originalzubehör! Wusste gar nicht, dass es solche "Kuchenringe" auch in rechteckig gibt. Hab sie bisher nur in rund gesehen ...

Gruß,
Alex
 
OP
OP
Barbarossa

Barbarossa

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Hallo Thorhome,

deinen Leidensweg habe ich bereits verfolgt; das ist ja mal richt dumm gelaufen. Ich werden meinen Napoleon direkt beim Händler abholen und noch vor Ort kontrollieren - soweit dies halt möglich ist. Falls im Nachhinein etwas nicht passen sollte ... der Händler ist keine 20 km weit weg!

Ich kann deinen Frust voll und ganz nachvollziehen, aber ich denke, wenn der P500 ordnungsgemäß funktioniert, dann macht er viel Freude!

Gruß,
Alex
 
OP
OP
Barbarossa

Barbarossa

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Also, dann wird's ein Schwarzer! Und um das Thema abzuschließen hier zwei Zitate aus "Der Krieg der Eispiraten":

"Ich finde, den Schwarzen sollten wir auf jeden Fall nehmen. Er passt hervorragend zu unserer neuen Tapete."

"Warum ist er schwarz?" - "Er sollte perfekt sein!"

Na dann, gleich geht's los zum Händler ...

Gruß,
Alex
 
Oben Unten