• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Ondra 410 :5mm oder 6mm ?

Grillcaptain

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Hallo Leute,
ich bin am überlegen, ob ich einen Ondra 410 (16'') kaufen soll. Mit 5mm Stahlstärke würde er derzeit 690.- kosten, die 6mm Version kostet 790.-. Der Unterschied im Preis ist nicht gewaltig. Viel geringer als bei Rumo, wo Joe´s Barbecue Classic (5,2mm Wandstärke) ab 1.095.- zu haben ist, Joe´s 16'' Special (6,35'') aber je nach Anbieter 1.395.- bzw. 1.550.- kostet.

Also ich komme zum Punkt: beim Ondra 410 in der 6mm Version "spart" man natürlich viel mehr. Teuer ist so ein Ding ja so und so.

Aber zahlt sich die schwere Ausführung wirklich aus, also merkt man, nach eurer Erfahrung etwas beim Grillen. Es könnte ja sein, dass die Hitzeabstrahlung von der Grillwand besser ist, so wie bei einem Steinbackofen, und das Grillergebnis daher merkbar besser ist. Könnte auch Vorteile haben, wenn es darum geht eine gleichbleibende Temperatur zu halten. Aber mach da 1mm wirklich etwas aus?

Die schwere Version hat ja auch nachteile. Ein 100 Kilo teil kann man zu zweit ohne größere Probleme auch ein paar Stufen hinauf oder hinuntertragen, zum Beispiel um den Smoker im Winter in den Keller zu verfrachten. Bei 150/160 Kilo fühlt sich das schon anders an.

Also, kurz gefasst: zahlt sich 1mm mehr aus oder ist das mehr ein theoretischer Vorteil?

Gruß
Grillcaptain
 

smokyfire

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV

Sohns

Veganer
10+ Jahre im GSV
720 Euro hört sich gut an, vorallem ist das kostenlose Lieferung wenn ich das richtig sehe oder?

Da komm ich glatt in Versuchung einen Teil meiner Steuerrückzahlung in neues Equipment zu investieren.

Was rechtfertigt denn eigentlich den enormen Preisunterschied zum Reverse Flow Smoker?
 

weschnitzbube

GSV-Shakespeare
10+ Jahre im GSV
Bevor ich mir über 1 mm Materialstärke Gedanken machen würde, würde ich eher drüber nachdenken einen 20" anstatt dem 16" zu nehmen. Glaub mir, 16" ist schneller zu klein als du "Zu dünnes Blech." sagen kannst.
Ribs zB gehören einfach liegend gemacht, nicht im Ikea Deckelhalter. Ich muss das aus Platzgründen auch machen, drum hat der nächste Smoker mind. 20". Nur liegende Ribs werden richtig saftig.
 
OP
OP
Grillcaptain

Grillcaptain

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
20'' für Ribs ist sicher besser. Die brauchen viel Auflagefläche. Mir kommt aber 16''schon riesig vor, im Vergleich zu meinem Kugelgrill . (Nach bei20 Jahren löst sich der langsam auf und muss ersetzt werden). UNd für den Braten oder ein paar Hühner müssen 16'' auch reichen, oder?
Lg , Grillcaptain
 
OP
OP
Grillcaptain

Grillcaptain

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
8mm ist schon very heavy metal . Eindrucksvoll . Gratuliere zu der Anschaffung. Hast du das Ding schon ausprobiert? FÜR mich wäre das wohl zu fett.
 

smokyfire

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
8mm ist schon very heavy metal . Eindrucksvoll . Gratuliere zu der Anschaffung. Hast du das Ding schon ausprobiert? FÜR mich wäre das wohl zu fett.

ich sitz grad im Garten und bin beim Einbrennen :nusser:

Heute habe ich noch ca 4,6kg Fleisch eingekauft und morgen gehts dann richtig los :thumb1:

Beim Einbrennen bemerkte ich doch einen erheblichen Temperaturunterschied von links nach rechts der sich aber bei niedriger Temperatur und längerer Zeit ausnivelliert. Hängt sicher mit der Materialstärke zusammen.

Naja 16 oder 20 Zoll - wo hört das auf besser sind wahrscheinlich 24" mit 12mm Wandstärke :D

lg
smokyfire
 

smokyfire

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Aja Grillcaptain-deine Frage noch zu beantworten

wennst für 8mm so viel bezahlst wie für 5 oder 6mm was nimmst dann?
 

weschnitzbube

GSV-Shakespeare
10+ Jahre im GSV
Ist das ein Marketinggagg ?

oder eine persönliche Erfahrung von Profis?

Ich habe mir einige Halterungen zugelegt.

danke LG
smokyfire

Das ist meine Erfahrung, und die meines Schwagers. Ist eigentlich auch logisch. Ist doch besser wenn der Saft nicht einfach runterläuft. Hast du schon mal bei nem BBQ Cook Off jemanden in USA mit stehenden Ribs gesehen? ;)
Klingt spleenig, aber man versucht halt schon die Gerichte zu optimieren...
Sollte auch nur ein Tipp sein :)
 
OP
OP
Grillcaptain

Grillcaptain

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Könnte auch sein, dass du die 8mm gar nicht so leicht aufheizen kannst.

Grundsatzfrage: wird beim smoker nur mit dem heißen Luftstrom gegart oder ist auch die Abstrahlung von der Kesselwand wichtig. IN dem Fall wäre jeder mm mehr ein Vorteil.

Aber das schwere Trum ist ein Problem wenn man es bewegen will.

LG, Grillcaptain
 
OP
OP
Grillcaptain

Grillcaptain

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Hallo Smokeyfire

Du wirst ja am Wochenende eine Menge Fleisch verarbeiten. Schreib wies in der Praxis funktioniert hat.

Mit dem Angebot 8mm für 720.- inkl. Versand hast du mich ins Grübeln gebracht. Den Anbieter mypatio.eu kannte ich noch nicht. Einige im Forum dürften aber dort gekauft haben und das Gerät in gutem Zustand erhalten haben. Einziges Problem scheinen die Grillroste zu sein, die kann man aber, wenn nötig, ersetzen.

Im Hinblick auf die Auflagefläche (Spareribs Debatte) und Temperaturverteilung könnte auch der Reverseflow 16'' 6,2mm vom netten Letten um 824.- eine Überlegung wert sein. Gleichmäßige Temperaturverteilung über die ganze Fläche. Im Ergebnis mehr Grillfläche als ein 20'' Rohr.

Bei dem Gerät kann man aber das Rauchrohr nicht umstecken. Offset smoken geht daher nicht. Braucht man das aber überhaupt? Wahrscheinlich nicht, weils beim smoken sowieso immer um indirektes Grillen geht.

Gibts Meinungen dazu??

Gruß, Christian
 

olli40

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo Leute,
ich bin am überlegen, ob ich einen Ondra 410 (16'') kaufen soll. Mit 5mm Stahlstärke würde er derzeit 690.- kosten, die 6mm Version kostet 790.-. Der Unterschied im Preis ist nicht gewaltig. Viel geringer als bei Rumo, wo Joe´s Barbecue Classic (5,2mm Wandstärke) ab 1.095.- zu haben ist, Joe´s 16'' Special (6,35'') aber je nach Anbieter 1.395.- bzw. 1.550.- kostet.

Also ich komme zum Punkt: beim Ondra 410 in der 6mm Version "spart" man natürlich viel mehr. Teuer ist so ein Ding ja so und so.

Aber zahlt sich die schwere Ausführung wirklich aus, also merkt man, nach eurer Erfahrung etwas beim Grillen. Es könnte ja sein, dass die Hitzeabstrahlung von der Grillwand besser ist, so wie bei einem Steinbackofen, und das Grillergebnis daher merkbar besser ist. Könnte auch Vorteile haben, wenn es darum geht eine gleichbleibende Temperatur zu halten. Aber mach da 1mm wirklich etwas aus?

Die schwere Version hat ja auch nachteile. Ein 100 Kilo teil kann man zu zweit ohne größere Probleme auch ein paar Stufen hinauf oder hinuntertragen, zum Beispiel um den Smoker im Winter in den Keller zu verfrachten. Bei 150/160 Kilo fühlt sich das schon anders an.

Also, kurz gefasst: zahlt sich 1mm mehr aus oder ist das mehr ein theoretischer Vorteil?

Gruß
Grillcaptain

Hallo Grillcaptain

Also ich stand vor dem gleichen Problem, aber mit nem Ondra Maxi long.
Ich habe mich für die 5mm Variante entschieden und bin damit zufrieden.
Den Temperaturunterschied im Garraum hab ich mit dem selbstangefertigten Tuning Plates in den Griff bekommen. (KOsten 15€) 5mm stark.
Und das bisschen mehr Brennstoff um die 1mm auszugleichen sind denke ich nicht so tragisch.
Da ich meinen Ondra nicht immer an der gleichen Stelle habe und ab und zu umstelle wären die Mehrkilos schon problematisch.
So kann ich Ihn noch allein umherrollen.

Gruss
 

Wom

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Jaaaa, tuning plates sind bestimmt eine gute Sache :pray:. Habe bei meinem Garraum ein Temperaturgefälle von ca. 15° bis 20°. Kommt mir etwas viel vor, aber das hat zumindest das Thermometer angezeigt.
Führten die Plates bei Dir zu einer zusätzlichen Stabilisierung der Temperatur?

Grüße
 

juster

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Meint Ihr wirklich daß im normalen Gebrauch der Unterschied zwischen 6mm und 8mm nochmals so gravierend ist?
 

smokyfire

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Also mein erster Erfahrungswert ist, dass man den Temp. Unterschied mit Platten halbwegs in den Griff bekommt. Unterschied von 10 Grad werden wahrscheinlich bleiben - bei den Meisten zumindest denk ich.

6 oder 8 mm glaube ich machen schon einen Unterschied wenn es um konstante Temp. geht.
Mach den Deckel auf und nach 30sek wieder zu. bei viel Materialstärke hast du sehr schnell wieder deine Zieltemp.

lg
smokyfire
 
Oben Unten