1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Pulled Pork: Brötchen, Pita, Buns, etc.?

Dieses Thema im Forum "Alles rund ums Fleisch" wurde erstellt von Centrino, 26. Mai 2010.

?

Buns, Brötchen, Pita, etc. zum Pulled Pork?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 7. Juni 2010
  1. Burger Bun (gekauft)

    17 Stimme(n)
    27,4%
  2. Pita

    3 Stimme(n)
    4,8%
  3. Fladenbrot

    12 Stimme(n)
    19,4%
  4. Brötchen vom Bäcker

    20 Stimme(n)
    32,3%
  5. selber backen

    6 Stimme(n)
    9,7%
  6. Toasties

    3 Stimme(n)
    4,8%
  7. nicht hier erwähnt

    1 Stimme(n)
    1,6%
  1. Centrino

    Centrino Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    So, nachdem es anscheinend eine Glaubensfrage ist, worin man das gepullte Pork genüsslich verspeist, würde ich von euch gerne wissen, wie ihr es handhabt.

    Im gekauften Burger Bun, backt ihr selber oder habt ihr ganz andere Ideen? Interessant wären dann natürlich auch Rezepte, die ihr nutzt!

    PS: Falls sich der Thread im falschen Bereich befindet, bitte verschieben...
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Mai 2010
  2. chrisC

    chrisC Grillkaiser 10+ Jahre im GSV

    In der Regel kaufe ich Brötchen vom Bäcker, habe aber auch schon Brötchen und Buns selber gebacken.
    Bei größeren Mengen geht es bei uns aber klar in Richtung Brötchen vom Bäcker.
    Daher habe ich auch dafür gestimmt.
     
  3. OP
    Centrino

    Centrino Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    Beim ersten PP habe ich, da kein Fladenbrot mehr vorrätig war, auf gekaufte Buns zurückgegriffen. Im Grunde hat es nicht schlecht geschmeckt, aber ich glaube, dass Brötchen oder Fladenbrot einen noch intensiveren Geschmack hervorbringen.
     
  4. Weberfreund

    Weberfreund Dauergriller 5+ Jahre im GSV

    hi,
    mache ich auch immer im pitabrot, schmeckt mir am besten.
    bröchten sind mir manchmal zu hart und die burger buns zu süß,
    dass pita ist leicht herzhaft und es passt mehr rein:grin::grin:.

    gruß markus
     
  5. shatta

    shatta Putenfleischesser

    Richtig beschissen fand ich bei meinem 1ten PP, die großen Hamburgerbrötchen von Golden Toast, sind sowas von auseinandergebröckelt :mad:

    Daher nehm ich seitdem immer die Brötchen vom Dorfbäcker
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Mai 2010
  6. DonGeilo

    DonGeilo Topics commissioner 10+ Jahre im GSV

    mal so, mal so. da muss man sich doch nicht festlegen.
    ich hab shcon brötchen selbst gebacken aber auch shcon verschiedene sorten fertig gekauft.
    ich hab auch mal ein iberico-PP gemacht. das hab ich dann nicht im brötchen gegessen. stattdessen gabs ne spanische tortilla dazu.
    auch zum normalen PP kann man sehr gut einfach nur einen kartoffel- oder nudelsalat essen. das muss nciht immer zwingend im brötchen serviert werden.
     
  7. Rain

    Rain Dauergriller

    Ganz klar Brötchen! Ich behaupte mal PP wird nur deshalb traditionell in Burger Buns gegessen weil die Amis gar nichts anderes kennen. ;)
    Aber da wir hier in Deutschland eine deutlich ausgeprägtere Backkultur haben greife ich lieber auf was "richtiges" zurück.
     
  8. Smoker-Schorschi

    Smoker-Schorschi Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    Also, ich hab zwar bis jetzt nur eimal ein PP gegessen, aber am besten hats mir im Pita geschmeckt. Toasties und Brötchen hab ich auch probiert, werde aber beim Pita bleiben.

    Gruß
    Georg
     
  9. Chipotle

    Chipotle Landesgrillminister 5+ Jahre im GSV

    Ich bin eher der Typ, der auf Originalrezepte steht. Also, ein PP wird üblicherweise im Burgerbun gegessen.
    Da mir der Aufwand zu gross ist, die Dinger selber zu backen kaufe ich sie fertig.
    Wenn man die Buns ordentlich von der Schnittseite antoastet, bröckelt da auch nichts auseinander.
    Von Bäckerbrötchen, Pita und Co. halte ich überhaubt nichts. Ist das selbe wie Patty in nem Bäckerbrötchen- nichts halbes und nichts ganzes.

    Frag doch mal die Bazis hier, die würden bestimmt auch net auf die Idee kommen ihre Weisswürste mit Dijonsenf zu essen, oder den Obazda mit ner Pita... :gin:
     
  10. Frank

    Frank Grillgott 5+ Jahre im GSV

    Pitabrötchen fetzen.....ich habe aber versehentlich auf Fladenbrötchen geklickt....aber die sind auch lecker, wenn sie klein und rund sind.
     
  11. Väzisch

    Väzisch Veganer

    Hatte bisher nur mit Fladenbrot das Vergnügen, was aber sehr sehr gut war. Pita könnte auch schmecken...
     
  12. Maxabillion

    Maxabillion Fleischesser 10+ Jahre im GSV

    Bei mir kommt das PP nur ins Brötchen vom Bäcker. Verwende meistens Kartoffelbrötchen.
     
  13. Buellist

    Buellist Veganer 10+ Jahre im GSV

    Ich stehe auf Weizentortillas, oder Neudeutsch Wraps. Weniger drumrum, mehr Floisch!!
     
  14. Okraschote

    Okraschote Sterneköchin 5+ Jahre im GSV

    Wir hatten schon Burgerbuns (die mir allerdings zu sehr durchsiffen), geschmacksneutrale Weizenwraps (nicht schlecht, da kommt der PP-Geschmack gut zur Geltung, die Dinger selbst schmecken aber bissle komisch) und auf dem Brucker Treffen hab ich es mit Roggenbrot vom Bäcker probiert. War mir bisher das liebste. Da ich momentan KH-reduzierte Diät mache, esse ich es beim nächsten Mal wieder mit ner Scheibe Roggenbrot und ansonsten das PP und den Salat mit Gabel, also ohne den Zusammenbau.
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden