• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Preise für Herder Messer

kradkate

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
15+ Jahre im GSV
Hi Zusammen,

ich brauch mal ein Paar neue Messer und bin bei Herder stecken geblieben

Wollte das "1922" und das Nakiri kaufen (vielleicht auch noch das Santoku).

Jetzt habe ich mal ein wenig gegoogelt und siehe da, die Preisspanne ist erheblich:

http://www.knivesandtools.de/de/pt/-robert-herder-1922-koksmes-20cm-carbon.htm

http://www.messerspezialist.de/windmuehlen-1922/windmuehlen-serie-1922-kochmesser-pflaume.html

Sind das vielleicht unterschiedliche "Dolche" oder hat das seine Richtigkeit?

Falls ihr noch andere Lieferanten habt (mit guten Erfahrungen), bitte immer her damit.

Danke und Gruß

Karsten
 

huharald

Grillkönig
das kann Dir bei Online-Shops schon passieren, da sind die Preise oft sehr verschieden! Also für mich sehen die Messer gleich aus, dürfte schon passen
 

carbo

Pontifex Maximus Culter
10+ Jahre im GSV
Es sind die gleichen Messer. Ich weiß nicht, wer da zur Zeit einen leichten Knall hat. Sind es die Händler oder ist es Herder. Es könnte sein, dass es zur Zeit Lieferprobleme gibt und deshalb die Nachfrage den Preis hoch treibt. Unter 148€ mit Pflaumenholzgriff 23cm habe ich keines gesehen. Vielleicht erstmal das Nakiri anschaffen und dann weitersehn. Für 150€ gibt's auch schon gute Japaner.
 
OP
OP
K

kradkate

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
15+ Jahre im GSV
Hi Carbo,

Für 150€ gibt's auch schon gute Japaner

ich würde gerne mal ein Japanisches Messer heben wollen, allerding durchblicke ich den Markt nicht.
Hauptproblem ist die Griffstärke...Im Land des Lächelns haben die Menschen kleine Hände :-)))

Gruß

Karsten
 

carbo

Pontifex Maximus Culter
10+ Jahre im GSV
Mr. Pink hat da ein pdf gemacht aus dem du die besten Empfehlungen ersehen kannst. Wenn du ein Yobocho mit westlichen Griffen willst, dann bist du auf den Griff, der dran ist festgelegt. Bei einem wa bocho kann man je nach Hersteller möglicherweise einen etwas längeren Griff wählen. 13,5 - 14,5 cm reichen üblicherweise. Ein K5 von Herder wäre vielleicht auch noch ne Möglichkeit.
 

carbo

Pontifex Maximus Culter
10+ Jahre im GSV
Carbonext Grifflänge: 113mm, Das ist ja nicht gerade üppig - d.h. eigentlich eher klein und klein wolltest du doch nicht. Sonst hätte ich dir nämlich das "Tojiro Messer - japanische 3 Lagen Messer 3HQ" empfohlen. Die Tojiros gibt es nur über amazon so günstig.
 

Mr. Pink

Messer-Guru
15+ Jahre im GSV
Bei Herder habe ich noch den "pseudo Werksverkauf" gefunden, die schreibe ich auch nochmal an

https://www.windmuehlenmesser-shop....2WUL8mIJFQYSlP3-hNNqo7aWrVZ3VGWkTMaAgWj8P8HAQ

Wie auch messer mit tradition hat auch dieser Shop mit Herder gar nichts zu tun. Da kannst Du jeden anderen Händler genauso gut fragen. Mit dem CarboNext liegst Du sehr richtig. Wie es kommt, ist es das Lieblingsmesser etlicher sehr messererfahrener Köche, die ich kenne, die alle großen Namen dafür liegen lassen. Ich habe meines ausdünnen lassen, wodurch es eines meiner besten Messer geworden ist, wenn nicht sogar in der Praxis das beste. Der Stahl ist schlicht genial.
 
OP
OP
K

kradkate

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
15+ Jahre im GSV
das meinte ich, die vielfalt der "Japan Dolche" ist für mich nicht transparent....Die Tojiro Messer lesen sich auch sehr gut, preislich auf jeden Fall eine Alternative.

