• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Opfer der Umstände - oder: Mein erstes BBC

Halma

Veganer
Long story short: Die Umstände waren Schuld!

In verständlich:
Ich brauchte dringend neue Grillkohle. Grillis von Profagus. Gibts bei uns in der Nähe nur bei Toom.
Also frohen Mutes ins Auto, zum Baumarkt und mit Maske hinein. Nun muss man wissen, dass in diesem Baumarkt die Aufteilung recht hinterhältig gestaltet ist: Man muss durch die ganze Grillabteilung (nicht klein!), um zur Kohle zu kommen. Mann im Baumarkt ist ja schon heftig. Aber Mann im Baumarkt in Grillabteilung ist schon die ultimative Herausforderung, der Endgegner sozusagen...
Natürlich fiel dann auch direkt ein Hähnchenhalter (Brauch ich! Dringend! Ewig nach gesucht! Gelegenheit! Jetzt! Kommt niiiiiieeeee wieder!) erst ins Auge und dann in den Einkaufswagen... Göga guckte etwas komisch, konnte aber mit ausführlichen Erklärungen besänftigt werden (Lecker! Kein Schweinefleisch! Toll, oder?).
Im Auto angekommen war ich im Geiste schon nen Schritt weiter: Neues Spielzeug --> AUSPROBIEREN!
Also ab in den Edeka und ein Kikok geschossen. Stramme 1,7kg hatte der Gummiadler:

Kik1.jpg


Zuhause wurde direkt der Grill angeheizt und parallel der Vogel ausgepackt und mit "Brathähnchen Gewürzsalz" von @Spiccy ausgiebig gepudert.
Nebenbei Hähnchensitz gereinigt und aufgebaut. Gockel druff:

Kik2.jpg



Grill konstant bei rund 200 Grad (Deckel-Schätzeisen, passt Pi mal Daumen hoch Mondphase - also berechenbar) durchlaufen lassen. Zwischendurch etwas Gemüse als Beilage nachgefüllt.

Nach ca. 70 Minuten ploppte der Rotstift und der Nacktadler war zum Goldbroiler mutiert:

Kik3.jpg



Fazit:
Wunderbar! Aussen kross und innen saftig, wie es sein soll! Göga und ich waren begeistert ob unserer klugen Investition und dem Ergebnis!

Optimierungsmöglichleiten gibt es noch: Deutlich mehr Gewürz kann so ein Flattermann vertragen. Und dieses länger einziehen lassen.

Gibt es definitiv bald wieder!

Vielen Dank fürs Durchhalten bis hierhin und schöne Pfingsten mit leckeren Vergrillungen euch allen!
 

jop68

Subversives Element
5+ Jahre im GSV
Kikok mit ‚Plopp‘ hat schon was. Und schmecken tun die Dinger um Lichtjahre besser.
 

Schandmaul

Hobbygriller
Sehr schöner Bericht. Und schöner Gockel. Aber klärt mich mal bitte auf. Was ist den ein Kikok?
Ist das ne besondere Rasse?
 
OP
OP
H

Halma

Veganer
Sehr schöner Bericht. Und schöner Gockel. Aber klärt mich mal bitte auf. Was ist den ein Kikok?
Ist das ne besondere Rasse?

Ja, ist es. Siehe hier:

" Ja. Für die Aufzucht von Kikok-Hähnchen werden nur Zuchtlinien verwendet, die sich aufgrund der Genetik für ein langsameres Wachstum auszeichnen. "
 

Schandmaul

Hobbygriller
Habe das noch nicht gesehen. Muss ich mal drauf achten
 

Bandit GSF

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Optimierungsmöglichleiten gibt es noch: Deutlich mehr Gewürz kann so ein Flattermann vertragen. Und dieses länger einziehen lassen.
Moin, ich nehme eine Tasse voll Bier und mische Hähnchenwürze unter und das spritze ich ins Hähnchen. Lasse es ca. 1-2 Stunden ziehen und dann ab auf dem Monolith. Super Saftig und Geschmackvoll.
Gruss Reinhold
 
Oben Unten