1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Napoleon Prestige Pro 665 oder Weber Summit S-670 oder Broil King Imperial 690 XL

Dieses Thema im Forum "Grill-Kaufberatung" wurde erstellt von BobsGrill, 16. Mai 2015.

  1. BobsGrill

    BobsGrill Militanter Veganer

    Hallo Grillsport Begeisterte,

    als Erweiterung zum vorhandenen Kugelgrill (Weber 57) wollen wir einen Gas Grill anschaffen.
    Vor allem eine deutlich größere Grillfläche und direkte Nutzung ohne Anheizen der Kohle haben zu dieser Entscheidung geführt. Nach einigen Leseabenden hier im Forum ist die Vorauswahl auf die folgenden drei Kandidaten gefallen:

    1. Weber Summit S-670
    2. Napoleon Prestige Pro 665
    3. Broil King Imperial 690 XL

    Die Fläche bei allen ist ausreichend, Sizzle oder Sear Station spielen keine Rolle, Grilleistung bei allen ausreichend. Nach einigen Besuchen bei lokalen Händlern ist der Napoleon zum aktuellen Favoriten geworden, gefolgt vom Broil King und Summit.

    Napoleon deswegen, da es sich um ein aktuelles Modell handelt, eine sinnvolle Aufteilung im gesamten Gerät vorhanden ist (Räucherbox unter den Rosten / Platz im Unterschrank) und das große Warmhalterost.

    Von der Qualität sollten die Geräte dieser Preisklasse alle 1A sein.

    Hier aber meine Bedenken und Fragen an die Experten:

    1. Der Napoleon 665 ha im Gegensatz zum Napoleon Pro 500 keine Gusswanne sondern "lediglich" eine doppelwandige Edelstahlwanne. Welchen Unterschied macht das?
    2. Ist der Broil King von der Materialqualität deutlich unter Napoleon und Weber anzusiedeln?
    3. Der Broil King hat eine Wanne aus Gusseisen an den Seiten und dazwischen Edelstahl. Gibt es da Nachteile?
    4. Der Summit ist schon ein älteres Modell, wie sehen die Releasezyklen bei Weber aus, ist zeitnah mit einem Update zu rechnen?
    5. Ein Händler (Broil King + Napoleon im Sortiment) hat ganz klar vom Broil King abgeraten, was mich schon verwundet hat. Dabei stand dort "nur" der Napoleon Prestige Pro 500 als Vergleich zum Imperial.

    Über Antworten freuen wir uns sehr und hoffen das diese uns bei der Kaufentscheidung unterstützen können.

    Viele Grüße aus Hamburg!
     
  2. mkn31

    mkn31 Hobbygriller

    Vielleicht hilft die das.

    Liebe Grüße
     
  3. Donny

    Donny Bundesgrillminister 5+ Jahre im GSV

    Hat der Händler Dir denn Argumente gegen den Broil King genannt? Wenn ja, welche?
     
  4. Donny

    Donny Bundesgrillminister 5+ Jahre im GSV

    Die Rangliste wird durch häufiges Posten aber nicht objektiver. ;)
     
    BigTaste gefällt das.
  5. BigTaste

    BigTaste Grillkönig 10+ Jahre im GSV

    @Donny Zumal sie Fehler enthält. Ich finde es erstaunlich wie beharrlich @mkn31 das ignoriert. Trotz besseren Wissen immer wieder diesen Mist zu postet ist einfach unseriös.
     
  6. mkn31

    mkn31 Hobbygriller

    Jetzt seid nicht so. Ich freue mich eben, dass die Werbefirma mit den fünf Buchstaben einmal merkt, dass man nicht jedes Medium mit unzähligen Inseraten dazu zwingen kann, seine Produkte als die "Besten" dar zu stellen. Wenn eine kleine Firma so wie Napoleon es ist, gegen einen große gewinnt, ist das doch durchwegs bemerken- und erwähnenswert.

    Außerdem habe ich mir den kompletten Test zweimal durchgelesen, einen Fehler kann ich nicht erkennen. Außer vielleicht, .... :prost:

    Liebe Grüße
    Martin
     
  7. BigTaste

    BigTaste Grillkönig 10+ Jahre im GSV

    Es wird behauptet, dass der Mirage eine Smokerbox besitzt, was überhaupt nicht stimmt. Laut Napoleon heißt es:"...Optional charcoal tray, smoker tube".

    Ich muss gestehen, ich ging zuerst davon aus, dass hier der Summit S-470 zum Vergleich herangezogen wurde. Erst beim genauen Lesen ist mir aufgefallen, dass es sich um den S-420 handelt. Den Grill gibt es in Deutschland gar nicht.

    Warum man den S-670 sowie den S-470 nicht ins Rennen geschickt hat, liegt klar auf der Hand. Das Review ist ganz offensichtlich so designed, dass das herauskommt, was dabei herauskommen soll.
     
    t1m0, slensch und Burn_out gefällt das.
  8. x-berger

    x-berger Metzgermeister

    Vorallem ist das doch bei vielen Punkten völlig undurchsichtig wie die Bewertung zustande kommt. Die Reviews sind teilweise völlig nichtssagend.
     
    BigTaste gefällt das.
  9. OP
    BobsGrill

    BobsGrill Militanter Veganer

    @Donny: Der Händler hat beim BK etwas schlechtere Brenner, Fettablauf in der Wanne und Probleme mit dem Service aufgeführt. Verwunderlich ist, dass die Bk so aktiv schlechter darstellen. Optisch macht der Imperial für mich persönlich einen sehr guten Eindruck.

    Habe heute nochmal vor Ort geschaut. Weber ist raus und Napoleon + Bk sind noch im Rennen. Unterschiede liegen in vielen kleinen Details. Gibt es zu den ersten drei Fragen evtl. Meinungen :)

    1. Der Napoleon 665 ha im Gegensatz zum Napoleon Pro 500 keine Gusswanne sondern "lediglich" eine doppelwandige Edelstahlwanne. Welchen Unterschied macht das?
    2. Ist der Broil King von der Materialqualität deutlich unter Napoleon und Weber anzusiedeln?
    3. Der Broil King hat eine Wanne aus Gusseisen an den Seiten und dazwischen Edelstahl. Gibt es da Nachteile?

    Schönes WE allen Grillsportlern
     
  10. joehom

    joehom Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    Mhhhhhh.....:hmmmm:

    Hallo BobsGrill,

    ich stand Ende April vor ähnlicher Entscheidung. Letztendlich ist der BK Imperial 690 XL geworden. Ausschlaggebend war für mich die beiden separierten Kammern. Mit ins Kalkül habe ich dann aber auch noch das Preis/Leistungsverhältnis genommen. Das Grillen mit diesem Gerät macht (mir) sehr viel Spaß. In der "kleinen" Kammer erreichst Du extrem hohe Temperaturen, für entsprechende Grillmuster. Ich kann Dir den BK wärmsten empfehlen. Vielleicht, falls noch nicht geschehen, solltest Du mal bei -Klaus grillt- bei YouTube schauen, da wird der BK schön gegrillt.

    BG
    Jörg
     
  11. OP
    BobsGrill

    BobsGrill Militanter Veganer

    Hallo Zusammen,

    um meine initialen Fragen und meinen Erkenntnisgewinn der letzten Tage zusammenzufassen und an die GSVler zurückzugeben folgendes:

    Es ist der Broil King Imperial geworden :) bzw. wird es, wenn er nächste Woche einzieht.

    Die Entscheidung ist aus einem Kompromiss der drei Dimensionen 1. Persönliche Anforderungen 2. Qualität 3. Kosten / Nutzen hervorgegangen. Letztendlich musste ich erkennen, dass es nicht die 100% Lösung gibt. Nach dieser Erkenntnis fiel die Entscheidung auf den BK Imperial und der Zweitplatzierte Napoleon Prestige Pro 665 war raus. Der Weber Summit 670 war am Anfang direkt raus. Der Napoleon Prestige Pro 500 kurz im Rennen aber aufgrund der geringeren Grillfläche raus. Die BK Regal 590 XL Sonderedition kurz im Rennen, aufgrund der Emaillierung des Gehäuses und der ausschließlichen Gussroste für mich pers. raus.

    Meine Pro Broil King Imperial XL Liste:
    + Grillfläche (Grillroste + Warmhalteflächen)
    + Zweikammersystem
    + 11KG Flasche in den Schrank
    + Einige hundert EUR günstiger als der Naopleon 665
    + Optik für mich pers. etwas angenehmer und rustikaler als der Napoleon 665, der für mich als GTI unter der Grilldevices ;) zu sehen ist
    + Bauchgefühl passte am Ende
    + Sizzle Zone ersetze ich evtl. durch einen Beefer, sofern die Leistung vom Bk nicht reichen sollte (die Euronen sind ja eingespart)
    + Qualität bei vor Ort Beschauung passte
    + Video der Reinigung durch "Klaus grillt" sah gut machbar aus

    Danke an die Antworter zu diesem Thread und den generell sehr konstruktiven Beiträgen in diesem Forum.

