• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

neuer Fleischlieferant

DJTMichel

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Gegen 3Uhr konnte ich diesen Burschen zum Bleiben überreden:

ÜLK-Heikos-Leiter-30.03.2013.jpg


Jetzt hängt er nackig kopfunter in unserer Birke vorm Haus und kühlt aus. Ich schwarte gleich ab wenn sie noch warm sind, das geht viel besser als später und ist auch hygienischer. Der 40kg Kerl wird teilweise für Nachschub bei meiner Wursterei sorgen :) .
 

Anhänge

Frank

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Weidmannsheil, auch wenn die Waffe etwas befremdlich aussieht.

Mit einem Maschinengewehr aus "stirb langsam" ? :D:D:D
 

Jim_Panse

Militanter Veganer
Glückwunsch

eine Sau weniger :anstoßen:

aber mit dem Bild bedienst Du voll das Klischee das ich vom Jäger/Waffenbesitzer habe

Gruss Markus
 

foodwarmer

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
:bw:
Wache geschoben und die blöde Sau hat auf
„halt stehen bleiben oder ich schieße“ nicht reagiert? :lgun-b:


gr
foodwarmer
 
OP
OP
DJTMichel

DJTMichel

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Weidmannsdank.

@Frank: das einzige, was mein halbautomatisches Jagdgewehr mit den Maschinenpistolen in den von Dir genannten Filmen gemein hat, ist der Hersteller (H&K).

@foodwarmer: ich mache keine Gefangenen :blah:

@Markus: ich schließe mich der Frage von "nüchtern" an. Meinst Du es ist zu präzise, zu funktionssicher und die damit beschossenen Stücke kommen zu sicher zur Strecke? Vielleicht macht Dir auch meine verwendete Munition, die kein Blei an das Wildbret abgibt, zu wenig vom Wildschwein kaputt?

20130330abgeschwartet003.jpg


20130330abgeschwartet005.jpg


Markus ich weiß nicht, wie viele Wildschweine Du bereits von Jägern gekauft und verarbeitet hast. Allerdings bezweifele ich daß dabei auch nur eines mit so wenig zerschossenen Wildbret dabei war. Also ich kann nichts negatives daran finden.
Ob ich eine .308Winchester aus einem Repetierer oder einer modernen Selbstladebüchse verschieße, dürfte dem Wild egal sein. Den Spaziergängern in unserem Revier ist es das jedenfalls, die fragen mich immer nur ob sie ihren gehorsamen Pfiffi auch mal ohne Leine laufen lassen dürfen und daraus hat sich schon häufig eine interessante Unterhaltung ergeben ;).
 

Anhänge

Jim_Panse

Militanter Veganer
moin,

also um keine Unklarheiten aufkommen zu lassen.

1. gut das wieder eine Sau weniger da ist, Glückwunsch zur Leistung, Es heisst Wildschweine zu jagen wäre nicht so einfach. (bin kein Jäger und habe keine Ahnung davon)

2. für mich ist dein eingestelltes Bild eine Waffenverherrlichung und eben das Bild das ich vom Jäger habe. Leider habe ich noch keinen Jäger getroffen der mir das Gegenteil gezeigt hat. Kann sein dass ich damit alle über einen Kamm schere .... soll man ja nicht machen aber so ist das eben. Vielleicht gehört es in Jäger Kreisen auch zum guten Ton so ein Bild zu schiessen?

3. und damit Du merkt das ich damit kein Problem habe: ich kann das so akzeptieren wie es ist :anstoßen: ich hab hier nur meine Meinung kund getan.


Gruss Markus
 

Frank

Grillgott
10+ Jahre im GSV
was meint ihr wo euer fleisch auf dem teller herkommt? das wird nicht als steak geboren und abgepackt! :grin:
Ach du liebe Zeit, so eine Polemik am Ostersonntag. Das muss doch wirklich nicht sein.

Mich stört aber auch die Waffe auf dem Bild. Mein Vater war Jäger vor 30 Jahren. Evtl. habe ich deshalb ein Problem mit dieser Art Waffe. Ich wusste nicht, dass sie mittlerweile auch auf der Jagd eingesetzt werden. Ich kenne Bilder von erlegtem Wildbret eben nur mit einer Waffe mit Holzschaft und einem Bruchauf dem Einschussloch. Aber sicher hat auch in Waidwelt die Technik Einzug erhalten. Es schaut für mich optisch nicht so schön aus.

Aber soweit ich das mit meinem veralteten, spärlichem Waidmannswissen beurteilen kann, war das ein perfekter Blattschuß. Die Sau sollte nicht mehr allzuweit gelaufen sein.
 
OP
OP
DJTMichel

DJTMichel

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Hi Markus,

danke für Deine Worte.

Zu1.: stundenlang geräuschlos bei Temperaturen knapp unterhalb des Gefrierpunktes auf einer offenen Leiter zu hocken ist in der Tat nicht jedermanns Sache. Ob dann wirklich was vorbeikommt läßt sich in unserem Revier statistisch betrachtet eher mit nein beantworten. Jedenfalls habe ich seit gestern leichten Muskelkater in den Oberschenkeln, da ich nach 1,5h in immer kürzeren Abständen 20 Kniebeugen machen mußte um nicht einzufrieren.

Zu2.: und ich befürchtete das Bild des deutschen Jägers in der Öffentlichkeit sei in dieser Richtung geprägt - gerade noch mal Glück gehabt :-) .

Zu3.: Wenn Du das so empfindest ist das doch in Ordnung ;-), für mich gehört eine Waffe ganz selbstverständlich zur Jagd, denn totstreicheln lassen sie sich nicht.
 

Jim_Panse

Militanter Veganer
Michel,

das Video :lol: keine Sorge MEIN Bild vom Jäger stimmt mit dem Video nicht überein :anstoßen:

Wie dem auch sei, alles ok so wie es ist :respekt:


gruss Markus
 
OP
OP
DJTMichel

DJTMichel

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Hi Markus,
dann bin ich ja beruhigt ;-).
Letztlich muß es Ziel eines Jägers sein, das Wild mit gutem Treffer, also ohne dem Tier Leid zuzufügen, zu erlegen. Die von ihm verwendete Waffe muß dazu in der Lage sein und den gesetzlichen Bestimmungen genügen. Die o.g. Büchse tut dies vollumfänglich, ich habe nichts präziseres im Schrank. Ob sie zudem den Geschmack bzw. der Vorstellung Außenstehender von einer Jagdwaffe entspricht, bewerte ich ohne dies abzuwerten als sekundär. Alles ist in Bewegung - schon immer. Was glaubst Du, wie einige reagierten, als vor Jahren erstmals die robusten, praktischen Unterhebelrepetierer von einigen mutigen Jägern bei Drückjagden geführt wurden? "Wildwestgewehr!" usw. wurde dem Eigner gesagt und wehe, er leistete sich damit mal einen der immer möglichen Fehlschüsse. Das wurde gegenüber dem ortsüblich bewaffneten Weidmann mit mindestens in der dritten Potenz vorgenommenen Abwertung beurteilt - ja wir Deutschen sind schon ein puziges Volk.
Eigentlich ging es mir bei der Veröffentlichung dieses inmitten der Osterzeit im Elm erlegten Wildschweines mehr um die Begleitumstände - hier liegt seit Wochen hoher Schnee :blinky: !

Mal sehen was daraus wird, es könnte in diese

20130323Wildschweinsalami-mit-Edelschimmel-am-Wursthaken004.jpg


20130313am-Wursthaken.jpg


281212001nach-Art-meiner-Zigeunersalami.jpg


20130309geräucherte-Bratwurst-sächsische-Art028.jpg


Richtung gehen.
 

Anhänge

NT81Bonn

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
dachte das wächst auf Bäumen 8-)
War schon im Brüller des Tages, passt aber aktuell ganz gut hier rein



Hi Markus,
dann bin ich ja beruhigt ;-).
Alles ist in Bewegung - schon immer. Was glaubst Du, wie einige reagierten, als vor Jahren erstmals die robusten, praktischen Unterhebelrepetierer von einigen mutigen Jägern bei Drückjagden geführt wurden?
So ist das mit Allem, was Neu und unbekannt ist-es wird erst einmal abgelehnt.

Ich mag z.B. keine modernen Autos, ich fahre Ente (nur in Ausnahmefällen mal den Golf 4 von GöGa)
Ich muss zugeben, einem Jagd-Laien-wie auch mir-kommt diese Waffe vor wie aus nem Ballerfilm entliehen.
Aber als Laie steht es mir doch gar nicht zu, darüber zu urteilen.

"Totstreicheln" find ich übrigens klasse, Michel! Können die Waffengegner ja mal versuchen, wenn die Sau kommt :muhahaha:

Ausserdem frage ich mich, woher die Waffengegner ihr Grillfleisch bekommen.
Bestimmt aus Moniques Quelle :hammer:

Andreas
 

iguana78

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
@NT81bonn
Bitte sag mir dass das ein Fake ist, denn es weiss doch jeder dass Fleisch nicht im Laden gemacht wird, sonder in der Tk gezüchtet wird :rotfll:
 

bbq4you

Whisky-Guru
10+ Jahre im GSV
Waidmannsheil und Gratulation zu diesem Schuss.


:bbq4you_drinks:


P.S. Eine sehr schöne Waffe.


.
 

Oberstjägermeister

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Wie war der Aufschrei der Jägerschaft groß, als das erste Zielfernrohr auf den Jagdwaffen erschienen ist. Auch bei den Jagdwaffen schreitet die Waffentechnik weiter, und das ist gut so.
Halbautomaten sind zwar nicht nach meinem "persönlichen" Geschmack, aber im Bereich der Saujagd eine effektive Waffe, vor allem, wenn man schnell eine zweite Kugel fliegen lassen muß.
Von mir jedenfalls ein herzliches Waidmannsheil.

:steckerlfloisch:
 

DonGeilo

Topics commissioner
10+ Jahre im GSV
Waidmannsheil


PS: Selbstlader sind doch Frauenwaffen. ;)
:prost:
 
Oben Unten