• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

passendes Zubehör gesucht

splitti79

Militanter Veganer
Aloha,

ich habe mir bei Aldi den Enders Monroe Pro 4 SI Turbo gegönnt samt Pizzastein.

Ich hätte gerne noch etwas Zubehör, lese aber sehr kontroverse Meinungen und Bewertungen. Zum Beispiel suche ich eine Plancha um verschiedene andere Gerichte zubereiten zu können. Dann ist die Frage, kann man darauf auch Burger zubereiten, oder sollte es da nicht eher eine Gussplancha sein?

Für den Pizzastein brauche ich ja noch was um die Pizza drauf unter runter zu schieben. Gibt es hier den Nonplusultra Pizzasteinpizzarunterheber ;-) ?

Vielleicht habt Ihr noch andere sinnvolle Tipps für mich? War bislang eine "Kohlejünger", möchte meinen Horizont und vor allem die Flexibilität erweitern...

Liebe Grüße
 

MisterPizza

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Hallo,
Für die Plancha/Gussplatte-Frage gibt es bei Meat 'n' Great ein paar gute Hinweise. Ansehen lohnt sich.

Zum Thema Pizzaschaufel habe ich noch ne Frage.
Was für Erfahrung hast Du mit Pizzabacken?
Also Teigrezept mit wenig Hefe, lange Kneten, lange Gehzeiten, Hartweizengries zum Ausbreiten, backen im E-Ofen oder Holzkohle-Kugel, ...
Wenn Dir das alles geläufig ist, dann reichen auch die günstigen Aluschaufeln 30 x 30 mit kurzem Holzgriff. Für den E-Ofen mit Pizzastein hatte ich auch so etwas im Einsatz. Leider habe ich die Schaufel beim letzten Pizzabacken auf dem Grill draußen vergessen. Funktioniert noch, würde aber einen neuen Stiel brauchen. Ich werde jetzt auf diese umsteigen, habe aber auch noch keine Erfahrung damit.
 
OP
OP
splitti79

splitti79

Militanter Veganer
Danke, es soll eine Edelstahlplancha werden. Ist insbesondere dafür gedacht eben auch Gemüse oder Kartoffeln darauf zuzubereiten. Bei Burgern bin ich mir nicht sicher, ob sie dafür ideal ist, vielleicht habt Ihr ja noch nen Tipp.

Aber was mich wirklich wundert: Die offizielle Plancha als Zubehör von Enders angeboten (siehe https://www.enders-germany.com/Edel...Colorado-6-und-Boston-3-4-6-mit-Seitenkocher/) soll über den Seitenkocher eingebaut werden. Also nicht im Grill direkt. Diesen Seitenkocher habe ich ja nicht und ich suche etwas für im Grill. Ist doch irgendwie strange?

Zu Deiner Frage:
Bislang habe ich immer einen Hefeteig gemacht und im Backofen auf dem Edelstahlrost gebacken. Der Teig war natürlich nicht so knusprig. Das ist mir besser gelungen bei sehr dünnem Teig für Flammkuchen, aber ich erhoffe mir ein besseres Ergebnis mit Pizzastein vom Grill.
 

MisterPizza

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Hallo,
zum Thema Pizzateig kann es nicht schaden, wenn Du Dich noch weiter informierst. Z.B. in "Waldis Pizzakanal" auf Youtube. Der "Waldi", der gar nicht so heißt, erklärt und führt so ziemlich alles vor, was zum Thema Pizzateig wichtig ist. Sehr informativ und die Rezepte funktionieren auch alle.

Die verlinkte Plancha sieht gut aus und gehöhrt (so sie von den Maßen passt) in den Grill. Auf dem Seitenkocher kannst Du eine große Gusseisenpfanne verwenden. Darin geht aber auch Gemüse oder ein Steak, was Du mit Butter Koblauch und Rosmarin noch einmal aromatisieren willst.
 
OP
OP
splitti79

splitti79

Militanter Veganer
Mein Grill hat keinen Seitenkocher, aktuell fällt mir nicht unbedingt der große Einsatzzweck ein und noch vermisse ich ihn nicht. Fange allerdings ja auch klein an ;-)

Die originale Enders Plancha ist meiner Meinung nach zu groß, wird ja auch extra für den Seitenkocher verkauft.
Denke werde mir eine Plancha 40 X 30 holen, die werde ich dann oben auf die Roste legen. Gibt es denn einen Shop, der bevorzugt wird? Hab mal grob bei Amazon geschaut, aber da bin ich immer etwas skeptisch.
 

HarryHarry123

Bundesgrillminister
Aloha,

ich habe mir bei Aldi den Enders Monroe Pro 4 SI Turbo gegönnt samt Pizzastein.

Ich hätte gerne noch etwas Zubehör, lese aber sehr kontroverse Meinungen und Bewertungen. Zum Beispiel suche ich eine Plancha um verschiedene andere Gerichte zubereiten zu können. Dann ist die Frage, kann man darauf auch Burger zubereiten, oder sollte es da nicht eher eine Gussplancha sein?

Für den Pizzastein brauche ich ja noch was um die Pizza drauf unter runter zu schieben. Gibt es hier den Nonplusultra Pizzasteinpizzarunterheber ;-) ?
Ich benutze für Pizza keine "Schaufel" sondern bereite die Pizzen in der Küche vor und zwar auf dem

Grillfürst Pizzablech Edelstahl 31 cm​

von diesen Blechen habe ich 4 Stück, die Pizza ist im nu auf dem Pizzastein und genauso schnell wieder vom Stein.
Keine Pizza die nicht auf den Stein "will" oder eine festgebackene die nicht vom Stein runter will.
Durch das Edelstahlblech kann natürlich keine Feuchtigkeit/Wasserdampf in den Stein ziehen, ich erwähne das nur weil die Pizzaprofis diese Vorgehensweise als NoGo bezeichnen. Mir schmeckt die Pizza vom Edelstahlblech sehr gut und die sehr einfache Handhabung mit dem Edelstahlblech will ich nicht mehr missen.

Eines noch zum Pizza backen im Gassi, den Pizzastein nicht direkt auf den Rost sondern mittels IKEA Deckelhalter oder ähnlichen Dingen höher stellen.
Dadurch bekommt die Pizza mehr Oberhitze.
 

MisterPizza

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Jepp, das Blech ist ein NoGo, aber zu mindest nimmst Du keine ausgefettete Pizzapfanne. Dann bekommst Du eine Bratpizza.
Dass der Stein dem Teig beim Backen etwas Feuchtigkeit entzieht ist ja gerade der Sinn. Die Pizza soll ja unten knusprig sein. Bei sehr hohen Temperaturen passiert es sonst, dass die Zutaten schon dunkel sind und der Teig unten noch nicht fertig ist. Das Blech isoliert den Teig am Anfang von der Hitze des Steins.
Meistens liegt es am Teig, wenn man Probleme hat. Hier im GSV gibt es noch das Unterforum "Holzbackofen". Da kann man auch eine Menge über Teigführung oder Teighandling lesen. So habe ich auch angefangen.
 

GON

RAL 9005 Griller & Mr.GoKel-Dealer
5+ Jahre im GSV
Supporter
★ GSV-Award ★
Ich denke du brauchst defintiv noch nen GoKel :-)
 

HarryHarry123

Bundesgrillminister
Dass der Stein dem Teig beim Backen etwas Feuchtigkeit entzieht ist ja gerade der Sinn. Die Pizza soll ja unten knusprig sein. Bei sehr hohen Temperaturen passiert es sonst, dass die Zutaten schon dunkel sind und der Teig unten noch nicht fertig ist. Das Blech isoliert den Teig am Anfang von der Hitze des Steins.
Genau deswegen hatte ich ja geschrieben das die "Edelstahlblech"-Pizza sehr gut geschmeckt hat.
Gemeint hatte ich das sie mir nicht nur gut geschmeckt hat sondern auch von allen Seiten, also oben und unten, sehr gut geworden ist.
(...war auch die Meinung aller 8 "Mitessen", egal ob es Thunfisch, Margherita oder eine Pizza Hawaii war.)
Keine verbrannten/schwarzen Stellen weder oben noch unten, für mich als Amateur waren die Pizzen perfekt.
Die Teiglinge hatte ich aber nicht selber gemacht sondern von der Pizzeria um's Eck bezogen, wollte da sichergehen und auf bewährtes zurückgreifen.
 

