• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Räucherkammer Größe

kneite

Militanter Veganer
Hallo,
ich bin neu im Forum, lese jedoch schon seit einiger zeit mit.

Ich überlege schon seit Jahren mir eine Räucherkammer zuzulegen,
jedoch habe ich den Gedanken immer wieder verworfen.

Seit kurzem spiele ich jedoch wirklich mit dem gedanken mir eine Räucherkammer zu bauen oder kaufen.
Da jedoch Edelstahlkammern nicht gerade günstig sind, nur um die ersten Versuche zu wagen,


möchte mir meine erste Räucherkammer ebenfalls selbst bauen.

Dabei kam mir die Frage, soll ich lieber gleich eine Große Räucherkammer bauen,
ich dachte so an ca 60x60x180cm Innenvolumen.

Oder ist es sinnvoller erst mal mit einer kleineren Kammer anzufangen
Ich dachte an eine Größe dass die Gitterroste eines Standardofen (45x40cm) reinpassen, und ca 1,0-1,3m Höhe

Erstmals möchte ich mich am Kalträuchern versuchen, wobei ich mir die möglichkeit zum Warmräuchern offenlassen möchte.

Bauen werde ich sie warscheinlich aus 8cm dicken Blockbohlen mit Nut und Feder, damit ich keine extra Isolierung brauche.
Betrieben hätte ich sie vorerst mit einen Sparbrand,

Was meint ihr, ist der sinnvollere einstieg?

Gruß Kneite
 

OptimusBeef

Grillkönig
Erstmals möchte ich mich am Kalträuchern versuchen
180er Schrank mit 8er Bohlen ist natürlich ne Hausnummer..ich hab seit 10 Jahren ne Räuchertonne, ursprünglich für Forellen gedacht, aber nie verwendet, dann mit Schinken angefangen..weil die Tonne schlecht zieht bei gewissem Wetter, auch schon im Karton geräuchert,seit 1 Woche ist der lange ersehnte Räucherschrank aus Holz fertig gezimmert (Coronakoller)
ich würde den Schrank auf die Räuchermenge abstimmen, zu klein ist auch nix.
Mein neuer Schrank ist ~ 40mal60mal100. Das reicht für mich für die Schinken und mal 10 Salamis.. wenn da natürlich 200 Wienerle rein müssten, gehts nicht...

müsst eh soviel Fotoserien einstellen, momentan komm ich zu nix weil am Haus viel zu machen ist.
 

Maddin77

Kamikaze-Pizzatester & Grillsportreporter
5+ Jahre im GSV
Mein erster Räucherschrank hat ähnliche Abmaße wie dein geplanter.
Ich bin froh das er so groß ist.
Beim selbstbau und wenn Platz da ist würde ich ihn so Groß bauen.
Denn wenn man mal gefallen dran hat, ist es schnell zu klein und eng.

bei mir ist bei ca 300 Pfefferbeißer
C1B40E39-E759-4C1F-AFCA-C16B99754816.jpeg
Schluss :hammer: Nur so als Anhaltspunkt
 
OP
OP
K

kneite

Militanter Veganer
Haupsächlich möchte ich sie nutzen um Schinken und Speck für den Hausgebrauch zu Räuchern.

zudem möchte ich mich mich öfters auch an teilen von Wild probieren.

Würste öä. sind vorerst nicht geplant.

Von daher denke ich es wäre erstmals ausreichen eine kleinere zu bauen, in der 4-6 Stk. platz haben.

Falls es doch ausartet könnte ich ja immer noch eine große bauen.

oder ist es egal eine Große Kammer fast leer zu betreiben?

Gruß Kneite
 

Maddin77

Kamikaze-Pizzatester & Grillsportreporter
5+ Jahre im GSV
Den Schinken ist das egal.
Du musst nur schauen das Rauch rein bringst und die Parameter etwas geregelt bekommst.

natürlich kannst du auch 2x bauen, wenn dir das gefällt
 

Birndi

Grillkaiser
1. Würste öä. sind vorerst nicht geplant.

2. Von daher denke ich es wäre erstmals ausreichen eine kleinere zu bauen, in der 4-6 Stk. platz haben.

3. Falls es doch ausartet könnte ich ja immer noch eine große bauen.

4. oder ist es egal eine Große Kammer fast leer zu betreiben?

Gruß Kneite
1. vorerst nicht geplant ist schon mal gefährlich :lach:
2. wenns dir Spaß macht wird dir das bald zuwenig sein;)
3. willst du das wirklich???:rolleyes:
4. der Kammer ist das egal
Also wenn du genug Platz hast würde ich die Selch nicht zu klein bauen - glaub mir ich weiss wovon ich rede.:D
Ich habe mir auch vor 2 Saisonen gesagt DER KLEINE reicht,
war zumindest für mich im nachhinein grundlegend falsch.:bash:
 

ottob

last man OT - standing
10+ Jahre im GSV
Think Big! 8-)

Zu klein ist er schnell, zu gross (fast) nie.
Und wenn du nen Holzschrank baust,
fallen ein paar mehr Bretter kaum ins Gewicht.

Die Erfahrung hat gezeigt,
dass es selten bei 3-4 Schinken bleibt. ;)

grüssle
 
OP
OP
K

kneite

Militanter Veganer
also doch lieber gleich größer...

über eine frage komme ich aktuell nicht hinweg

ich habe heute mit einen älteren herren telefoniert, der drei Räucherkammern hat, und uns alles in den letzten Jahren geräuchert hat.

er räuchert immer zwischen 25-30Grad indem er mit buche heizt.

Ich habe hier im Forum diese Realisierung nur mit Elektroheizungen gesehen.
gibt es evtl eine Möglichkeit dies mit thermischer verwertung von Holz zu erreichen?

oder sollte ich dann eher zu einer metallischen tendieren?
 

fisch2

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
thermischer verwertung von Holz
Thermische Verwertung von Holz in einem Holzschrank dürfte nicht die beste Idee sein. :hmmmm:
Außer du willst den Schrank selber auch gleich mit thermisch verwerten.
Wenn du das tatsächlich vorhast, wäre ein Metallschrank vermutlich schon sicherer.
 

ottob

last man OT - standing
10+ Jahre im GSV
Wo soll denn deine Räucherkammer aufgebaut werden?
Am Haus, im Haus, in der Garage...?

Thermische Verwertung von Holz in einem Holzschrank dürfte nicht die beste Idee sein...

Naja, wenn ich Holzspäne zum Räuchern verglimme, damit Rauch entsteht,
ist das auch eine thermische Verwertung. 8-)
Verbrenne ich allerdings Holz um Temperaturen von etwa 100°C zum Heissräuchern zu erreichen,
würde ich das eher in einem nicht brennbaren Schrank machen.
Also Metall oder Stein.

Ich erhöhe die Temperatur in meinem Räucherschrank zum einen über die Menge der Räucherspäne
oder, wenn es tatsächlich mal zu kalt ist, mit zwei, drei glühenden Grillbrekkis.
Allerdings hat mein Sparbrand auch etwas andere Masse, als die hier Gängigen. ;-)
Sprich der ist mal gut 60x60mm.
Der wird dann je nach Aussentemperatur zur halben Höhe oder voll aufgefüllt.


grüssle
 

OptimusBeef

Grillkönig
Gehen würds ja, nur mit dem Heimfahren mit 4acht im Turm nach 21 Uhr wirds blöde.
War ich halt beim Dorn einkaufen...dann hab ich die Begründung
hrhr
 
OP
OP
K

kneite

Militanter Veganer
Wir haben im Nebengebäude einen kleine Raum, indem ein Backofen und ein Wamsler für diverse Aktivitäten steht. platz hätte ich da ca 1,0m breite und 1,8m Höhe.
Angeschlossen Wird sie an dem Kamin wie der Wamsler auch.


Ich habe gestern durch Zufall diese gefunden.
https://www.beeketal.de/fischverarbeitung/beeketal-elektrischer-raeucherofen-manuell_231_1208

was haltet ihr davon?
optisch macht sie für mich keinen Schlechten Eindruck?
preislich wäre ja da ein Eigenbau fast uninteresannt...
 

Maddin77

Kamikaze-Pizzatester & Grillsportreporter
5+ Jahre im GSV
preislich wäre ja da ein Eigenbau fast uninteresannt...
versteh ich gerade nicht ganz......
Also Eigenbau aus Holz wird dir keine 100€ kosten
und kannst ihn so auf Maß bauen wie dir der Platz passt.
 

Rooster

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Sagen wir 250 für den Eigenbau, doppelwandig und isoliert. Man hat eins zwei Wochen Spaß am werkeln und kann nachher Stolz auf seinen Schrank sein. Ein nicht zu unterschätzender Vorteil.
 
Oben Unten