    Ich werde mich in Zukunft mit ein paar Grillideen / Umsetzungen / Meinungen als Dank bedanken und einbringen.

    Sportliche Grüße aus Hamburg,
    Bob
     
    joehom gefällt das.
  12. joehom

    joehom Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    Sehr gute Entscheidung! Hatte gestern Kindergeburtstag mit Eltern (12 Kinder, 8 Eltern und wir) War total lässig mit dem Imperial!
    BG
    Jörg
     
    BobsGrill und slensch gefällt das.
  13. fritzweber

    fritzweber Grillkönig

    wieviel bekommt der BK an power hin unter voll dampf??
    (
    Broil King Imperial 690)
     
  14. joehom

    joehom Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    Große Kammer 4 Hauptbrenner an
    image.jpg
    ..würd sagen 390 Grad nach ca. 35 Minuten


    BG
    Jörg
     
  15. GeoPod

    GeoPod Fleischzerleger

    Darf ich fragen, warum der Summit von Beginn draußen war?

    Ansonsten wünsche ich dir viel Spaß mit dem Broil King!
     
  16. OP
    BobsGrill

    BobsGrill Militanter Veganer

    @fritzweber
    Ich habe die Temperaturen/Zeitverlauf beim "Einbrennen" für die große Grillkammer dokumentiert. Habe die 4 Hauptbrenner genutzt. Bin bis 350° gegangen und habe es beim ersten Start dabei belassen. Die 350° waren in unter 30 Minuten erreicht. Anbei die Photos dazu:
    Messung-1.png


    Messung-2.png


    Messung-3.png


    Messung-4.png


    Messung-5.png


    Messung-6.png


    Messung-7.png


    Die kleinere Kammer braucht länger zum "heiß" werden als die Große.

    @GeoPod
    Der Summit ist bei mir persönlich aufgrund des Preis-/Leistungsverhältnisses raus gewesen. Darüber hinaus fand ich die Fläche der Warmhalteroste im Vergleich zum BK und Nappi zu klein.

    Final bin ich sehr zufrieden und finde die beiden Grillkammern sehr sehr praktisch - macht einfach Spaß.
     
    joehom gefällt das.
  17. joehom

    joehom Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    Hallo Bobsgrill,

    Ist bei mir auch so, das die kleine Kammer "etwas langsamer" auf Höchsttemperatur kommt.
    BG
    Jörg
     
  18. fritzweber

    fritzweber Grillkönig

    der BK kleine 120 porta ist nach 25 min ca bei 370 grad das sollte reichen :D
     
  19. Grill Joe

    Grill Joe Bundesgrillminister 5+ Jahre im GSV

    Bei mir ist die kleine Kammer schneller auf Höchsttemperatur als die große !

    Gruß
     
  20. sharkoon

    sharkoon Bundesgrillminister

    Das ist meines Wissens nach nicht korrekt - korrigiert mich, wenn ich mich irre. Aber die Grillwanne des Broil King Imperial ist doch größtenteils aus Edelstahl (?), was ich persönlich eher für einen Vorteil halte.
    ...Sah zumindest im Video von "Klaus Grillt" so aus. Er ging ja auch mit Dr. Becher dran (was ich bei Alu auf jeden Fall unterlassen würde).
    Es ist aber reine Geschnacksache. Fire Magic (5000 Euro aufwärts) oder Beef-Eater sind ebenfalls komplett ohne Alu Guss - dafür wird es schon Gründe geben (bei den letzten beiden ganannten Marken sicherlich nicht aus Kostengründen).
    Ich würde mir bei allen drei genannten Modellen überhaupt keine Gedanken über die Materialien machen. In der Liga ist alles im Lot.
    Grundsätzlich macht für mich - gerade in der Preisregion (darunter gibt´s sowas ja leider kaum) - ein Grill mit zwei Garkammern immer mehr Sinn, als einer mit nur einen großen Garkammer. In der Praxis bringt das viel mehr als LED-Lämpchen oder Chromleisten.

    Für den Preis finde ich den Imperial echt konkurrenzlos.... :thumb2:
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden