• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Plancha-Grill von Verycook...

Oli Krause

Fleischesser
10+ Jahre im GSV
Hai mittanand,

nach langer Abstinenz im GSV hab ich dann doch wieder mal eine Frage..:--))

Im Momen sind meine GöGa und ich drauf und dran uns einen Plancha-Gas-Grill anzuschaffen. Ehrlich gesagt haben wir uns auf die Grills von verycook eingeschossen.
Jetzt geht es vor der Bestellung noch um ein paar Weichenstellungen...und ich hoffe, Ihr könnt mir ein bisserl auf die Sprünge helfen.

Hier meine offenen Punkte:
- wenn ich in den Trustpilot schaue, sehe ich eigentlich nur negative Rezensionen zu der Fa. verycook. Was habt Ihr da für Erfahrungen ? Gibts da auch positive?
- bis jetzt stand unser Focus auf dem Simplicity 2 Modell. Die Variante aus Edelstahl incl. Edelstahl-Grillplatte. In Diskussionen mit meinen Kollegen wurde mir aber
empfohlen, eher auf die Stahl-Grillplatte zu gehen, weil Edelstahl blöd sei - alles bleibt kleben. Mir würde Edelstahl einfach besser gefallen, weil Pflegeleichter. Öl zum Grill müsste
ich vermutlich auch bei Stahl verwenden... Wie sehen die Profis das? Was wäre zu bevorzugen?
- laut einem älteren Thread hier soll die Plancha eine Temperatur über 270°C erreichen. Jetzt kommt die zweite Variante von verycook, der Creativ 2 ins Spiel.
Die Simplycity Variante hat 5,x kW Brenner verbaut, die Creativ Variante hingegen 7,2kW. Was meint Ihr....sollte ich allein der Brennergröße wegen auf
die Creativ Version umschwenken? Nur dass ich sicher die geforderte hohe Temperatur erreiche ?!?
- könnt Ihr mir evtl einen anderen Hersteller von brauchbaren Planchas empfehlen? Ich hätte gerne Edelstahl, es soll wertig aussehen, langlebig sein und vor allem
funktionieren. Wichtig ist mir auch, dass es einen herausnehmbaren Behälter für "Altöl" gibt, den ich idealerweise in die Spühlmaschine werfen kann. Das Teil soll
schlichtweg einfach zu reinigen sein.

Würde mich riesig freuen, wenn Ihr mir ein paar Tips geben könntet.
Vielen Dank schon mal und Grüße

Oli
 

macroy

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
könnt Ihr mir evtl einen anderen Hersteller von brauchbaren Planchas empfehlen?
Die Planchas von "Simogas" sollen gut sein.
Ich hatte mich auch mal informiert und die besuchten Händler (die auch andere Marken hatten) waren sich einig.

Hinsichtlich den Platten gibt es eine Auswahl von 6mm bis 18mm, Stahl oder Edelstahl.

https://www.alaplancha.net/fr/

Generell ist das Angebot bei uns in D relativ überschaubar.
Wenn man sieht welch schöne Plancha's es beispielsweise Übersee gibt.....
Importieren ist aber so eine Sache. Kann man machen, kostet aber einiges. Vom Aufwand und dem fehlenden Service gar nicht zu reden.

Diese Seite ist für dich vielleicht auch ganz hilfreich bei deinen Überlegungen (welche Plancha paßt zu mir, Vor-und Nachteile unterschiedliche Platten).

https://plancha-grillen.com/epages/...-09a86246f2b8.sf/de_DE/?ObjectPath=Categories
 

kradkate

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
15+ Jahre im GSV

macroy

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Sind sie in der Tat!
Ich betreibe meine Rainbow https://plancha-grillen.com/epages/...45fd-bc47-09a86246f2b8/Products/8437012536814) seit ca. 5 Jahren und habe nix zu meckern.
Das Gerät funktioniert einfach nur....
Heute gibt es dort wesentlich mehr Modelle, so das man auf jeden Fall fündig wird.
Einfach mal anrufen, ein wirklich netter Kontakt!

VG
Karsten
Schön jemand kennenzulernen der eine Simogas Rainbow hat ;-)

Da fallen mir doch direkt ein paar Fragen ein.

Wie lange braucht sie circa. zum aufheizen von "off" bis ca. 200 und von "off" bis ca. 300 Grad?
Wo liegt die tatsächliche Maxtemperatur?
Was gefällt dir an der Simogas nicht?

Hast du generell irgendwelche Korrosionsprobleme?
Wie ich gelesen habe, sind die Brenner bei allen Simo Platten aus normalem Stahl, aber beschichtet. Hast du nach 5 Jahren irgendwelche Korrosion oder Verschleiss an den Brennern?

Hast du die Metallhaube dazu genommen? Ist diese ein loses Teil oder ist sie beispielsweise mit Scharnier o.ä. befestigt?
Beim Händler habe ich die Platten in der Ausstellung immer nur ohne Haube gesehen bzw. ich habe auf dieses Detail gar nicht geachtet/gefragt.

Wie windempfindlich ist die Platte? Denkst du sie ist für den Balkon/die Terrasse geeignet oder nimmt man besser ein Modell das einen Windschutz für die Brenner hat (die nächst höhere Serie hat einen Windschutz)? Ich habe schon auf diversen Planchas gearbeitet, diese wurden aber alle im Innenbereich bzw. sehr windgeschützt genutzt. Ich kann schlecht einschätzen wie dramatisch oder nicht dramatisch das Thema Wind bei der Simogas ist wenn man sie auf der Terrasse benutzt. Stört bereits ein laues Sommerlüftchen damit sie nicht richtig heiss wird oder wie muß ich mir das vorstellen?

Viele Frage, ich hoffe du kannst sie beantworten ;-)

Das Thema Plancha läßt mich nach wie vor nicht los. Die kleinen Planchas die man auf den Grill stellt, sind nach meiner Erfahrung nicht wirklich vergleichbar wenn man bereits mit richtigen Planchas gearbeitet hat (weder vom Platz, noch hinsichtlich dem Temperaturverhalten). Ich denke ich muß mir doch noch eine Platte zulegen :-).
 

kradkate

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
15+ Jahre im GSV
Versuche ich zu beantworten....braucht aber Zeit
Temepraturen habe ich nicht gemessen.....fange an zu arbeiten wenn das Rapsöl mir sagt...es geht los...
 
Oben Unten