• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Pellet Grill von Weber

Firechef

Instant-Pot MacGyver
10+ Jahre im GSV
Nice ja in den USA gibts da richtig Auswahl an Hersteller.
 

Der.Doc

1 Punkt 21 Gigawatt
5+ Jahre im GSV
Wenn man bei der diesjährigen Spoga/Gafa im Anbieterverzeichnis nach dem Stichwort: "Pellet" sucht, dann findet man (neben den üblichen Verdächtigen) auch Weber und Broil King. Klingt schon fast nach Spoiler... Evtl. nutzt Weber die Messe als Plattform für die Präsentation, wurde bisher immer ganz gern gemacht.
Die Broil King Pellet Modelle sind in USA/Kanada ja schon draußen, da wird vielleicht die Europa Premiere gefeiert?!
Der Weber sieht schon sehr gut aus-aber was ist das denn bitte rechts für eine Ablage? Für ein Fläschchen Soße und ein paar Nüsschen?? Zwei Bier? Und hoffentlich ist der Pelletbehälter hinter dem Gerät (vgl. Bullsmoker), sonst wirkt er doch sehr klein...
 

Teck

Veganer
5+ Jahre im GSV
Ich habe auch durch Zufall erfahren, dass Weber noch dieses Jahr Infos zu einem Pellet veröffentlicht.
Warten wir mal bis Ende September mit Spannung ab.
 

Plasmagriller

Militanter Veganer
Weber wird den Pelletgrill (soll wohl SmokeFire heißen) auf der Spoga wieder nur in geschlossener Gesellschaft präsentieren. Man wird das Pelletgrillen revolutionieren. Hatten wir bei den Elektro-Grills schon.

Wesentliches Merkmal des Grills ist, dass der Fettablauf nicht über ein großes Blech realisiert wird. Stattdessen kommen im Garraum Aromaschienen zum Einsatz und das Fett wird in zwei Alu-Schalen aufgefangen. So soll Fettbrand entgegengewirkt werden. Die Förderschnecke läuft nicht direkt in den Brennraum. Stattdessen hat man eine sehr kurze Förderschnecke, die die Pellets schräg nach oben fördert und diese dann über eine Schräge in die Brennkammer rutschen lässt. Damit hätte man keinen Brand in der Schnecke. Ob das jetzt alles vorteilhaft ist, kann ich nicht beurteilen. Aber ich gehe davon aus, dass der Grill schnell wieder überarbeitet wird.

Ach ja, es wird zei Größen geben für 999 € und 1199 € oder 1299 €. Was ein Pelletgrill für den Kurs kann, bleibt abzuwarten.
 

La_Ultima2005

Veganer
5+ Jahre im GSV

BaconAddict

TV-Sprecher
10+ Jahre im GSV

Der.Doc

1 Punkt 21 Gigawatt
5+ Jahre im GSV
Ist zwar nicht die beste Auflösung, aber mal eine andere Perspektive auf das Gerät.
Erinnert von der Form der Brennkammer schon sehr an der Timberline...
smoke-fire-24.jpg
..
 

nobody76

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Wenn er so aussieht finde ich die Räder zu klein. Möchte ihn ja auch mal über den Rasen ziehen.
Mein Händler wollte ihn mir schon vorbestellen, Lieferung meinte er Anfang 2020.
 

Chefkoch-Iggy

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Wenn er so aussieht finde ich die Räder zu klein. Möchte ihn ja auch mal über den Rasen ziehen.
Mein Händler wollte ihn mir schon vorbestellen, Lieferung meinte er Anfang 2020.

selbiges habe ich mir auch gedacht :D
ich verstehe im allgemeinen auch nicht, warum jeder Hersteller immer wieder so kleine "Büromöbel" Rollen an ein OUTDOOR Gerät schraubt...
aber naja, warten wir mal ab was da kommt und wie die Verarbeitung im allgemeinen ist... denn da hat Weber (Achtung nur meine persönliche Meinung) in den letzten Jahren stark nachgelassen....
 

waltherman

Kugelzauberer
5+ Jahre im GSV
warum jeder Hersteller immer wieder so kleine "Büromöbel" Rollen an ein OUTDOOR Gerät schraubt...
Ganz einfach, Einkaufspreis kleiner 5€ pro Stück.
Die Rollen von meinem WSM 47 kosten 36€ das Stück (Selbstanbau).
Wenn Weber schon 150€ für Räder einpreisen würde wären die ersten Kunden weg.
 

Waldkauz

Grillkönig
Guten Morgen,
Bin eurer Meinung.
Finde sowohl Optik als auch die Räder vom vorgestellten Moesta als auch von den wohl bald in EU erhältlichen Broil Kings besser.
Aber mal die offizielle Präsentation und Eigenschaften abwarten... :)
 

Chefkoch-Iggy

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
aber nen Hersteller, der größere Mengen abnimmt, bezahlt doch keine Apotheken Preise...
Ich habe nen Bekannten aus dem Maschinenbausektor der im Jahr sicherlich weniger Rollen abnimmt als so nen großer Hersteller wie Weber, bezahlt für so ne Rolle wie im Bild keine 7,50€...

aber klar, Kalkulation und Einkauf ist wichtig :)

soo, nun zurück zum Thema :p

IMG_20191009_064557.jpg
 

La_Ultima2005

Veganer
5+ Jahre im GSV
Ganz einfach, Einkaufspreis kleiner 5€ pro Stück.
Die Rollen von meinem WSM 47 kosten 36€ das Stück (Selbstanbau).
Wenn Weber schon 150€ für Räder einpreisen würde wären die ersten Kunden weg.
Kannst du mal ein bild von machen wie du die Rollen an den wSW montiert hast? Habe das gerade auch im Kopf ubd bin auser ne Platform zu Bauen was ich nicht möchte auf keine gute idee gekommen.
 

waltherman

Kugelzauberer
5+ Jahre im GSV
Die beste Idee hat cajun Bandit...
Schau mal bei Phil in Florence (Youtube).
Mache später ein Foto.
 
Oben Unten