• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Neuer Gasgrill muss her

Meyer9055

Militanter Veganer
Titel:
Neuer Gasgrill muss her
WO wird gegrillt?:
Balkon, Eigenheim, ländlich, "tolerante" Nachbarn
WO steht der Grill?:
steht der Grill überdacht
MIT WELCHEN Brennmittel soll gegrillt werden?:
Gas
WIE OFT wird gegrillt?:
1x die Woche
WIE soll gegrillt werden?:
[45] % direkt -> Anteil in Prozent
[45] % indirekt -> Anteil in Prozent
[10] % low 'n slow -> Anteil in Prozent
[] % schnell -> Anteil in Prozent (die Familie hat Hunger und reißt mir den Kopf ab, wenn es länger als 10 min dauert)​
WAS soll gegrillt werden?:
[70] % Fleisch -> Anteil in Prozent
[20] % Fisch -> Anteil in Prozent
[10] % Gemüse -> Anteil in Prozent
[ ] % sonstiges -> Anteil in Prozent​
UNBEDINGT erforderliche Features:
Spieß, Rost: Edelstahl, Flasche im Grill verstaut 5kg
WIEVIELE Personen sollen begrillt werden?:
1-10
Wie hoch ist dein BUDGET?:
€800
WAS gefällt dir? WAS suchst Du?:
egal!
WELCHE Grills habe ich mir schon angeschaut? Was gefällt mir daran? Was nicht?:
Grills von Rösle, Weber und Napoleon.​
DIES müsst ihr noch wissen!:
Hallo zusammen,

nachdem ich mir jetzt schon einige Zeit die Grillrezepte hier aus dem Forum "stehle", muss ich nun doch auch mal selbst eine Frage stellen.

Bislang habe ich mit dem Outdoorchef Canberra 4G gegrillt, den ich inzwischen seit 2 Jahren habe. Die ersten 1,5 Jahre waren ein Traum. Sämtliche Gerichte haben problemlos funktioniert. Im letzten halben Jahr hat sich der Grill aber quasi aufgelöst. Trotz regelmäßiger Pflege und Schutz vor der Witterung, rostet er im Innern extrem. Inzwischen sind schon einige Teile durch den Rost abgebrochen, so dass ein sicherer Betrieb eigentlich nicht mehr möglich ist.

Es muss also ein neuer Grill her. Es sollten schon 4 Brenner und eine Grillfläche von mindestens 60x40cm sein - eher mehr, da ich gerne auch mal größere Stücke indirekt grille. Der Outdoorchef hatte Gusseiserne Brenner. Ich vermute ich sollte diesmal lieber Edelstahl nehmen :) Daneben wäre es noch schön, wenn man einen Drehspieß oder Drehkorb anbringen könnte. Ein Seitenbrenner muss nicht unbedingt sein.

Bei Weber bin ich mit den Anforderungen ja locker über 1000 €, was mir etwas zu viel ist. Habe den Rösle Videro G4 als Alternative entdeckt, über den hier ja auch viel Gutes geschrieben wird.

Habt ihr noch Alternativen in der Größenordnung für mich? Vielleicht Marken die mir noch gar nicht in den Sinn gekommen sind?

Vielen Dank!​
 
OP
OP
M

Meyer9055

Militanter Veganer
Ich bin jetzt noch auf den Broil King Baron gestoßen. Der liegt zwar etwas außerhalb meines Budgets, aber das muss vielleicht auch noch angepasst werden :)

Den Baron 590 gibt es grade für 1.099€. Der Baron 590 S kostet dagegen 1.499€. Mir fällt zum Unterschied nur das Gehäuse aus Edelstahl auf. Gibt es da noch mehr Unterschiede? Ansonsten würde ich vielleicht bei dem 1.099€ Angebot zuschlagen...
 

Jaibie

Grillkönig
Titel:
Neuer Gasgrill muss her
WO wird gegrillt?:
Balkon, Eigenheim, ländlich, "tolerante" Nachbarn
WO steht der Grill?:
steht der Grill überdacht
MIT WELCHEN Brennmittel soll gegrillt werden?:
Gas
WIE OFT wird gegrillt?:
1x die Woche
WIE soll gegrillt werden?:
[45] % direkt -> Anteil in Prozent
[45] % indirekt -> Anteil in Prozent
[10] % low 'n slow -> Anteil in Prozent
[] % schnell -> Anteil in Prozent (die Familie hat Hunger und reißt mir den Kopf ab, wenn es länger als 10 min dauert)​
WAS soll gegrillt werden?:
[70] % Fleisch -> Anteil in Prozent
[20] % Fisch -> Anteil in Prozent
[10] % Gemüse -> Anteil in Prozent
[ ] % sonstiges -> Anteil in Prozent​
UNBEDINGT erforderliche Features:
Spieß, Rost: Edelstahl, Flasche im Grill verstaut 5kg
WIEVIELE Personen sollen begrillt werden?:
1-10
Wie hoch ist dein BUDGET?:
€800
WAS gefällt dir? WAS suchst Du?:
egal!
WELCHE Grills habe ich mir schon angeschaut? Was gefällt mir daran? Was nicht?:
Grills von Rösle, Weber und Napoleon.​
DIES müsst ihr noch wissen!:
Hallo zusammen,

nachdem ich mir jetzt schon einige Zeit die Grillrezepte hier aus dem Forum "stehle", muss ich nun doch auch mal selbst eine Frage stellen.

Bislang habe ich mit dem Outdoorchef Canberra 4G gegrillt, den ich inzwischen seit 2 Jahren habe. Die ersten 1,5 Jahre waren ein Traum. Sämtliche Gerichte haben problemlos funktioniert. Im letzten halben Jahr hat sich der Grill aber quasi aufgelöst. Trotz regelmäßiger Pflege und Schutz vor der Witterung, rostet er im Innern extrem. Inzwischen sind schon einige Teile durch den Rost abgebrochen, so dass ein sicherer Betrieb eigentlich nicht mehr möglich ist.

Es muss also ein neuer Grill her. Es sollten schon 4 Brenner und eine Grillfläche von mindestens 60x40cm sein - eher mehr, da ich gerne auch mal größere Stücke indirekt grille. Der Outdoorchef hatte Gusseiserne Brenner. Ich vermute ich sollte diesmal lieber Edelstahl nehmen :) Daneben wäre es noch schön, wenn man einen Drehspieß oder Drehkorb anbringen könnte. Ein Seitenbrenner muss nicht unbedingt sein.

Bei Weber bin ich mit den Anforderungen ja locker über 1000 €, was mir etwas zu viel ist. Habe den Rösle Videro G4 als Alternative entdeckt, über den hier ja auch viel Gutes geschrieben wird.

Habt ihr noch Alternativen in der Größenordnung für mich? Vielleicht Marken die mir noch gar nicht in den Sinn gekommen sind?

Vielen Dank!​
Wenn es dich interessiert, ich habe meinen Auckland 4G bei ODC reklamiert ( mit Bildern etc.) und nach einigem, recht langen Schriftverkehr das Geld kpl. von ODC zurückbekommen. Ich musste zwar auch den Grill zurückschicken, das war aber egal. Hier im Forum gibt es auch noch mehr Leute, die Kontakt mit dem ODC -Service hatten und denen geholfen wurde.
Das könnte dein Budget steigern....
Viele Grüße
 

Jaibie

Grillkönig
Obwohl die Broil King top ausgestattet sind und preislich interessant hat mir der Verkäufer meines Grills von BK abgeraten. Fertigungstechnisch haben die einige Stellen, wo sich im Laufe der Zeit Rost bildet. So wurde mir mitgeteilt....Wissen aber tu ich es nicht, hab aber auch keinen genommen....
 

Pentaxian

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Obwohl die Broil King top ausgestattet sind und preislich interessant hat mir der Verkäufer meines Grills von BK abgeraten. Fertigungstechnisch haben die einige Stellen, wo sich im Laufe der Zeit Rost bildet. So wurde mir mitgeteilt....Wissen aber tu ich es nicht, hab aber auch keinen genommen....
und hat Dir dann einen LEX verkauft??
 

Jaibie

Grillkönig
Natürlich!
Ich hatte den Lex im Blick oder den BK Regal 590 Pro. Das waren meine Vorstellungen, einer sollte es werden und nach einem sehr guten, langen Gespräch hab ich den Lex eingeladen...inkl. Spieß und Haube...
Der Lex ist Kpl. Edelstahl, die Sizzle Zone ist wirklich Klasse und auch nicht im Grill! sowie der Drehspiess hat mehr Platz zum Rost als beim BK.
Wie gesagt, ob die BK wirklich an einigen signifikanten Stellen rosten weiß ich nicht, es wurde mir halt mitgeteilt!
 
OP
OP
M

Meyer9055

Militanter Veganer
Wenn es dich interessiert, ich habe meinen Auckland 4G bei ODC reklamiert ( mit Bildern etc.) und nach einigem, recht langen Schriftverkehr das Geld kpl. von ODC zurückbekommen. Ich musste zwar auch den Grill zurückschicken, das war aber egal. Hier im Forum gibt es auch noch mehr Leute, die Kontakt mit dem ODC -Service hatten und denen geholfen wurde.
Das könnte dein Budget steigern....
Viele Grüße

Vielen Dank für den Hinweis. Habe bereits vor einigen Tagen an den Kundenservice geschrieben, bisher aber noch nichts gehört. Dabei habe ich sehr oft von Sicherheitsmängeln, unkontrollierter Gasentweichung und Stichflammen geschrieben... Vielleicht hole ich ja noch was raus.
 
OP
OP
M

Meyer9055

Militanter Veganer
Natürlich!
Ich hatte den Lex im Blick oder den BK Regal 590 Pro. Das waren meine Vorstellungen, einer sollte es werden und nach einem sehr guten, langen Gespräch hab ich den Lex eingeladen...inkl. Spieß und Haube...
Der Lex ist Kpl. Edelstahl, die Sizzle Zone ist wirklich Klasse und auch nicht im Grill! sowie der Drehspiess hat mehr Platz zum Rost als beim BK.
Wie gesagt, ob die BK wirklich an einigen signifikanten Stellen rosten weiß ich nicht, es wurde mir halt mitgeteilt!

Welches LEX Modell hast du denn im Einsatz? Bezahlbar wäre für mich noch die Variante mit den drei Brennern. Das Zubehör mit Drehspieß und Sizzle-Platte gefällt mir ja ganz gut. Aber ist die Größe bei 3 Brennern ausreichend, um auch mal größere Dinge zuzubereiten und indirekt zu grillen? Bei mir kommen auch mal 10 Kg Fleisch auf den Grill...
 

sheldonator

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Von Rostanfälligkeit hab ich bei BK auch wenig bis gar nicht gehört. Wenn bei Napoleon, Weber, BK was rostet, dann am ehesten bei den Triumphmodellen.

Würde eher die BK's bevorzugen. Hier aber eher Regal oder Signet. Die Barone sind aber eher innerhalb deines Budgets und auch sicher nicht sooo viel schlechter.

Dann würde ich noch den Genesis II 410 ins Spiel bringen wollen. Bei diversen Baumarkt-Rabattmöglichkeiten sind Preise bis unter 900€ möglich!

Und als letztes noch Char Broil 47g, um auch mal ausnahmsweise unterhalb des Budgets zu bleiben. ;)
 

sheldonator

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Welches LEX Modell hast du denn im Einsatz? Bezahlbar wäre für mich noch die Variante mit den drei Brennern. Das Zubehör mit Drehspieß und Sizzle-Platte gefällt mir ja ganz gut. Aber ist die Größe bei 3 Brennern ausreichend, um auch mal größere Dinge zuzubereiten und indirekt zu grillen? Bei mir kommen auch mal 10 Kg Fleisch auf den Grill...
Indirekt mit drei Brennern geht super, auch größere Stücke.

Mit 4 Brennern halt noch ein Stück komfortabler. Hier ist aber meist der Part, welcher vor dem Grill steht, der limitierende Faktor :D

4 Brenner braucht man nicht wirklich. Trotzdem beneide ich jeden der diesen einen Brenner mehr hat als ich, mindestens ein klein wenig o_O
 

Madameamelie

Militanter Veganer
Vielleicht kann kam doch mal jemand was zum Grandhall MaximGT4 sagen.... viele Features, Leistung und ordentliche Optik. 4 Brenner, Sear, BB, Seitenkocher, Platz für 11Kg im Schrank- was fehlt? Für den Preis liefert der eingentlich enorm was?
 
OP
OP
M

Meyer9055

Militanter Veganer
Puhhh jetzt habe ich doch eine Menge neuer Modelle genannt bekommen, von denen viele für mich infrage kommen würden.

Nun werde ich mich erstmal zu einigen Händlern begeben und mir einige der Modelle anschauen. Habe die Möglichkeit bei Obi an einen dicken Mitarbeiterrabatt zu kommen. Da gibt es auch einige der genannten Modelle.

Inzwischen hat sich auch outdoorchef bei mir gemeldet und wollte Bilder von den Schäden. Ich bin gespannt, was daraus wird.
 

Jaibie

Grillkönig
Bleib dran bei Outdoorchef, immer freundlich mit etwas Nachdruck. Das dein Grill rostet kann ich mir durchaus vorstellen, war ja bei mir auch so. Vlt. ersetzen sie dir den Grill und die Diskussion ist eher vorbei als man denkt....
 
Oben Unten