• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Pulled Pork auftauen aufwärmen

ribber

Metzger
10+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

ich möchte morgen ein eingefrorenes PP aufgewärmt servieren.Hab im Forum gelesen,im Wasserbad bei 90 Grad im vakuumbeutel.hab leider nur den gefrierbeutel? Geht's mit dem auch?wie lange wird das pp brauchen? Gewicht 1.1 kg ist am Stück. Vielen dank für eure tips.
 
Hallo,

ich weiß zwar nicht, ob die Gefrierbeutel die Temp verkraften...
Davon abgesehen 90°C für 2-3h sollten bei dem kleinen Stück ausreichen...

Ansonsten steck doch einfach ein KT Messer rein. ist doch nen Gefrierbeutel :-)
 
Danke für deine Einschätzung, werd an kernfühler reinstecken. Wäre ein dampfkochtopf auch eine alternative?
 
Ich nehme immer 80° C im Einkocher, das funzt.

:prost:
 
Ergebnis

Hallo,

Danke für Eure Tipps und Ratschläge. Haben mir sehr weitergeholfen. Zum Abschluss dieses Threads noch wie es gelaufen ist.
Kochtopf mit warmen Wasser, IKEA-Ripperlhalter und Messtechnik.
IMG_0111.JPG

Temperatur Wasser 100°, bin nicht tiefer gekommen, NEFF sei Dank.
IMG_0112.JPG

Nach zweieinhalb Stunden Kerntemperatur 90°
IMG_0113.JPG

Zerfällt schon beim rausnehmen aus dem Beutel
IMG_0114.JPG


PULL PULL PULL
IMG_0115.JPG


Fazit:
Gefrierbeutel hats locker ausgehalteb, PP war super lecker und saftig.
Überraschend gut geworden.
 

Anhänge

  • IMG_0111.JPG
    IMG_0111.JPG
    61,6 KB · Aufrufe: 7.067
  • IMG_0112.JPG
    IMG_0112.JPG
    65,7 KB · Aufrufe: 6.966
  • IMG_0113.JPG
    IMG_0113.JPG
    52 KB · Aufrufe: 6.940
  • IMG_0114.JPG
    IMG_0114.JPG
    57,1 KB · Aufrufe: 6.933
  • IMG_0115.JPG
    IMG_0115.JPG
    66,5 KB · Aufrufe: 6.964
ich mach das nochmal auf...

Hab meine gerupfte Sau im Vakuumbeutel, kann ich den auch in den Wasserdampfhängen, oder wirds dann nett warm??

Danke
 
Nur im Dampf wird es wohl länger dauern.
Mach es doch im Wasserbad warm.
 
Wenn du richtige Beutel hast, auf alle Fälle.

Ich tue mein PP aber immer schon fertig gepullt vakuumieren und gefrieren.
Wenn ich das PP schön flach in den Tüten vak+gefr. dann dauerts auch nur ca 10 min im Wasserbad bis ich das essen kann.
 
Der unterschied zwischen Wasserbad und Geschirrspüler bei einem mini löchlein ist halt,
im Wasserbad...etwas verwässert, aber noch eßbar
im Geschirrspüler...mit Reiniger konterminiert
 
...oder den Reiniger weglassen.

Also Geschirrspüler.... :D ....darauf wäre ich nie gekommen.
Fänd ich aber interessant, die Ergebnisse hier präsentiert zu bekommen.
 
Hi,

ich muss gestehen ich bin da vielleicht etwas "untraditionell" aber ich mache es einfach in der Mikrowelle.
Im Beutel bei 250 Watt auftauen, dann bei 400 Watt aufwärmen. Wenn der Beutel anfängt sich aufzublähen ist an den ersten Stellen der Dampfdruck erreicht.
Dann auspacken und auf die gewünschte Temperatur aufwärmen.
Solange man es mit der Leistung der Mikrowelle (oder der Endtemperatur) nicht übertreibt, bleibt es super saftig und zart.

Viele Grüße
Onkelchen
 
Wenn ich größere Menge brauche, dann vakuumiere ich das PP im Stück und erwärme es in einem Glühweintopf, so ein elektrischer, da gehen 4 Stück rein und man ist Küchenunabhängig.
ich denke der Wirkunsgrad der Spülmaschine is bescheiden. Da geht's schneller im Wasserbad.
 
Hi Folks,
ich erlaube mir mal die ketzerische Frage des Aufwärmens in einem geschlossenen Behältnis in der Microwelle.
Beste Grüße
Dobs
 
Zurück
Oben Unten