• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Neuer Gasgrill wird gesucht

DerJo85

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Na dann lass mal lesen, was an dem Text falsch sein soll??
Bin sehr gespannt...
Oder du meinst den verlinkten Text.. ok, nicht 100%ig stimmig, aber im Grossen und Ganzen..ok

Klar meine ich den verlinkten Test, deine Detais zum Deckel sind doch ok.
Wobei mein Fazit zum Text etwas weniger nett ausfällt als deines:
Die komplette Seite ist gequirlter Müll, die mit Tests rein garnichts zu tun hat. Was der Autor da macht, ist sich die Beschreibung des Artikels auf der Herstellerwebsite suchen, dann einen "Artikel" verfassen indem er die Eigenschaften dazu herunterbetet und dann seine Seite optimieren, damit er bei Google möglichst weit vorne landet und an Klicks mit Werbung etc. verdient bzw. Affilate-Konzepte auf Verkaufswebsiten dazupacken kann. Meine Meinung, mein Eindruck.
Im Impressum steht eine Privatperson - wie soll die sich das komplette Equipment ohne jeden Bezug (Grillladen, Testmagazin etc.) leisten können? Warum sollten die Hersteller das zur Verfügung stellen? Warum enthält der Artikel kein einziges eigenens, selber gemachtes Foto und keinerlei Praxisbezug, d.h. auf so Dinge wie Aufbau, Verpackung im Karton etc. wird überhaupt nicht eingegangen? Oder auf Vorteile und Nachteile anstelle von Angaben die man auch im Prospekt findet? Wie kann es sein, dass es einen Artikel über einen P500 gibt in dem der Begriff "Sizzle Zone" kein einziges Mal erwähnt wird und nur von einem Seitenkoche für Töpfe gesprochen wird? Dazu der Absatz:
"Dieses Mal lag mein Hauptaugenmerk irgendwie auf den Brennern. Keine Ahnung warum, aber irgendwie beeindruckt es mich, das der Napoleon Prestige P500 RSIBPK mit insgesamt sechs Brennern ausgestattet ist. Die Zündung der Brenner erfolgt über die Piezo Zündung, also via sicheren Knopfdruck. Es gibt vier Hauptbrenner aus Edelstahl zu entdecken und einen Heckbrenner. Der Heckbrenner ist ein Infrarotbrenner."
Du hast denselben Grill und ich einen Pro500, wir wissen es also beide besser - die Zündung der Sizzle Zone und des Backburners erfolgt elektrisch, die Hauptbrenner brauchen keinen Strom zur Zündung und der Zündknopf ist ihnen herzlich egal. Das kann niemandem passieren, der mal an so einem Grill stand. Wobei anscheinend auch schon Fotos reichen, um den Tester zu verwirren:
"Schaut der Nutzer sich die Grillfläche an, gerät er erstmal ins Grübeln. Zumindest ging es mir so. Denn die Grillfläche sah gewellt aus. Wellt sich dann nicht auch das ganze Grillgut? Nein die kleine Wellung erleichtert das Wenden und Entnehmen des Grillfleischs. Gerade durch die Wellung bleibt nichts vom kostbaren Grillgut an den Rosten haften." (Quelle: aus einem der beiden Links unten)
Hier beschreibt er die gewellten Gussroste des Triumph 495, den er getestet haben will. Wie man auf so einen Käse kommt, entzieht sich meiner Vorstellungskraft.
Zu guter Letzt:
https://www.gasgrill-tests.de/napoleon-triumph-495-gasgrill/
und
https://www.gasgrill-tests.de/napoleon-gasgrill-triumph-t495sb/
Der nette Herr ist so kompetent, dass es ihm nicht mal auffällt wenn er zweimal denselben Grill "testet".

(ich mag solche Seiten, die Fake-Tests verbreiten, einfach nicht, merkt man garnicht, stimmt's? ;))
 

Jeverschluck

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Hast recht.. bin z. Zt. in den Staaten und habe den Text ehrlich gesagt nur überflogen. Wohl noch etwas Jetlag - hier ist es gerade 0456 Uhr :D
Mein nächsten Mal achte ich mehr darauf, bevor ich verlinke.. Thanks :thumb2:
 

DerJo85

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Grüße in die Staaten :-)
Alles gut, meine Kritik bezog sich nicht auf dich, sondern auf diejenigen, die solche Seiten betreiben und es dadurch schwerer machen, seriöse Tests zu finden.
 

BBQ_FAN_01

Beräucherer der Umgebung & Holzfeuer Aficionado
Supporter
vorallem Rib Eye und sonstige durchwachsene Leckereien sind meiner Meinung nach eh auf der Sizzle nicht ganz optimal aufgehoben(Fettbrand etc.....)
Bin da nicht ganz Deiner Meinung. Natürlich habe ich auch Gussplatten/Pfannen und Edelstahlplanchas, auf denen wird z.B. gebratenes Rindfleisch aller Art hervorragend und auch immer wieder gerne so gemacht. Die Sizzle bietet für Leute die gerade keine glühende Holzkohle zur Hand haben und Grillfeeling haben wollen, vom Geschmack her die beste Alternative dazu (Meiner Meinung nach besser als OHG, so einen habe ich auch und brauche ihn immer weniger). Das Rindfleisch wird darauf gegrillt (Flammen, Rauch, Zischen, Grillgeschmack, natürlich ungesund muss man ja nicht jedesmal so machen, immer mit Mass) und nicht gebraten. Wichtig ist die moderate Nutzung der Sizzle, d.h. nicht den Rost (am besten Edelstahl) auch noch 15min auf der Keramik aufheizen, sondern erst 1-2min vor dem Auflegen des Steaks einsetzen, dann gibts keine verbrannten schwarzen Streifen am Fleisch (ausser man will dass so).
 

aufe_und_obe

Militanter Veganer
Klar das typische Kohle Grill Feeling bekommt man eher noch mit der Sizzle hin.
Mit einem vernünftigen Gasgrill mit oder ohne Sizzle kann man trotzdem fast alles gut bis sehr gut hinbekommen, das denk ich zumindest ist meist der Haputgrund der Leute sich so ein Teil für viel Geld auf die Terasse/Balkon zu stellen.
Quasi ein Teil für möglichst alles, zu jeder Zeit einsatzbereit, hat halt auch immer ein Paar Abstriche zur Folge, leider, wie du richtig erwähnst, auch emotional.
 
OP
OP
Sniper76

Sniper76

Militanter Veganer
Hallo Leute, nach vielen hin und einer netten Unterhaltung an Heiligabend habe ich mich entschieden. Ich habe mir sogar zwei Grills gekauft.

● Weber Master touch GBS Pro
im Paket mit Abdeckhaube, Kohle Portionierer, Fettschale, Räucherchips und ein Grillbuch.
279€

● Weber Genesis E-310 GBS
770€

Jetzt der Knaller (finde ich jedenfalls) auf beides bekomme ich 20% Rabatt.

Zu meiner Entscheidung:

Als ich mich am 24ten mit einem alten Bekannten unterhielt erzählte er mir das er vor einem Jahr die gleichen Überlegungen hatte. Er erzählte das er immer noch gerne was mit Feuer macht und ein Kohlegrill mit Deckel kann so ziemlich alles was die teuren Grills versuchen mit Gas hin zu bekommen. Dazu hatte er sich dann einen kleinen Q geholt, für mal schnell zwischendurch.
Den Q wollte ich aber nicht, da ich mir schon noch einige Optionen offen halten wollte. Gerade wenn Besuch da ist, ist Fläche ja mal gerne genutzt. Es sollte eigentlich der Genesis 210 vom Freundlichen Nebenan werden, für 599€. Ich also heute los erst einmal den Kohlepott kaufen und bemerkte in dem angepeilten Baumarkt das die 20% Aktion erst morgen statt findet . Hab ich ja auch garnicht 20 mal angeschaut das Prospekt. Aber Glück im Unglück, entdeckte ich noch einen Genesis 310. Den gab es nicht mal auf der Hompage. Da 20% Aktion morgen ist, war der unterschied zum 210 Preislich auf 17€ unterschied geschrumpft. Ja wer hätte da von euch (außer die mit kleinem Balkon) schon Nein sagen können. So habe ich für mich glaub ich das beste gekauft was aktuell zu mir passt. Ich habe jede Möglichkeit was in dem einem oder dem anderen zu machen oder zu kombinieren. Ich bin schon ganz gespannt auf morgen. Jetzt muss ich nur mal schauen welche Gasflaschen-Combo am besten ist.
5l und 5l oder ne 8l und eine 5l oder eine 11l und ne kleine 5l dazu. Mal gucken.

Euch nochmal vielen dank für eure Unterstützung und ein guten Rutsch ins neue Jahr.
Wir hören von einander.
Peace in Grill
 

Pentaxian

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Gratuliere.

Gasflaschen? na 11 & 11, was denn sonst? (8 & 8 vielleicht). Aber warum sich überhaupt mit 5er Flaschen abgeben?
Und warum zwei verschiedene Größen? Liest man oft, verstehe ich nie.
Nimm zwei 11er (oder 8er). Wenn eine leer ist, hohl Dir gemütlich ne neue.
 
OP
OP
Sniper76

Sniper76

Militanter Veganer
Die Antworten hab ich mir schon fast gedacht . Ok, ok. Dann mach ich das auch mal so.
Macht auch wohl Sinn. Ob nun die 5kg oder die 11kg in der Garage in der Ecke steht macht auch nicht wirklich den Unterschied.
 

BBQ_FAN_01

Beräucherer der Umgebung & Holzfeuer Aficionado
Supporter
Hallo Leute, nach vielen hin und einer netten Unterhaltung an Heiligabend habe ich mich entschieden. Ich habe mir sogar zwei Grills gekauft.

● Weber Master touch GBS Pro
im Paket mit Abdeckhaube, Kohle Portionierer, Fettschale, Räucherchips und ein Grillbuch.
279€

● Weber Genesis E-310 GBS
770€

Jetzt der Knaller (finde ich jedenfalls) auf beides bekomme ich 20% Rabatt.

Zu meiner Entscheidung:

Als ich mich am 24ten mit einem alten Bekannten unterhielt erzählte er mir das er vor einem Jahr die gleichen Überlegungen hatte. Er erzählte das er immer noch gerne was mit Feuer macht und ein Kohlegrill mit Deckel kann so ziemlich alles was die teuren Grills versuchen mit Gas hin zu bekommen. Dazu hatte er sich dann einen kleinen Q geholt, für mal schnell zwischendurch.
Den Q wollte ich aber nicht, da ich mir schon noch einige Optionen offen halten wollte. Gerade wenn Besuch da ist, ist Fläche ja mal gerne genutzt. Es sollte eigentlich der Genesis 210 vom Freundlichen Nebenan werden, für 599€. Ich also heute los erst einmal den Kohlepott kaufen und bemerkte in dem angepeilten Baumarkt das die 20% Aktion erst morgen statt findet . Hab ich ja auch garnicht 20 mal angeschaut das Prospekt. Aber Glück im Unglück, entdeckte ich noch einen Genesis 310. Den gab es nicht mal auf der Hompage. Da 20% Aktion morgen ist, war der unterschied zum 210 Preislich auf 17€ unterschied geschrumpft. Ja wer hätte da von euch (außer die mit kleinem Balkon) schon Nein sagen können. So habe ich für mich glaub ich das beste gekauft was aktuell zu mir passt. Ich habe jede Möglichkeit was in dem einem oder dem anderen zu machen oder zu kombinieren. Ich bin schon ganz gespannt auf morgen. Jetzt muss ich nur mal schauen welche Gasflaschen-Combo am besten ist.
5l und 5l oder ne 8l und eine 5l oder eine 11l und ne kleine 5l dazu. Mal gucken.

Euch nochmal vielen dank für eure Unterstützung und ein guten Rutsch ins neue Jahr.
Wir hören von einander.
Peace in Grill
Absolut cooler Entscheid, gratuliere Dir und viel Spass mit den Grills. :thumb2:
 
OP
OP
Sniper76

Sniper76

Militanter Veganer
Hab heute alles zusammengebaut. Die Füße vom Kohlegrill...naja. Draußen schmort gerade indirekt Schweinelachs. Wird wohl um Mitternacht fertig. Schon ein cooles Teil. Muss aber erstmal lernen mit Deckel zu brutzeln. Der Gasi ging auch ganz gut zusammen zu bauen. Leider passt die Gasflasche (Rot) nicht mit dem Weberanschluss zusammen. Der vom Weber ist etwas größer. Messe morgen mal nach und tausche dann entweder die Flasche oder das Ventil. Aber er fühlt sich Wertig an und macht erstmal ne gute Figur.
 
OP
OP
Sniper76

Sniper76

Militanter Veganer
20181229_004937.jpg
20181229_005431.jpg
 

Anhänge

  • 20181229_004937.jpg
    20181229_004937.jpg
    655,2 KB · Aufrufe: 145
  • 20181229_005431.jpg
    20181229_005431.jpg
    484,6 KB · Aufrufe: 133
OP
OP
Sniper76

Sniper76

Militanter Veganer
Geplant war...wenn wir mit dem Gasi fertig sind noch eben heiß laufen lassen noch ne Grobe Bratwurst und Bauch (halt was Fettiges, hab ich gelesen zum erst Grillen) und dann ist der Schweinelachs auch passend fertig. Mein Nachbar sollte mir dabei helfen und zum Schluss halt mal was probieren. Daraus wurde Schrauben bis in die Nacht, komplette Nachbarschaft fühlte sich zum Grillen eingeladen und nix war fertig. Der S.Lachs erst gegen 0:30Uhr und Gasi ohne passenden Gasanschluss wollte auch nicht so richtig warm werden. Ende vom Lied, es gab Pommes aus dem Ofen mit Bratwurst und Bauch aus der Pfanne und Kräuterbutterbaguett mit Bierchen. Auch gut. Als dann alle weg waren und der S.Lachs fertig war, haben wir natürlich gekostet. Sehr saftig und zart. Die Räucherchips in Bier (zum Glück nur wenige) schmeckte man super raus. Leider auch noch das alte Kettenfett vom Kohlerost und die Kohlen die ich zwischendurch dazu gegeben habe. Was lernen wir daraus... A: nur angefeuerte Kohle nachfüllen B: Indirektes Grillen mit Kohlekörbe macht beim ersten mal keinen Sinn C: Kokosbriketts nochmal hinterfragen ob die geeignet sind dafür (hatte die einfach mal gekauft, denke für kurze heiße Fasen ganz gut) D: Grillen macht trotzdem Spaß.

Muss halt erstmal warm werden.

I love my Grills

Irgendwie gehen die Emotjis bei mir nicht in den Text
 
OP
OP
Sniper76

Sniper76

Militanter Veganer
Das Problem mit der Gasflasche ist auch gelöst. Ich war der Glückliche Mensch der von 1Mio Gasflaschen eine mit einem Falschen Anschlusskopf bekommen habe. Der Mitarbeiter sagte das hat er in 13 Jahren nicht gesehen. Also Flasche getauscht und alles Paletti. Nun kann ich heute Abend auch den Gasi endlich ausprobieren.
 
OP
OP
Sniper76

Sniper76

Militanter Veganer
Hallo, ein Gesundes Neues Jahr euch allen. Zwischen den Feiertagen wurde zwar gegrillt aber nicht bei mir zu Hause. So bin ich erst heute dazu gekommen. Es gab eine Paprika Pfanne mit Zwiebeln, Speck und Knoblauch und dazu gab es ganz normale Bratwurst/Krakauer. Es war alles sehr lecker. Das Gemüse war etwas zu lange drauf und die Würstchen waren außen Kross aber leider innen etwas wabbelig. Aber ok, erste mal Grillen mit dem Gasi und es hat richtig Spaß gemacht.

20190103_155840.jpg


20190103_154211.jpg


20190103_152644.jpg
 

Anhänge

  • 20190103_155840.jpg
    20190103_155840.jpg
    424,2 KB · Aufrufe: 132
  • 20190103_154211.jpg
    20190103_154211.jpg
    508,5 KB · Aufrufe: 136
  • 20190103_152644.jpg
    20190103_152644.jpg
    514,7 KB · Aufrufe: 136

Hauke847

Militanter Veganer
Das hast du gut gemacht! Auch Sizzle kann das rohe Grillen mit Feuer, Holz und Rauch nicht ersetzen. Gas ist toll, und ich will nicht darauf verzichten, aber Holz, Feuer und Rauch kann er nicht ersetzen. Viel Spaß damit

Gruß

Hauke
 

neanderix

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hallo Leute, nach vielen hin und einer netten Unterhaltung an Heiligabend habe ich mich entschieden. Ich habe mir sogar zwei Grills gekauft.

● Weber Master touch GBS Pro
im Paket mit Abdeckhaube, Kohle Portionierer, Fettschale, Räucherchips und ein Grillbuch.
279€

● Weber Genesis E-310 GBS
770€

Glückwunsch zu denneuen sportgeräten. Ich selbst musste voriges Jahr auch einen neuen Grill kaufen, weil mein zu dem Zeitpunkt 5 Jhare alter BK sovereing 90XL durch einen Fettbrand der heftigsten Art sein Leben aushauchte.
Wegen des sc hmalen Budgets seinerzeit wurde es ein Schickling KohGa Deluxe (Kugel für Kohle- und Gasbetrieb).

ergebnis: ich habe noch nie soviel gegrillt wie letztes jahr ...

Flaschentechnisch schliesse ich mich den kollegen an und empfehle dir 2 x 11kg. Die Flaschen pflegen immer dann an Gasmangel zu leiden wenn es schwer bis unmöglich ist, Ersatz zu beschaffen (== Wochenende, Feiertage)
 
OP
OP
Sniper76

Sniper76

Militanter Veganer
@ Neanderix

Ich habe mich auch für die 11kg Flasche entschieden. Die zweite kommt noch dazu. Schickling habe ich mir auch angeschaut allerdings nur im Netz. Die scheinen die Dinge so zu bauen wie man sie brauch ohne viel chi chi dafür zuverlässig. Auch beim Napoleon hab ich schon gesehen das es für die Gasis Kohlekörbe gibt.
Ich finde es gut, so bleiben einen noch möglichkeiten offen.
Und wenn alle Stricke reißen, der 10€ Grill von der Tanke geht ja auch. Jedenfalls hat er mir immer treu gedient zwischendurch und auf dem Campingplatz.
 
Oben Unten