• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Pulled Pork für ca. 30 Personen Sous-vide oder klassisch

Fredi

Hobbygriller
10+ Jahre im GSV
Wir planen für ca. 30 Personen Pulled-Pork zuzubereiten.
Als Hardware steht zur Verfügung:
3 Sous-Vide Stick mit entsprechend großen Behältern.
1 großer Gasgrill (Gasgrill Regal 690 XL)
1 Beefer
2 klassische Backöfen

Wie würdet ihr das Pulled-Pork planen, im Sous-vide und dann kurz auf den Grill, oder direkt Grill, Backofen ...
Wie viel Gramm Frischfleisch sollte man pro Person rechnen?

Vielen Dank für Eure Tipps
 

duffsen

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Ich würde das PP klassisch im Grill zubereiten und dann am Stück vakumieren. Zur Feier bei 85° 1,5 Stunden ins sous vide und dann pullen :-)
 

Gaseinsteiger

Marilyn²
Du kannst die Brocken auch nach Fertigstellung, Einfrieren und Auftauen, für ca. 1,5 bis 2h auf den Grill werfen, bis sie wieder 70°C haben. Dann pullen. Das sieht dann so aus, als hättest du das PP gerade frisch fertig gemacht. Das ist die Variante der Wahl, wenn das PP vorbereitet werden soll und man nicht auf die Show verzichten möchte. :P Das habe ich schon so gemacht und das klappt super. Das Fleisch schmeckt dann so, als wäre es gerade frisch zubereitet worden. Oder fertig stellen, pullen, vakuumieren und dann im Sous Vide wieder auf Temp bringen. Das ist bei der Feier vermutlich die Variante, die am wenigsten Arbeit macht.
Ein Bekannter gart das Fleisch im Sous Vide und schmeißt es dann noch auf den Grill, um es anzuknuspern. Dann kannst du super den Saft aus der Tüte nehmen, um Sauce zu machen. Du musst nur aufpassen, dass dir das Fleisch nicht schon auseinander fällt, bevor es auf den Grill kommt. Dabei fehlt natürlich der Rauch. Es schmeckt auch, aber ich finde die klassische Variante besser.
 

firefrog

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Wir machen das PP fertig, pullen es und dann wird das portioniert eingefroren. Am Tag der Feier wird das im Heißen Wasser aufgewärmt, in ne Schüssel geworfen, mit etwas Apfelessig/Wasser/Gewürzmischung aufgepeppt und gut ist.
Alles andere ist uns zu stressig. Das vor Ort pullen wird überbewertet. Ich schneide das PP auch vor dem pullen in 3-4 cm dicke Scheiben und pulle diese dann.
Das PP paar Wochen oder Tage im Voraus machen entspannt jedenfalls ungemein.
 

getnuts

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ich finde die Methode von Hubimusic super!
PP klassisch fertig machen und einfrieren. Einen Tag vorher auftauen und dann gespritzt wieder auf den Grill für 2-2,5h. Der Effekt ist halt wirklich schöner wenn man das Fleisch vor den Gästen vom Grill holt und pulled.
 

Ken866

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Zu deiner Frage mit wieviel Gramm Frischfleisch pro Person wäre interessant zu wissen, ob es noch was anderes geben soll
 
Oben Unten