• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

PP Erstvergrillung

Ich peile 115 Grad an, war heute Vormittag aber etwas schwierig wegen Winböen, aber jetzt läufts.

pp14.jpg
 

Anhänge

  • pp14.jpg
    pp14.jpg
    73,6 KB · Aufrufe: 472
Pfft......


Lass Dich net verunsichern ! Ich mache meine PP IMMER zwischen 120 und 140 Grad.........

Das versuche ich beim meinem nächsten. Das will ich auch mal ohne Nacht so wie du hinbekommen.

@johome: Wünsche dir viel Glück und drücke dir die Daumen.
Welches Rezept aus welchem Buch machst du denn?
 
Danke, dann kann ich ja Gas geben.

Ich verwende das Pulled-Pork-Sandwich Rezept aus Weber´s Räuchern.
Bin mal gespannt, wie sich Rub und Marinade machen...
 
Bin jetzt bei KT 86, laut Kochbuch soll ich das jetzt schon rausnehmen und ruhen lassen.
Aber ich habe noch Zeit und will es über 90 ziehen, mal sehen, ob das klappt.
 
KT 90 ist erreicht, jetzt mache ich die Kugel dicht.
In einer halben Stunde kommt der Meteorit in den BO zum nachziehen und um acht kann das Teil verköstigt werden.
 
Ich würde dem PP eher noch ein paar Grad mehr geben. Ich ziehe meine immer bis 94 und das hat immer gepasst.

Gruß,
Sascha
 
Nach 11 1/2 Stunden grillen habe ich das Ding aus dem Grill genommen, bei KT92, jetzt darf es sich noch etwas im Ofen ausruhen...

pp15.jpg


Sieht aus wie etwas, was in Russland vom Himmel gefallen ist...

pp16.jpg


Und ab damit in den Ofen, kann es kaum erwarten, am Schwein zu ziehen...
 

Anhänge

  • pp15.jpg
    pp15.jpg
    67,4 KB · Aufrufe: 431
  • pp16.jpg
    pp16.jpg
    73,9 KB · Aufrufe: 448
Sorry, war beschäftigt...
Vorab habe ich mit einem alten Freund und Chilizüchter eine scharfe Sosse gekocht, gelber Thai-Chili mit Passata, Pfeffer und Olivenöl...
Viel zu scharf für mich...
Aber lecker.

pp25.jpg


pp17.jpg


Der Meteorit, schön schwarz.

p18.jpg


Erstmal probieren...

pp19.jpg


Und das Schwein ziehen...

pp20.jpg


Fleisch auf den Butterroggentoast geben,
(Toast einseitig mit flüssiger Salzbutter pinseln und toasten)

pp21.jpg


Mein Sandwich mit Bullseye...

pp23.jpg


Fleisch und Brot, war saulecker.

pp24.jpg


Der Rest wird nicht gefroren, sondern später verwertet...


edit :
Bisher habe ich es nicht verstanden, warum man sich die Mühe gibt so lange zu grillen.
Jetzt habe ich verstanden...
 

Anhänge

  • pp25.jpg
    pp25.jpg
    86,4 KB · Aufrufe: 389
  • pp24.jpg
    pp24.jpg
    82,5 KB · Aufrufe: 402
  • pp23.jpg
    pp23.jpg
    111 KB · Aufrufe: 396
  • pp21.jpg
    pp21.jpg
    122,9 KB · Aufrufe: 400
  • pp20.jpg
    pp20.jpg
    115,8 KB · Aufrufe: 417
  • p18.jpg
    p18.jpg
    112,5 KB · Aufrufe: 402
  • pp17.jpg
    pp17.jpg
    116,7 KB · Aufrufe: 400
  • pp19.jpg
    pp19.jpg
    94,8 KB · Aufrufe: 394
Zuletzt bearbeitet:
Den Rest habe ich mit Besuch Sonntag Abend verspeist, Das Teil wurde im Wasserbad bis ~70 Grad aufgewärmt und dazu gab es gekochte Kartoffeln mit Salzbutter und geriebenen Möhren.
Die Kruste war nicht mehr krustig, dafür liess sich das Fleisch gut vom Knochen ziehen.
Demnächst versuche ich, ein ~2 kG schweren Schweinenacken an einem Tag zu grillen, dann wird früher gestartet mit GT 130 und mehr Wumms in der Marinade...
 
Feiner Bericht. Schöne Bilder.
Aber Toast ??? :hmmmm:
Egal. Hauptsache geschmeckt und zufrieden.
Roland
 
Zurück
Oben Unten