• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Paleta vom Iberico

maddjoe

Forums-Sonnenschein II
Heute übergab mir der DHL-Mann meinen kürzlich erworbenen Vorderschinken (Paleta) vom Iberico.

Ich habe beim gleichen Händler vergangenes Jahr schon einmal einen Schinken gekauft, allerdings vom Allerweltsschwein. Dieses Mal sollte er vom iberischen Schwein sein.
Laut Artikelbeschreibung sollte das gute Stück 4,3 Kilo wiegen - geliefert wurde etwas mehr (4,47).
Nach dem Auspacken habe ich den Schinken gründlich mit einem trockenen Tuch gesäubert und anschließend mit Olivenöl eingerieben.

Da sich das Handling einer ganzen Keule schon vergangenes Jahr als sehr problematisch herausstellte, habe ich kurzerhand für kleines Geld einen Ständer mitgekauft.

Der Händler wurde hier schonmal erwähnt und ich kann die Erfahrungen bestätigen:
http://www.grillsportverein.de/forum/threads/serrano-schinken-woher.90680/page-3#post533117

Zustand bei Lieferung: ordentlich eingeschweißt (Der Versand erfolgte aber in einem Karton)
IMG_6939.JPG


Cebo ist die Güteklasse - dieses Schwein wurde nicht mit Eicheln gefüttert (Belota muss ich aber auch irgendwann einmal probieren)
IMG_6940.JPG


passende Menge für einen 2-Personen-Haushalt ;)
IMG_6941.JPG


IMG_6943.JPG


da hing mal ein Schwein dran
IMG_6945.JPG


die ersten Blätter sind gefallen...und die Marmorierung lässt bereits hoffen (der Duft beim Aufschneiden ebenfalls)
IMG_6946.JPG


Kein Fleisch-Thread ohne: Die Anschnittbilder
IMG_6947.JPG

IMG_6948.JPG


an der Schnitttechnik wird noch geübt (hier sieht man allerdings schön die feine Marmorierung)
IMG_6949.JPG


Bisheriges Fazit: Geschmacklich meilenweit entfernt von irgendwelchen Serrano-Aufschnitten diverser Supermärkte. Nussig und kräftig, manchmal süßlich oder nach Gorgonzola (ganz leicht).
Ich behaupte mal, er dürfte sein Geld wert sein.
 

Anhänge

  • IMG_6939.JPG
    IMG_6939.JPG
    754,6 KB · Aufrufe: 1.177
  • IMG_6949.JPG
    IMG_6949.JPG
    531,9 KB · Aufrufe: 1.103
  • IMG_6948.JPG
    IMG_6948.JPG
    622,3 KB · Aufrufe: 1.151
  • IMG_6947.JPG
    IMG_6947.JPG
    623,8 KB · Aufrufe: 1.141
  • IMG_6946.JPG
    IMG_6946.JPG
    648,9 KB · Aufrufe: 1.151
  • IMG_6945.JPG
    IMG_6945.JPG
    739,4 KB · Aufrufe: 1.212
  • IMG_6943.JPG
    IMG_6943.JPG
    619,1 KB · Aufrufe: 1.190
  • IMG_6941.JPG
    IMG_6941.JPG
    678,2 KB · Aufrufe: 1.121
  • IMG_6940.JPG
    IMG_6940.JPG
    735,3 KB · Aufrufe: 1.153
Zuletzt bearbeitet:

sick

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Sieht klasse aus. Mit was schneidest du auf?
Mit nem Messer würde ich das nicht so sauber hinbekommen.

Aber sag mal - hängt da der Huf noch dran :o

Sieht auf dem Bild so aus.

Gruß
 

Traekulgriller

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Sieht klasse aus !!:thumb2:

Was kostet so ein Teil ?
Wie bewahrt Ihr das auf ? Muss doch gekühlt sein. In meinen Kühlschrank würde das nicht reinpassen.
Wie lange esst Ihr in einem 2 Personenhaushalt davon ?

Ich hol mit ab und zu in der Stuttgarter Markthalle eine Portion Pata Negra. Ist etwas einfacher, glaube ich.;)

Gruß Matthias
 
OP
OP
maddjoe

maddjoe

Forums-Sonnenschein II
@sick: beim Schinkenhalter war ein Messer (dünne, flexible Klinge) dabei. Den Schinken so dünn zu schneiden ist damit ganz einfach. Ja, der Huf ist noch dran.

@Matthias: der Schinken hat 36 euro gekostet (+6 Porto). Aufbewahren sollte man ihn an der Luft bei 14-18 Grad. Auf die Anschnittfläche kommen abgeschnittene Schwaten - damit er da nicht austrocknet. Ich werde ihn auf dem Ständer, locker mit Küchenkrepp abgedeckt in den Keller stellen. Der hat derzeit knapp über 18 °C und ist frei von Fliegen.
Die letzte Nacht hat er im Wohnzimmer (22 °C) verbracht, aber ich glaube auf Dauer ist das der flasche Ort.

Ich werde ihn einmal pro Woche mit Olivenöl abreiben - das soll das Wachstum von Schimmel hemmen.

Mal schauen, wie lange wir daran essen. 40-50% sollen wohl Verschnitt, sprich Schwaten und Knochen sein. Ich rechne mal mit 5-8 Wochen...
 

Vakufleisch

Hobbygriller
der Preis überrascht mich, hätte gedacht ein vernünftiger Schinken wäre teurer. Hab da mal geschaut und öfter waren es mehrere hundert euro. Ist wohl auch wieder eine Wissenschaft für sich nehm ich mal an.

Dass selbst dieser günstige Schinken um Größenordnungen besser schmeckt, als Supermarktware glaub ich dir sofort. Konnte mal auf einer Messe eine Scheibe probieren, da meinte der vom Stand, das wäre nichts besonderes, sondern eigentlich die Ware die dann später auch als Serrano-Schinken in den Handel kommt. Für mich war es aber der zarteste und saftigste Serrano den ich je probiert habe...

Die Lagerungsmethode ist interessant, hätte auch gedacht der muss in den Kühlschrank, warum eigentlich das Küchenkrepp? Damit kein Schmutz drankommt?
 

Monscho

Mr. Tapas
5+ Jahre im GSV
R.I.P.
Na dann mal herzlichen Glückwunsch und guten Appetit. Es wird nicht lange dauern und das gute Stück wird geschafft sein. Jedes Mal wenn man daran vorbei geht, ist die Verführung zu groß.--- Da ich im Moment für einige Wochen in Andalusien bin, sehe ich diese Teile überall und in allen Preisklassen herumhängen. mit diesem Filmchen könnt ihr sehen wie beim Anschnitt vorgegangen wird. Es ist hier schon eine Kunst für sich.
Comment couper un Jambon Pata Negra Bellota Selon Sanchez Romero - YouTube
Das Preisgefüge geht je nach Quqlität bis etwa über 100,-!!! Euro das Kilo.
eine Keule im ganzen kann locker um die 900,- Euro kosten. Ob es mir das Wert wäre, ich glaube eher nicht. Es ist ähnlich wie mit altem Rotwein. Der Beste gehandelte Schinken hier, ist allerdings der Pata negra cinco jotas. Soll heißen , ausgezeichnet mit fünf Eicheln, da es sich hierbei ausschließlich um die schwarze halbwilde Rasse des Iberico Schwein handelt, die ausschließlich in den Korkeichenwäldern aufwächst.
Ich glaube allerdings, dass die Preise einfach überzogen sind und denke das wichtigste ist dass einem der Schinken schmeckt und bei 100,- Euro für ein Kg da bin ich mir sicher, der würde mir nicht mehr schmecken.
Deshalb nochmals guten Appetit und lasst ihn euch munden.
Saludos
:prost:
Monscho
 
OP
OP
maddjoe

maddjoe

Forums-Sonnenschein II
Die Lagerungsmethode ist interessant, hätte auch gedacht der muss in den Kühlschrank, warum eigentlich das Küchenkrepp? Damit kein Schmutz drankommt?

Beim Metzger oder in französischen Supermärkten hängen die Schinken auch so ander Luft - bei Raumtemperatur.

Kritisch wird es nur am Anschnitt, und der wird fast täglich bearbeitet.

Für das krepp habe ich auch gerade keine Erklärung parat...

Die richtig teuren - und garantiert geschmacklich nochmal mindestens eine Liga besseren Schinken kosten tatsächlich mehrere Hundert Euro.
Allerdings leben die Schweine dann auch einige Monate im jahr halb wild in Eichelwäldern (=Montanera) und/oder bekommen zusätzlich Eicheln (Bellota) zu fressen - was teurer ist als Stallhaltung mit 0815-Mastfutter.

Irgendwann lasse ich mir mal ein paar Scheiben Bellota-Qualität schmecken.

Jamn Ibrico Schinken - Lexikon Ibricoschinken Pata negra

Serrano Schinken - Serranoschinken Rezepte - Lexikon Tipps
 

Wolf

Vegetarier
10+ Jahre im GSV
Moin,
toller Schinken und tolle Textur!

aaa.jpg


Ich hab da mal ein Bild von meinem Lieblingsladen in Sevilla angehängt.
Beim Bellota ist preislich immer Luft nach oben....;-))

Gruss Wolf
 

Anhänge

  • aaa.jpg
    aaa.jpg
    180,6 KB · Aufrufe: 806

GegenGift

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Kannst Du mal den Verkäufer posten? Die alten Links verlaufen irgendwie alle im Nichts... oder ich bin zu blöd! ;)
 
OP
OP
maddjoe

maddjoe

Forums-Sonnenschein II
:woot:

aber sag mal 36 Euro??? Vom spanischen Laster gefallen?

keine Ahnung...nach Asphalt schmeckt er jedenfalls nicht und der Händler wirkt seriös.
Es ist eben kein "Jamon", sondern nur eine Paleta. Hinterschinken wird deutlich teurer gehandelt - mir persönlich reicht die Schulter geschmacklich und preislich ist sie durchaus was für jeden Tag.
 

GegenGift

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Danke für die Links! :prost:
 

Jim

Vegetarier
10+ Jahre im GSV
Ich habe den Tipp von "maddjoe" aufgenommen, und mir für ein kleinen kleinen Tick mehr Geld auch so eine Keule ersteigert:
Gewicht: 4,66kg
Verpackt:13.09.2012
MHD: 13.09.2013

Angeschnitten ist er noch nicht, nur frisch ausgepackt und eingeölt.
Ich muß erst noch einen gescheiten Schinkenbock auftreiben. ;-)

Gruß
der Jan

P.S.: Nein, die Kellerwand ist nicht feucht, nur scheinbar mit zwei unterschiedlichen "weiß"-Tönen gestrichen worden.

Cebo1.jpg


Cebo2.jpg
 

Anhänge

  • Cebo1.jpg
    Cebo1.jpg
    108,4 KB · Aufrufe: 356
  • Cebo2.jpg
    Cebo2.jpg
    68,8 KB · Aufrufe: 349
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten