• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

OT Südbaden 2017 Rezepte

marcu

Plaudertasche
Bitte zeigt auch dann die Bilder dazu, ja?
(Ich warte auf die 'Muzemandeln' - kleine Häppchen, gefüllt mit weißer Füllung und Kräutern?)
 

Falkenstadl

Türsteher
10+ Jahre im GSV
Rezept für eine Tangia (wie ich sie mache)
1 Süßkartoffel (Faustgroß)
1 Tomate (großes Ochsenherz)
3 gelbe Rüben
1 Zucchini
3 Zwiebeln
1/2 Tasse Oliven
2 rote Paprika
4 Zehen Knoblauch
1 Salzzitrone

750 g Lammfleisch (Gulaschgroße Stücke)
es geht auch mit Rindfleisch

1 EL Smen (fermentierte Butter)
4 cl Olivenöl
ca. 10 Safranfäden

Ras el Hanut
Salz
Masala Gewürz

Lammfleisch mit reichlich Ras el Hanut trocken würzen und im Vakuum 1h - 2h marinieren
Die geschälten Zwiebeln, Süßkartoffel u. gelbe Rüben, sowie das restl. Gemüse in "mundgerechte" Stücke schneiden und in eine Schüssel geben . Mit Masala und Salz und den Safranfäden würzen und durch mischen.
Die Tangia mit Gemüse und Fleisch einschichten (darf auch durcheinander sein). Das Olivenöl einschütten und den Smen auflegen.
Jetzt die Tangia mit Backpapier und einem Draht (es geht auch Küchengarn) verschließen.
In den Kugelgrill stellen und bei 130°C gut 3h mit geschlossenem Deckel garen.
Wie J.O. dies in Marakesch umsetzt sieht man HIER (ab 3:12)

Viel Spaß beim nachkochen.

image021-jpg.1543198.jpg

image020-jpg.1543197.jpg

image019-jpg.1543196.jpg

image018-jpg.1543195.jpg

dsc06428-1-jpg.1543732.jpg
 

Anhänge

  • image021-jpg.1543198.jpg
    image021-jpg.1543198.jpg
    148,5 KB · Aufrufe: 444
  • image020-jpg.1543197.jpg
    image020-jpg.1543197.jpg
    134,4 KB · Aufrufe: 440
  • image019-jpg.1543196.jpg
    image019-jpg.1543196.jpg
    204,6 KB · Aufrufe: 452
  • image018-jpg.1543195.jpg
    image018-jpg.1543195.jpg
    118,3 KB · Aufrufe: 441
  • dsc06428-1-jpg.1543732.jpg
    dsc06428-1-jpg.1543732.jpg
    167,2 KB · Aufrufe: 437

Lanzarolo

Dr.Jekyll & Mr.Tom
5+ Jahre im GSV
Hab ich nicht,da der Hungerkreis nicht mehr konnte :-)

3 Chorizo Bratwürste
15 Scheiben Bacon
4 fein gehackte Cocktailtomaten
4 fein gehackte Bratparika (Pimientos de Padron)
1/2 gehackte Knoblauchzehe
30 ml Olivenöl
100 Gramm Schafskäse oder Feta
Schafskäse Gewürz
Spritzbeutel

Wurst in Scheiben schneiden, Bacon herum rollen und mit Zahnstocher fixieren. In einer Schüssel kleingehackte Tomaten, Bratpaprika , Knoblauch, Olivenöl und das Schafskäsegewürz mit Fetakäse vermischen. Diese Mischung in einen Spritzbeutel geben und in den Baconrand füllen. Nochmal mit dem Schafskäsegewürz toppen.
ca 170 Grad indirekt mit Rauch bis der Bacon schön Farbe bekommen hat.

Zu den Burnt ends vom Manglica gibt es ja glaub nicht viel zu sagen....

:prost:
Tom
 

wyrm

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Jambalaya

6 Hähnchenunterschenkel
4 TL Tony Chachere's Original Creole Seasoning
1 TL Pfeffer
2 EL Olivenöl
250g Schweinenacken
1 Zwiebeln (gehackt)
3 Knoblauchzehen (gehackt)
1 Paprika (gehackt)
3 Staudensellerie (gehackt)
500g Garnelen
500 ml Gemüse/Hühnerbrühe
1/2 Dose Gestückelte Tomaten
1 EL Louisiana Hot Sauce
Reis (am OT Rundkornreis)
3 Frühlingszwiebeln
Petersilie

Hähnchenschenkel und gewürfelten Schweinenacken eine Stunde vor Beginn mit Tony Chachere's würzen.
Hähnchenschenkel in der Paellapfanne im Olivenöl anbraten und bis 70°KT garen. Wieder aus der Pfanne nehmen. Dann Schweinenacken, Zwiebel, Knoblauch, Paprika, Sellerie, Garnelen anbraten.Reis hinzufügen und kurz anbraten. Dann Tomaten, Brühe, Hot Sauce hinzufügen und alles gut durchmischen. Ab jetzt sollte in der Pfanne nicht mehr gerührt werden. Hähnchenschenkel auf den Reis legen und bei offener Pfanne langsam garen. Immer wieder Wasser nachfüllen. Nach etwa 20 Minuten ist der Reis gar. Von der Flamme nehmen und mit Frühlingszwiebeln und Petersilie garnieren. Die Pfanne mit einem Deckel etwa 5 Minten abdecken und stehen lassen. Dann servieren.
 

tuppi

Dosenfee
5+ Jahre im GSV
Super Rezepte

Interessant wäre auch noch das hier.....


20170804_195236.jpg
20170804_200533.jpg
downloadfile-21.jpg
downloadfile-14.jpg
downloadfile-27.jpg
mit Salat bitte

downloadfile-28.jpg
downloadfile-18.jpg


UND VOM SOMMERWEIN
 

Anhänge

  • 20170804_195236.jpg
    20170804_195236.jpg
    253,3 KB · Aufrufe: 413
  • 20170804_200533.jpg
    20170804_200533.jpg
    350,4 KB · Aufrufe: 552
  • downloadfile-21.jpg
    downloadfile-21.jpg
    232,8 KB · Aufrufe: 416
  • downloadfile-14.jpg
    downloadfile-14.jpg
    222,2 KB · Aufrufe: 406
  • downloadfile-27.jpg
    downloadfile-27.jpg
    203,1 KB · Aufrufe: 420
  • downloadfile-28.jpg
    downloadfile-28.jpg
    144,1 KB · Aufrufe: 403
  • downloadfile-18.jpg
    downloadfile-18.jpg
    224 KB · Aufrufe: 412

tuppi

Dosenfee
5+ Jahre im GSV
Portugiesisches Bierfleisch
4 kg Schweinenacken in dünne Scheiben geschnitten
1,5 kg Zwiebeln in Ringe geschnitten
2 Knollen Knoblauch geschält und geschnitten
5 x 0,33 Sagres
2 EL Öl
50 ml Piri-Piri
1,5 EL Meersalz
Das Fleisch mit Salz würzen, die Zwiebeln und den Knoblauch in eine große Schüssel geben, Piri-Piri und Bier darüber schütten, gut verrühren, das Fleisch mit dem Sud Schichtwechsel vermischen, abdeckeln und im Kühlschrank 2 Tage durchziehen lassen.
Dann das Fleisch herausnehmen und abtropfen lassen, die Zwiebeln und den Knoblauch auch abtropfen lassen und in einer Pfanne knusprig braten.
Das Fleisch von beiden Seiten anbraten bis es Farbe genommen hat, mit den Zwiebeln servieren.

downloadfile-15.jpg


downloadfile-16.jpg
 

Anhänge

  • downloadfile-15.jpg
    downloadfile-15.jpg
    281,4 KB · Aufrufe: 404
  • downloadfile-16.jpg
    downloadfile-16.jpg
    256 KB · Aufrufe: 408

AntonioBN

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Rezept für eine Tangia (wie ich sie mache)
1 Süßkartoffel (Faustgroß)
1 Tomate (großes Ochsenherz)
3 gelbe Rüben
1 Zucchini
3 Zwiebeln
1/2 Tasse Oliven
2 rote Paprika
4 Zehen Knoblauch
1 Salzzitrone

750 g Lammfleisch (Gulaschgroße Stücke)
es geht auch mit Rindfleisch

1 EL Smen (fermentierte Butter)
4 cl Olivenöl
ca. 10 Safranfäden

Ras el Hanut
Salz
Masala Gewürz

Lammfleisch mit reichlich Ras el Hanut trocken würzen und im Vakuum 1h - 2h marinieren
Die geschälten Zwiebeln, Süßkartoffel u. gelbe Rüben, sowie das restl. Gemüse in "mundgerechte" Stücke schneiden und in eine Schüssel geben . Mit Masala und Salz und den Safranfäden würzen und durch mischen.
Die Tangia mit Gemüse und Fleisch einschichten (darf auch durcheinander sein). Das Olivenöl einschütten und den Smen auflegen.
Jetzt die Tangia mit Backpapier und einem Draht (es geht auch Küchengarn) verschließen.
In den Kugelgrill stellen und bei 130°C gut 3h mit geschlossenem Deckel garen.
Wie J.O. dies in Marakesch umsetzt sieht man HIER (ab 3:12)

Viel Spaß beim nachkochen.

