• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Pizza alla Helixx

ol-no

Dauergriller
10+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

es ist mal wieder an der Zeit auch Bilder einzustellen. Gegrillt wird ja jedes Wochenende, aber nicht immer exklusiv oder aber die Lust zum Knipsen fehlt einfach.

Angefixxt durch den Thread von Helixx http://www.grillsportverein.de/foru...helixx-wie-beim-italiener-um-die-ecke.147376/

hab ich mich auch mal an Pizza gewagt.

Erst wollte ich ne Schamotte Stein Platte kaufen, aber nirgendwo im Umkreis ist diese zu erhalten und die Ofenbauer die aushelfen könnten verweilten alle im Urlaub. Lange Rede kurzer Sinn, warum arbeitet Göga in nem gut geführten kleinen Haushaltswarenladen? Richtig, damit sie dem Mann auch mal was besorgen kann.

Fündig wurde ich bei einem Dr. Oetker Picanto, dieser wird als Pizza oder Brotstein mit Teigschieber für 29,95 € angeboten. Ist ähnliches Material wie ein Römertopf, der Stein saugt auch jede Menge Wasser auf.

Nun zum Test, den Teig habe ich genau wie Helixx schreibt zubereitet, allerdings hab ich die Küchenmaschine rangelassen.

Dann nach dem zusammenrühren ca. 4 Stunden ziehen lassen und erstmal mit Göga und Wuki über die Soester Allerheiligen Kirmes gebummelt. War echt schön, obwohl Kirmes erst richtig im Dunkel wirkt. Aber das gedränge und geschubse wollten wir uns mit Wuki nicht antun.

Nach dem Kirmesbesuch ging es dann ans Werk. Den Teig in 5 Teile portioniert und noch ca. ne halbe Stunde gehen lassen. Während des ziehens schonmal den Grill aufgeheitzt und den Stein aufgelegt.

Hab leider zu spät an Bilder gedacht, deshalb nur wenige...

Der erste Versuch war ne kleine Pizza für Wuki mit Schinken, Paprika und geriebenem Gouda. Die Pizza war echt super, schön kross, heller Boden und gut verlaufener Käse.

Wobei ich jetzt weiß das ich Gouda nicht nochmal nehme, muß mal bei Italiener um die Ecke fragen welchen Käse die nehmen.

Während der ganzen Zeit liefen alle 4 Brenner auf Vollgas. Dies war auch der Grund warum der Boden von Gögas Pizza schon dunkler war. War aber noch in Ordnung.

Die Pizzen waren ca. 5-6 Minuten auf dem Grill.

Als nächstes wurde die Pizza für meine Mutter zubereitet.
K1024_IMG_3405.jpg


Das fertige Bild habe ich vergessen, ich hätte es aber auch garnicht zeigen wollen. Der Boden war sowas von schwarz, das war auch nicht als Versuch zu Essen.

Nun gut habe ja vorher viel gelesen und wusste, der Stein ist zu heiß, bzw. es ist zu viel Unterhitze. Pech das ich das erst hinterher wusste...

Da habe ich den Stein erstmal mit Wasser aus ner Sprühflasche ein wenig gekühlt und die Brenner unter dem Stein runtergedreht. Dann gab es ne Pizza für meinen Vater, die ist recht gut gelungen (Leider wieder das Knipsen vergessen).

Jetzt sollte es die Pizza für den Chef sein, von der Vorbereitung keine Bilder aber hinterher. Um nem verbrannten Boden vorzubeugen habe ich die beiden Brenner unter dem Stein komplett ausgeschaltet. Wieder ein Fehler, der Grill kam nicht auf die Hitze um die Pizza schnell zuzubereiten. Dafür war der Boden richtig hell. Hab dann die mittleren Brenner noch zugeschaltet und ca. 12-13 Minuten für die Pizza gebraucht. Die Pizza war auch lecker aber der Boden war zu hart und kross während der obere Teil noch recht weich war.

Aber was solls Übung macht den Meister und mit dem ersten Versuch war ich super zufrieden und es ist schon ganz was anderes aus die ganzen Aufbackpizzen oder die Fertigmischungen aus dem Aldi oder ähnliches.

K1024_IMG_3405.jpg


K1024_IMG_3407.jpg


K1024_IMG_3408.jpg


K1024_IMG_3409.jpg


K1024_IMG_3410.jpg


K1024_IMG_3412.jpg


K1024_IMG_3413.jpg


Die Pizza wurde mit Thunfisch, Zwiebeln, Chilli, Schinken, Ruccola, belegt (waren die Reste von allem) und mit Gouda bzw. links mit Mozarella überbacken. Der Mozarella war wesentlich besser als der Gouda, wenigsten schön verlaufen während der Gouda nur kross wurde.

Fazit:

Pizza vom Grill ist Geil

Nur muss ich noch mehrmals üben und folgende Probleme / Fehler ausbessern:

1. Die Teigmenge gleich aufteilen, hatte nur grob geschätzt und ziemlich daneben gelegen.
2. Lernen den Teig richtig auszurollen bzw. in eine schöne runde Form zu bringen und vor allem gleichmässig dick.
3. Die Pizza sauber vom Schieber auf den Stein zu bringen, mir ist die Pizza immer aus der Form geraten (noch mehr als vom schlechten ausrollen)
4. Den Richtigen Zeitpunkt zum kühlen den Steins bzw. die Steuerung der Hitze unter dem Stein.


Für Tipps bin ich immer dankbar.

Schönen Abend und Prost...


Olli
 

Anhänge

  • K1024_IMG_3405.jpg
    K1024_IMG_3405.jpg
    75,1 KB · Aufrufe: 1.431
  • K1024_IMG_3407.jpg
    K1024_IMG_3407.jpg
    65,9 KB · Aufrufe: 1.419
  • K1024_IMG_3408.jpg
    K1024_IMG_3408.jpg
    74,2 KB · Aufrufe: 1.458
  • K1024_IMG_3409.jpg
    K1024_IMG_3409.jpg
    57,4 KB · Aufrufe: 1.417
  • K1024_IMG_3410.jpg
    K1024_IMG_3410.jpg
    56,8 KB · Aufrufe: 1.425
  • K1024_IMG_3412.jpg
    K1024_IMG_3412.jpg
    45,4 KB · Aufrufe: 1.417
  • K1024_IMG_3413.jpg
    K1024_IMG_3413.jpg
    47,8 KB · Aufrufe: 1.442
Zuletzt bearbeitet:

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Zuerst den Käse, dann das weitere Topping!
 

pezibaer

Grillkaiser
.... weil ich es zuerst übersehen habe. Was ist das für ein Material bei deinem Backstein. Auf die schnelle hab ich es nicht ergoogelt. Wenn das normale Temperaturunterschiedsempfindliche Keramik ist so wie manche auf Amazon schreiben, welche nur für den Ofen gedacht ist, wird dir das bei Direktbefeuerung am Grill mit Sicherheit springen, denn von Cordierit hätte ich da nichts gelesen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Senseohasser

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Also mein erster Pizzastein war auch aus Keramik [url]http://amazon.com/Cuisinart-Panel-Versatile-Grilling-Surface/dp/B002XQ2D86[/url] und hat auch wunderbar im Grill bei 'Vollgas' funktioniert. Mir ist da nichts geplatzt oder gerissen.

Mit der Form kämpfe ich auch noch. M.E. lässt sich der Teig gut ausformen, wenn man ihn a) laaaange knetet und b) laaange gehen lässt.

Ich habe ihn jetzt mal mit wenig Hefe (ca. 10g auf 1kg Mehl) gemacht und die erste Nacht (direkt nach dem Kneten) im Kühlschrank ruhen lassen. Die Verarbeitung war dann deutlich einfacher.

Bzgl. des Schieberproblems: Den Schieber immer ordentlich einmehlen und die Pizza nicht zu lange darauf liegen lassen, dann klebt es auch nicht.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

pezibaer

Grillkaiser
Also mein erster Pizzastein war auch das Keramik .. Cuisinart Omni Panel Versatile Grilling Surface: Patio, Lawn & Garden.. und hat auch wunderbar im Grill bei 'Vollgas' funktioniert. Mir ist da nichts geplatzt oder gerissen.

Keramik ist nicht gleich technische Keramik. Fliesen sind auch Keramik .. Teller auch .. Aber die springen weil sie den Temperaturunterschied nicht aushalten.. er sollte sich vorher vielleicht informieren weil auf Amazon im Kommentar der runden Version geschrieben wurde das man im Rohr keine TK Pizza auflegen darf weil er sonst springen kann. Das würde eigentlich dagegen sprechen.
 

Senseohasser

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Keramik ist nicht gleich technische Keramik. Fliesen sind auch Keramik .. Teller auch .. Aber die springen weil sie den Temperaturunterschied nicht aushalten.. er sollte sich vorher vielleicht informieren weil auf Amazon im Kommentar der runden Version geschrieben wurde das man im Rohr keine TK Pizza auflegen darf weil er sonst springen kann. Das würde eigentlich dagegen sprechen.

Oder er muss ihn halt erst indirekt vorheizen. Das erinnert mich an die CarGlas-Werbung mit der Klimaanlage im Sommer. Eiskalt drauf und dann gleich Vollgas könnte wirklich tödlich sein.
 
OP
OP
ol-no

ol-no

Dauergriller
10+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

heute gab es wieder Pizza. Diesmal aber noch aus dem BO da es draussen so fies genieselt hat.

Hat auch alles gut hingehauen, aber nachdem Göga den Stein nach ca. 1 Stunde kalt aus dem Backofen genommen hat war der Stein gerissen.

Nun haben wir 2 Pizzasteine

Bin mal gespannt ob der umgetauscht wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

köln grillt

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
....nicht ausrollen !!!! Mit der Hand und den Finger breit drücken !
 

m.a.g.

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
3. Die Pizza sauber vom Schieber auf den Stein zu bringen, mir ist die Pizza immer aus der Form geraten (noch mehr als vom schlechten ausrollen)


Ich rolle den Teig auf Backpapier aus und schmeiss ihn dann mit dem Backpapier und ohne Belag für 2 min auf den Pizzastein. Somit rutscht er nachher besser von der Pizzaschaufel. An der Qualität der Pizza ändert dies für mich nichts. ;)

pizza.JPG
 

Anhänge

  • pizza.JPG
    pizza.JPG
    290,5 KB · Aufrufe: 605
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten