• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

pulled pork ... Frevel oder Freude

Ottomotor

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Nachdem ich die Sufu bemüht habe, aber nicht fündig wurde, bzw. nur ellenlange, theoretische Diskussionen über den Zerfall des Collagen ect. gefunden habe:puke2:, wurde es für mich Zeit das Thema pulled pork und SKT mal von einer praktischen Seite zu anzutesten:ks:.

Die Frage die sich mir stellte, lautete: "Braucht ein pp wirklich 20 Stunden ???"
und "Was Macht denn ein gutes PP aus???":hmmmm:

1. Rauchiger Geschmack
2. feinfaseriges collagenfreies Fleisch
3. Saftige Konsistenz

Nun zur Tat:

Als erstes habe ich 2kg SW-Nacken mit einer Mischung aus Apfelsaft, etwas Meersalz und bbq-Sauce gespritzt und danach mit MD, ohne Senf gerubt.

Morgens aus dem Külschrank genommen und nochmal gerubt.
Smoker auf 120 Grad vorgeheizt... und ab auf den Rost (versteckt zwischen einer Ladung Ribs).
IMG_0476.jpg


Nach 3 Stunden im Buchenrauch bei 120 Grad, habe ich einen Schnellkochtopf (SKT) eine Mischung aus Apfelsaft, Salz und BBQ-Sauce gegeben.
Da hinein kamen als Abstandhalter 3 Auflaufförmchen; etwa so:
IMG_0480.jpg


Darauf dann der Meteorit:
IMG_0481.jpg


Der wurde dann erneut mit der Mischung aus dem SKT geimpft :
IMG_0482.jpg


Dann Deckel zu und 1,5 Stunden Vollast!
Öffnen, Kerntemperatur checken...Sieht gut aus:
IMG_0483.jpg


Jetzt noch 30 Minuten im Topf liegen lassen und RUUUUUPF:
IMG_0485.jpg


zuletzt noch eine Kelle von dem Saft aus dem SKT abgeschöpft und über dem PP verteilt...Fertig:
IMG_0490.jpg



Fazit:
Sehr leckeres saftiges und zartes PP mit toller Rauchnote in 5 Stunden!
Wenn man keine 20 Stunden Zeit hat oder aufbringen möchte, kann man mit dieser Methode ein 1A PP zubereiten:cook:.

Sicher werden sich die Geister daran scheiden, ob man derart gegen die Tradition des PP verstoßen darf oder nicht, aber das darf jeder für sich entscheiden.:camouflage:

IMG_0476.jpg


IMG_0480.jpg


IMG_0481.jpg


IMG_0482.jpg


IMG_0483.jpg


IMG_0484.jpg


IMG_0485.jpg


IMG_0490.jpg
 

Anhänge

  • IMG_0476.jpg
    IMG_0476.jpg
    152 KB · Aufrufe: 1.931
  • IMG_0480.jpg
    IMG_0480.jpg
    87,6 KB · Aufrufe: 1.968
  • IMG_0481.jpg
    IMG_0481.jpg
    134,2 KB · Aufrufe: 1.916
  • IMG_0482.jpg
    IMG_0482.jpg
    150,5 KB · Aufrufe: 1.910
  • IMG_0483.jpg
    IMG_0483.jpg
    92 KB · Aufrufe: 1.866
  • IMG_0484.jpg
    IMG_0484.jpg
    95,9 KB · Aufrufe: 1.179
  • IMG_0485.jpg
    IMG_0485.jpg
    130,8 KB · Aufrufe: 1.876
  • IMG_0490.jpg
    IMG_0490.jpg
    131,9 KB · Aufrufe: 1.898

fresssagg

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Das nenn ich mal ein krasses PP. Solange es euch geschmeckt hat warum nicht. Aber ein Schnellkochtopf hat mit BBQ nichts zu tun. Das geht ja viel zu schnell. :rotfl::rotfl: :prost:
 

Hagie

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Wenn es schmeckt hast du alles richtig gemacht. Da gibt's nix zu meckern.

Für mich persönlich besteht der Reiz aber darin, den Garprozess zu erleben, auch wenn das bedeutet sich mal ne Nacht um die Ohren zu hauen. PP und andere extreme Longjobs haben meiner Meinung nach ohnehin nix mit Vernunft zu tun, sondern nur mit der Lust am Grillen und genießen.

Trotzdem ein schöner Bericht.
 

Serial Griller

Fauler Sack
10+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
Hast Du zwecks Vergleich schon mal ein PP mit Kohle gemacht?

Im Rahmen eines Grillforums ist es natürlich Frevel :bat:

Wenn man aber zuhause für seine Liebsten einfach nur was Leckeres zubereiten will, ist es natürlich in Ordnung. ;)
 

r2d2

Grillgott & Marktschreier
5+ Jahre im GSV
Ich find klasse!

BBQ - longjob - Tradition hin oder her !
Wichtig ist doch das Ergebnis ( für Dich)
Ich halte es aber auch lieber mit den klassischen Longjobs, weil es mich so schön entspannt lange am Grill zu sitzen aber:

:gs-rulez: sagt doch auch: jeder wie er mag und kann
 
G

Gast-39yegX

Guest
Haha, geil... Ein dampfdruckgegartes PP, wobei ich die Unterdruckmethode vorziehen würde :grin:

Haben die 3h Rauch gereicht?
 
OP
OP
Ottomotor

Ottomotor

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
@ Stockracer ... Rauchring war da... Rauchgeschmack auch (ich hatte mal irgendwo gelesen dass das Fleisch ur in den ersten 2-3 Stunden Rauchgeschack aufnimmt) daher 3 Stunden im Smoker.
 

Thorose

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Warum eigentlich nicht? Hauptsache das Endergebnis hat geschmeckt!!!:thumb1:
Gruß Swen
 

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Ein sehr interessanter Ansatz - auch wenn diese Methode schon sehr abstrakt ist und sehr wenig mit BBQ zu tun hat.

Aber hast du den Vergleich zu einem herkömmlichen PP?

:prost:
 
G

Gast-pMwGW3

Guest
Wenn es schmeckt hast du alles richtig gemacht. Da gibt's nix zu meckern.

Für mich persönlich besteht der Reiz aber darin, den Garprozess zu erleben, auch wenn das bedeutet sich mal ne Nacht um die Ohren zu hauen. PP und andere extreme Longjobs haben meiner Meinung nach ohnehin nix mit Vernunft zu tun, sondern nur mit der Lust am Grillen und genießen.

Trotzdem ein schöner Bericht.

Genau so sieht es aus :-)

Aber jeder wie er mag ^^

Gruß,
Sascha
 
G

Gast-39yegX

Guest
Wobei Druckgaren eher für Schmorgerichte oder Extraktionsverfahren (Fonds etc) eingesetzt wird. Ich könnte mir vorstellen, dass das PP zwar saftig, aber "ausgelaugt" daherkommt.
 

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
...aber "ausgelaugt"

Könnte man nicht die sich bildende Brühe etwas reduzieren und als PP-Jus verwenden oder gar zu einem Supperl montieren?

Modern ist manch neuer Weg :pfeif:

:prost:
 

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
... oder gar gelieren und dann als feine Julienne oder Brunois auf Sandgewich oder Geburgere :sabber:

Mist ... hatte zwar gerade traumhaft gute Spaghetti Napoli ... aber schon wieder Hunger!

:prost:
 
OP
OP
Ottomotor

Ottomotor

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Muss gestehen, dass ich keinen direkten vergleich zu einem old School PP vorweisen kann.
Mei Chuckwagon 20 Stunden mit Buchenholz zu betreiben schaffe ich nicht, da
ich meinen Schönheitsschlaf benötige :) .
 
Oben Unten