Supergenial !!! Und wo bekommt man einen solchen Krug her ?
 
OP
OP
Hauptschalter

Hauptschalter

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Das Rezept wird bestimmt gerade per Brieftaube aus Brasilien nach Deutschland geschickt. Also Geduld und hoffen, dass kein Grillsportler vor ihrem Ziel die Taube auf den Grill wirft.
 

AntonioBN

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Auf jedenfall. Nicht nur die kleinen Kartoffeldingens sondern auch die süßen Teile wären interessant. Die Kartoffelteile.... :essen!:

Das Rezept für die Kartoffeldingens möchte Melissas Mutter nicht bekannt geben (Catering Service), aber Googelt mal nach: Coxinhas, dann seid Ihr 99% am Rezept und dann frittieren.

upload_2017-8-9_19-4-12.jpeg


upload_2017-8-9_19-8-7.jpeg


Normalerweise werden die etwa faustgross gemacht (Streetfood), aber dann ist man nach 2 Stück pappsatt.

Die Beijinhos sind nichts anderes als gekaufte, gesüsste Kondensmilch (Milchmädchen), welche nochmals so einreduziert wird (Teflontopf), dass es formbar wird und mit Kokosflocken versetzt. noch eine Nelke reinstechen - fertig.

upload_2017-8-9_19-6-26.jpeg


Darüber hinaus haben wir:

1. Pulled Beef
Rinderschulter
Gemüsezwiebeln
Tomaten in Stücken
Würfelspeck
Salz, Pfeffer, Chipotles

Schulter scharf im DO anbraten bis rundherum eine leichte braune Kruste entsteht. Dann rausnehmen und Speck und Zwiebeln anbraten bis sie Farbe nehmen. Die Rinderschulter dann gegen die Faser in etwa 2 cm dicke Scheiben schneiden (damit nicht zu lange Fasern enstehen, die keiner kauen kann), mit Tomate auffüllen und 2-3 Stunden köcheln, bis es so weich ist, dass man es pullen kann - fertig, Mit Brot servieren.

upload_2017-8-9_19-8-32.jpeg


2. Schweinebauch aus der Peka

Ihr braucht eine Peka, aber aus dem DO sollte es auch gehen, allerdings in kleineren Mengen.

Ich habe verwendet:
2,5 Kg Schweinebauch
2,5 Kg Kartoffeln
ein Paar Cocktailtomaten
1 Paprika
1 Gemüsezwiebel
Gewürz: Meersalz, Thymian (wenig), Rosmarin, Knoblauchpulver

Alles mit der Gewürüzmichung würzen, das Fleisch auf die Kartoffeln legen, ein Schuss Weisswein (ca. 0,2 L), low & slow (8-10 Brakkies oben, 6-7 unten) köcheln lassen. Kurz vor Schluss (1,5 Stunden) nochmal kräftig nachlegen (oben 12-13, unten nochmal 4-5)und noch mal halbe Stunde zugeben. >Beobachten und, wenns gepoppt hat servieren.

upload_2017-8-9_19-21-15.jpeg


Liebe Grüße an alle

Fabio, Melissa & Toni
 

Anhänge

  • upload_2017-8-9_19-4-12.jpeg
    upload_2017-8-9_19-4-12.jpeg
    306,2 KB · Aufrufe: 373
  • upload_2017-8-9_19-6-26.jpeg
    upload_2017-8-9_19-6-26.jpeg
    434,9 KB · Aufrufe: 368
  • upload_2017-8-9_19-8-7.jpeg
    upload_2017-8-9_19-8-7.jpeg
    623 KB · Aufrufe: 381
  • upload_2017-8-9_19-8-32.jpeg
    upload_2017-8-9_19-8-32.jpeg
    217,2 KB · Aufrufe: 374
  • upload_2017-8-9_19-21-15.jpeg
    upload_2017-8-9_19-21-15.jpeg
    586,5 KB · Aufrufe: 375
Oben Unten