Mir geht es nicht unbedingt um die Grifflänge, eher um die Stärke. Meine alten Goldhamster haben auch "nur" zwischen 110 - 130 mm Grifflänge

@Mr. Pink: Das Carbonext werde ich bestellen (glaube ich), es macht einen wirklich guten Eindruck

Ich habe vergessen zu erwähnen das ich (in meinem ersten Leben) auch Koch bin, ich weiss also ein gutes Messer zu schätzen :-)

Mir ist wichtig das ein Messer vielfälltig einsetzbar ist, 5 Messer für unterschiedliche Dinge ist ein Graus.....

Gruß

Karsten
 

carbo

Pontifex Maximus Culter
10+ Jahre im GSV
"Mir geht es nicht unbedingt um die Grifflänge, eher um die Stärke." Mmh. Das bedeutet wohl, dass du als Koch nicht im Pinchgrip greifst. Denn im Pinchgriff ist sowohl die Länge als auch die Dicke des Griffs eigentlich wurscht. Greift man am Griff, muss ein Griff vorne zur Klinge hin dünn sein und in der Mitte dicker. Ich finde bekanntlich die meisten Griffe, die es gibt, suboptimal. Weder Carbonext noch Tojiro sind vom Griff wirklich gut. Gut finde ich den Griff von Zwilling Miyabi 600S.

"Mir ist wichtig, das ein Messer vielfältig einsetzbar ist, 5 Messer für unterschiedliche Dinge ist ein Graus....." Na dann fällt wohl auch das Nakiri raus, denn das ist ein reines Gemüsemesser. Die verschiedenen Messertypen haben schon ihre Berechtigung. Wie vielfältig man ein Messer einsetzen kann, hängt zum einen am Typus und zum anderen auch ein wenig am Geschick und den Gewohnheiten des Benutzers.
 

carbo

Pontifex Maximus Culter
10+ Jahre im GSV
Ja, ordentlich. Durchschnitt - Aber nicht wirklich gut. Kein Griff, denn ich nachbauen würde. Oder zu dem ich sagen würde: Wow. Das ist aber mal ein gelungener Griff.
@kradkate: Welches 3er Set denn?
 

Mr. Pink

Messer-Guru
15+ Jahre im GSV
Nein, ordentlich im Sinne von knapp unterhalb von sehr gut. Die Griffe liegen gut in der Hand, haben keine scharfen Kanten, sind spaltenfrei und gleichmäßig verarbeitet. Ich habe dies inzwischen an etlichen Messern gesehen, sodass ich auch für die gleichbleibende Qualität sprechen kann. Es gibt nur wenige japanische Messer, die einen merklich besseren Griff haben; mir fallen lediglich MAC Pro und Ultimate und die teureren Misonos ein.
 

carbo

Pontifex Maximus Culter
10+ Jahre im GSV
@kradkate: als Set hab ich das nicht gefunden, kannst du mal ein Link angeben. Dass sich die Aufgabenbereiche von Kochmesser Santoku Nakiri sehr überschneiden weiß du?

@Mr. Pink: "keine scharfe Kanten" ist ja wohl Minimum, "Spaltenfrei" ist eigentlich bloß bei Herder bzw. bei Holzgriffen erwähnenswert und dass es nicht viele japanische Industriemesser mit besserem Griff gibt, glaube ich sofort. In Japan gilt das Hauptaugenmerk der Klinge, die Griffe sind relativ ähnlich. Die Holzgriffe von Hattori find ich z.B. deutlich besser als die üblichen. Nur um mal zu sagen an was ich denke.
 
OP
OP
K

kradkate

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
15+ Jahre im GSV
Sorry Carbo, dass war missverständlich ausgedrückt. Ich habe das "Set" selber zusammengeklickt.
Jip, habe ich mittlerweile auch begriffen, aber was solls...ich tauch jetzt in die Welt der "Japan Dolche" ein :-)
 
OP
OP
K

kradkate

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
15+ Jahre im GSV
Hi Zusammen,

da ich nochmal umbestellt habe/musste , ist es jetzt doch das CarboNext geworden.
Letzten Donnerstag wurde es geliefert. Der freundliche DHL-Mann hat sich noch 20,31€ "Zoll" geben lassen....

Das Messer ist klasse, sehr handlich und gute schnittführung.
Hattegestern einen Schweinebauch damit aufgeschnitten, PERFEKT!

Nochmals vielen Dank für die rege Unterstützung hier.

Gruß
Karsten
 
Oben Unten