MisterPizza

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Ok, das ist jetzt zwar OT aber gut. Ich backe meine Pizzen bei rund 350 bis 450 Grad im Steinofen. Meist sind das 10-15 Pizzen am Stück. Da muss das flott gehen mit Teig ausbreiten, belegen, mit der Pizzaschaufel aufnehmen und in der Ofen bringen. Ein zusätzliches Blech stört da. Ich muss die Pizza im Ofen auch drehen können. Am Anfang habe ich öfter mal geflucht, weil ich den Dreh noch nicht raus hatte.
Im Gasi habe ich auch schon Pizzen gemacht, dauert etwas länger gelingt aber sehr gut. Ich habe die "Pizzastein-Erhöhung" nicht mit Ikea-Zubehör, sondern mit 2 Schamottesteinen (vom Ofenbau übrig) gemacht. Gut aufgeheizt gleichen die den Temperaturverlust beim Öffnen vom Deckel etwas aus.
 
OP
OP
splitti79

splitti79

Militanter Veganer
Was ist denn jetzt nen GoKel?

Danke für den Tipp mit der Erhöhung. Hatte schon überlegt so ne Pizzahaube (oder wie sich das schimpft) zu holen.
 

HarryHarry123

Bundesgrillminister
Was ist denn jetzt nen GoKel?

Danke für den Tipp mit der Erhöhung. Hatte schon überlegt so ne Pizzahaube (oder wie sich das schimpft) zu holen.
Du hast zwei möglichkeiten.
1. du holst dir den Deckel nach unten ziemlich nah über die Pizza (Pizzacover)
2. du bringst die Pizza ziemlich nah an den Deckel (Deckelhalter, Schamotsteine, Flammbleche oder ähnliches)

Beide möglichkeiten funktionieren ABER wenn das Sportgerät nicht genügend bzw. eher moderate Hitze erzeugt ist ein Pizzacover die bessere Wahl da am Grillrost die Temperatur höher sein wird als oben am Deckel. Mit ein wenig Geschick, einer Flex mit dünner Scheibe, zwei großen Schwedenschalen und Edelstahlpopnieten läßt sich so ein Pizzacover preisgünstig selber herstellen. Hatte mir für meinen Rouge 425 schon alles gekauft aber nicht umgesetzt. Das jetzige Sportgerät hat so viel Schub das die Deckelhalter Pizza bestens funktioniert. Einfach mal ausprobieren.
 

minimaus126

Vegetarier
einfach mal bei ebay schauen da gibs auch reichlich gebrauchtes zeug und zum lernen reicht das allemal bevor du hunderte euro aus dem fenster schmeisst
 

Skizzler

Militanter Veganer
In Sachen Pizzaschieber kann ich die hier G.a HOMEFAVOR Perforierter Pizzaschieber, Pizzaschaufel aus Hart Eloxiertes Aluminium Rechteckige Professionelles Pizzaschaufel mit verlängertem Silikongriff, 30,5 x 35,6 cm, 66 cm insgesamt. https://www.amazon.de/dp/B08YF7CW1C/ref=cm_sw_r_apan_i_PWEJ95WTWFMXX5QYMHBH empfehlen.

Ich nutze die selbst, mache selbst hauptsächlich Pizza und arbeite damit seit über einem halben Jahr.

Also man kommt damit sehr gut klar und ist nicht zu teuer. Die kann man über Aliexpress gerne auch günstiger schießen.

20220420_182352.jpg


20220419_130734.jpg


20220417_202552.jpg
 
Oben Unten