• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Q 300 Fettwanne

wrobbie

Militanter Veganer
Hallo zusammen,
nachdem ich nun schon eine ganze Zeit hier stiller Mitleser war muss ich euch mal mit einem Problem belästigen. Seit 14 Jahren habe ich nun einen Weber Q 300 und habe mein Sportgerät immer noch lieb. Im Laufe der Jahre wurde das Sport gerät auch immer pfleglich behandelt und auch teilweise durch neue Teile in Stand gehalten (schon zweimal einen neuen Grillrost, Reglereinheit und neue Brenner) und natürlich auch schon neu lackiert. Nun tritt seit diesem Jahr ein eigenartiges Phänomen auf. Allen Anschein nach hat sich meine Fettwanne gedehnt (die vom Grill meine ich natürlich :-))))) ) Habe mir letztes Jahr noch einen neuen Grillrost gegönnt, den der jetzt richtig emaliert ist, und jetzt ist soviel Platz an den Rändern das mir beim Abbürsten des Rostes das Rost in den Grill hineinfällt. Die Auflagepunkte an der Kopf- und Stirnseite der Fettwanne sind zu kurz. Das neue Rost hat genau die gleichen Masse wie das alte. Alles original Weber. Meine Vermutung also, die Fettwanne hat sich nach vorne und hinten gedehnt. Habt ihr sowas schonmal gehabt oder daon gehört???
Und die nächste Frage, hat vielleicht jemand noch eine gebrauchte Fettwanne abzugeben??

Grüße aus dem Kohlenpott

Wrobbie
 

marvin78

Grillkaiser
Supporter
Ich nehme an, wenn du Fettwanne sagst, meinst du die Grillkammer?!
 
OP
OP
W

wrobbie

Militanter Veganer
Ich denke mal wir meine beide das gleiche. Der Raum unter dem Grillrost wo die Brenner angebracht sind. Ist ja beim Q 300 oval, rund ausgeformt. Auf jeden Fall das Teil wo das Fett om Rost reintropft und dann durch eine Öffnung im Boden in eine Auffangschale läuft.
Habe gestern noch weitergesucht und bei Santos in Köln was gefunden das das Problem beheben könnte, anscheinnend bin ich nicht alleine mit meinem Problem. Dort gibt es Klammern die über die Stege, wo der Rost aufliegt, gesteckt werden und dann die Auflagefläche für den Rost vergrößern. Habe mir welche bestellt. Bin gespannt ob es funktioniert. Werde berichten, sollen bis Mittwoch bei mir sein.
 

Worschtfan

Metzger
Wenn ich das richtig verstehe, hast du nun den 2 geteilten Rost, vorher und im Ursprung einteilig. Du benötigst immer die Klammern zusätzlich, wenn du nun den 2 geteilten :thumb2:Rost hast. Das wird klappen, wenn du die Klammern einsetzt.
 

Broilermanny

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Also sorry, aber das die Grillunterseite ausdehnt, glaube ich nicht.
Der Grillrost beim Q300 generell geteilt.

Ich gehe in diesem Fall davon aus das der neue Rost etwas zu klein ist.

Hast Du den beim Händler oder bei Weber gekauft?
Je nachdem würde ich dort nachharken, und ggf. auf Kulanz/ Garantie pochen.
 
OP
OP
W

wrobbie

Militanter Veganer
So, jetzt melde ich mich mal wieder zu Wort:-)
Die Grillwanne hat sich tatsächlich verzogen und ist insgesamt um fast einen Zentimeter breiter als die Angaben die hier gemacht wurden. Wie schon im Link im Beitrag von jJack erwähnt wurde habe ich genau dieses gleiche Problem. Hatte keinen Fettbrand und meinen Q 300 immer pfleglich behandelt. Das deutet doch irgendwie auf ein Produktionsproblem hin??? Okay, mein Q 300 ist jetzt mittlerweile schon 14 Jahre alt, war wohl mit einer der ersten der auf den Markt kam, aber habe immer drauf acht gegeben und seit letztem Jahr tritt dieses Problem auf. Denn Kundendienst anschreiben hat wohl nach sooooo vielen Jahren wenig Sinn.
Zur Frage vom Worschtfan. Nein, ich habe schon immer den zweigeteilten Rost gehabt. Heute kamen also diese Klammern (Original-Erstzteil von Weber für die kleinen Q´s) von Santosgrill.de aus Köln. DIe sind zwar nicht für den Q 300 gedacht, aber es funktioniert. Habe vier Klammern verbaut (schweineteuer für ein bissel Edelstahl). Die Klammern jeweils in der Mitte, gegenüberliegend auf die Stege geschoben und schon hat mein Rost wieder Auflagefläche. Aber so richtig zufrieden bin ich nicht. Irgendwie ist da immer noch ein doofes Gefühl im Unterbewusstsein, sowas darf bei einem Grill, der damals schon 600,- Euro gekostet hat einfach nicht passieren.
Egal, das Wetter wird bals wieder besser und das Sportgerät kann wieder vernünftig gereinigt werden ohne Abstürze der Grillwanne.
Werde aber Weber doch nochmal anschreiben.

Grüße aus dem Pott
 

TexasTrooper

Weber-Reanimateur
15+ Jahre im GSV
Was hatte Weber dann damals fuer eine Garantie? Das sollte in deiner Benutzungsanleitung stehen falls Du die noch hast. Bei den Genesis Modellen gab es in 2005 noch eine 25 Jahre Garantie auf die Alugussteile und ich habe vor ein paar Monaten eine Alugussgrillwanne fuer meinen Geneis auf Garantie ersetzt bekommen weil die sich ueber die Jahre auch verzogen hatte.
Ansonsten evt Schraubzwinge. Ja Aluguss laesst sich "biegen". Ich habe bei zwei Genesis durch den Einsatz von Schraubzwingen die Grillwannen wieder soweit gerade bekommen, dass die Roste nicht mehr in die Grillwanne gefallen sind. Die Schraubzwingen ueber mehrere Tage dran gelassen und jeden Tag etwas mehr gespannt.
 

Helge470

Grillkaiser
Weber gibt beim Q3000 (und vermutlich auch damals schon für den Q300) 5 Jahre auf Aluminium-Wanne (Farbveränderungen ausgenommen) und Brenner sowie auf den Rost (nur gegen Durchrosten bzw. Durchbrennen).
Der Q300 hatte damals (vor ca. 8 Jahren) einen Preis von 450-500€, der Q320 lag bei 50-100€ mehr (Unterschied: Grilllicht, Warmhalterost inklusive, Zündung elektrisch statt Piezo), vor 14 Jahren müßte er genauso teuer oder etwas günstiger gewesen sein.
 

jJack

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Danke wrobbie für deine Erfahrung,
ich bin dabei einen Q300 wieder fertig zu machen. Im Dezember hatte ich nur gemessen und da stimmte es noch.
Durch Deinen Post wurde ich neugierig , shit mein neues Grillrost fällt auch rein und mal mit zwei nicht originalen Weber Klammern probiert, bringt bei mir nichts.
Ich habe jedoch noch originale Klammern, werde es damit auch noch testen.

Zusätzlich probiere ich noch gerne den Tip von @TexasTrooper, Danke auch dir.

2663179C-D67B-4629-861C-D60E06F8F01A.jpeg
 
Oben Unten