• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Nudelteig (Suche)

holledauerin

Fernsehköchin
5+ Jahre im GSV
Servus miteinander,
seit gestern Abend bin ich stolze Besitzerin einer Atlas-Nudelmaschine mit Motor. Ich habe mich jetzt schon durch die verschiedenen Threads gelesen, und finde auch hier und da schöne Rezepte.
Ich würde mich freuen, wenn ihr mir euer liebstes Pasta-Teig-Rezept verraten würdet.
Ich hab ja viele verschiedene Mehlsorten daheim vom Brot backen, aber kein spezielles Pastamehl.
Gern würde sie die Tage einweihen. Freu mich auf ein paar Tipps von euch und sag schon mal ganz herzlichen Dank.
 

QBorg

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich bin da irgendwie puristisch... wenn ich Nudeln selber mach, dann nehm ich Hartweizengrieß, ne kleine Prise Salz und Wasser... schön Kneten, dass es einen schönen Teig gibt und ab durch die Maschine...
 
G

Gast-JUhGDW

Guest
Also unser Lieblings Pastateig ist aus dem Locatelli.
Der Teig ist so hart und krümelig, daß du dir denkst: Wie sollen da Nudeln daraus werden....

Aber 3-4 Mal durch die Maschine geschickt, mit immer enger gestellten Walzen zeigen: Es klappt :)

Ich gehe mal gerade runter und hole den Locatelli ;)
 
G

Gast-JUhGDW

Guest
Pasta nach Locatelli

Ergibt 600gr Pasta:

500gr Mehl (doppio zero) oder Typ 550
3 große Eier + 2 große Eigelb extra
(alle Raumtemperatur)
Prise Salz

Laut Locatelli den Teig am besten mit der Hand verkneten.
Sollte der Teig am Ende nicht zusammenhalten, eine Schüssel Wasser bereitstellen und die Hände darin anzufeuchten.
Keinesfalls Wasser in den Teig zugeben.

Dann mehrfach durch die Walzen schicken.

Wir sind von dem Teig überzeugt. Die Nudeln werden klasse und lassen sich auch sehr gut trocknen.

Viel Spaß.
 

Trödeltante

Putenfleischesser
Hallo Holledauerin,

Glückwunsch zum neuen Spielzeug!

Ich mag lieber Nudeln ohne Ei (außer bei Maultaschen, da nehme ich aber auch ein anderes Rezept), daher mein Rezept:

für 2 Personen:

300-350g Hartweizen-Gries
1 Tl Salz
4 Tl Olivenöl
125g Wasser

Dieses von-bis ärgert mich immer bei normalen Rezepten, aber Nudelteig ist halt was besonderes, da merkt man schon, das man ein bischen pusseln muß, bis er geschmeidig wie Samt ist.

Ich lasse NT übrigens in der Kenwood kneten, nur die letzten Minuten greife ich händisch ein.

Viele Grüße,
Tt
 
OP
OP
holledauerin

holledauerin

Fernsehköchin
5+ Jahre im GSV
Vielen Dank an euch. Bin schon ganz hibbelig und freu mich auf die Erstversuche.
 

Trödeltante

Putenfleischesser
Hallo Holledauerin,

was willst Du denn machen?

Ravioli, Lasagne?

Was ist Dein erstes?

Da morgen ja noch die Geschäfte geschlossen haben und Du die Finger bestimmt nicht stillhalten kannst, sind die Möglichkeiten ja etwas eingeschränkt:angel:.

Willst Du die Nudeln trocknen? Dann schicke Deinen Mann morgen in die Werkstatt, das er Dir einen "Nudelbaum" bastelt, oder spanne einfach eine Wäscheleine quer durch die Küche.:roll:

Viele Grüße,
Tt
 
OP
OP
holledauerin

holledauerin

Fernsehköchin
5+ Jahre im GSV
Hey ...eigentlich erst mal ganz einfache Tagliatelle oder so.
Nudelbaum hab ich auch bekommen... Mehl und HW-Griess hab ich daheim - auch 550er Mehl. Backe ja viel Brot und bin eh recht gut ausgerüstet. Will es einfach ausprobieren. es "bizzelt" halt in den Fingern.:angel:
 

Battleaxe

Grillkaiser
Hi,

ich mache den Teig im Thermomix (aber das funktioniert in jedem anderen Mixer auch).

Je nach Laune 200g Dinkelmehl, Weizenmehl/Grießmischung, Spätzlemehl, Weizendunst.

Funktioniert eigentlich alles.

Dazu 2 Eier (maximale Größe M und knapp 1 TL Salz.

Kurz, schnell mixen bis sich ein grober Teig ergibt. (Darf nicht zusammenbacken, muss mehlig, einzelne Kugel, etwas in Stecknadelkopfgröße sein).

Dann Probe: Mit 2 Fingern etwas rausgreifen und zusammendrücken. Wenn es eine elastische Masse gibt, OK, sonst noch 1 Löffel Wasser oder etwas Mehl dazu.

Dann zur Kugel zusammendrücken und in Frischhaltefolie 1h in den Kühlschrank.
Die hälfte davon ausrollen bis man die Arbeitsplatte durch sieht - oder bei Nudelmaschine max. 1/4 länglich auswellen und dann in die Nudelmaschine.

Gruß Johannes

Edit: Wenn Du mal Teig vom Bäcker hattest wirst Du Dich wundern wie elastisch der selbstgemachte ist. Wir machen Maultaschen nur noch mit eigenem.
 
Zuletzt bearbeitet:

Trödeltante

Putenfleischesser
Hey,

nur ein kleiner Tipp, obwohl Du den evtl. schon kennst:

Die erste Lage durch die größte Einstellung jagen, dann wieder falten und nochmal durch.
Wenns nicht passt, das gleiche nochmal.

Dann erst in durch die nächstdünnere Einstellung.

Er sollte nicht mehr kleben.

Aber das weißt Du bestimmt schon alles:-)

Was für einen Nudelbaum denn?

VG,
Tt
 
OP
OP
holledauerin

holledauerin

Fernsehköchin
5+ Jahre im GSV
Ich bin ganz ehrlich -ich habe NULL Ahnung, wie das alles geht.
Aber ich wills ja lernen - und werde mich weiter einlesen.
Gibt ja auch notfalls noch videos im Netz - wo man schauen kann.
Danke euch allen -werde berichten, obs geklappt hat - oder nicht. Muss morgen noch für ein Familientreffen Brot backen, aber spät. am Donnerstag muss ich das probieren.
 
OP
OP
holledauerin

holledauerin

Fernsehköchin
5+ Jahre im GSV
http://amazon.de/Tacapasta-K%C3%BCchenprofi-zusammenfaltbar-farblich-sortiert/dp/B00005NUVQ

Das ist der Nudelhalter. Farbe ist bei mir aber eigentlich acryl - ganz minimal blau..passend zu meiner Küche.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Trödeltante

Putenfleischesser
Hallo Holledauerin,

die Farbe vom Nudelhalter ist wurscht, wenn Du ihn nicht brauchst, wandert er eh zusammengeklappt in der Schublade!

Gut, ich wollte damals kein Geld dafür ausgeben, also hat mein Mann das in die Hand genommen und alles aus Holz nachgebaut.
Höhe ca 1.50m, ist natürlich viel teurer geworden als der bestellbare:o

Egal, ich hab noch irgendwo ein Foto und wenn ich das reinstellen mal begriffen habe, zeige ich ihn.

VG,
Tt
 

Battleaxe

Grillkaiser
Hi Holledauerin,

ist wie beim Hefeteig - da hat man zuerst Angst davor - aber eigentlich ist er einfach.

Beim Nudelteig ist es nur umgekehrt wie beim Hefeteig. Der Hefeteig darf eher zu feucht sein. Der Nudelteig muss "vom ansehen her" trocken sein. Erst wenn man ihn zusammendrückt darf er "feucht" sein, aber doch eher Richtung trocken.

Bei Deiner Erfahrung habe ich da gar keine Bedenken - das funzt.

Gruß Johannes

Edit: Typo
 
Zuletzt bearbeitet:

Battleaxe

Grillkaiser
OP
OP
holledauerin

holledauerin

Fernsehköchin
5+ Jahre im GSV
OP
OP
holledauerin

holledauerin

Fernsehköchin
5+ Jahre im GSV
@ Frank, das hab ich mir schon angeschaut - aber ich muss ja erst mal üben
 
Oben Unten