• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Reanimation Wok, Kellerfund

pfannendoc

& Gartenkaiser & Museumswärter & Widerlaberer
R.I.P.
...heute möchte ich euch mal einen weiteren leichten Pflegefall zeigen, der in meine Pfannenklinik eingeliefert wurde.

https://www.pfannen-doc.de/pfannenklinik/

Ein simpler Blechwok, oberer Durchmesser 35,5 cm. Millionenfach bewährt, mehr Gewicht brauchts zum woggeln nicht, Stichworte schwerer Gusswok, Karpaltunnelsyndrom, styr fry etc. ... die Industrie ist da marketingtechnisch sehr kreativ, ein 15€ Blechwok ist eher nicht kostenstellendeckend..

Griff üblicherweise angenietet, sehr haptischer Männerhandkurzgriff aus Holz.
Das Teil schlummerte jahrelang in irgendeinem deutschen Keller und wurde wiederentdeckt.
Er landete im Tiefschlaf, weil ein paar wenige Spielregeln aus Unwissenheit nicht eingehalten wurden. Einlieferungszustand für mich super, lediglich ein paar Spuren der einmaligen Nutzung, minimal Flugrost.
 
OP
OP
pfannendoc

pfannendoc

& Gartenkaiser & Museumswärter & Widerlaberer
R.I.P.
...Ausgangszustand:

20180619_150624.jpg




Was habe ich gemacht? Vollwaschmittel, Edelstahldingsbums, Grundreinigung, zeitnah getrocknet, sonst kann es Flugrost geben. Warum Vollwaschmittel, nicht Spüli oder so? Zig Tests gemacht, ist effektiver als z.B. Spüli, Soda usw. Hautschonend wären z.B. Einweghandschuhe.
Solltet ihr einen Neuwok haben..macht es auch so, das Vorleben eines Korrossionsschutzes ist manchmal nicht sooo genau definierbar, Stichwort Altöl. Egal ob Eisenpfannen, Woks. Sofort anlassfärben ohne Entfernung des Korrossionsschutzes ist nicht so meins...Mann weiß nie...

Eine Runde Anlassfarben, Hintergrundinfos dazu findet ihr z.B. hier:

https://www.powerboxer.de/oberflaechenkunde/478-anlassfarben



20180620_093101.jpg
20180620_093147.jpg
20180620_093402.jpg



Handwarm abkühlen lassen, ohne Handschutz sinnvoll, hauchdünn einölen, habe Sonnenblumenöl genommen, ist am günstigsten. Leinöl geht auch, aber hat auch Nachteile. Riecht beim erhitzen leicht fischig, die Nachbarn freuts. Da es zu den stark trocknenden Ölen zählt, eine harte Schicht bildet..Mann muss schon wissen, wie er das macht...



Foto nach 1. Runde, hauchstdünn eingerieben, alles was an sichtbaren Ölspuren existiert, mit einem Zewa und Handschutz ausreiben, der Forenhandschuh Uvex Top grade lässt grüssen.

20180620_112814.jpg


Wenn das Öl verraucht ist, runter vom Brenner, handwarm abkühlen lassen. In der Zeit könnt ihr eure Wiese mähen, die Frau küssen, Babys wickeln, Essen vorbereiten, egal. Klar, Mann kann das auch mit permanenter Brennerhitze machen, ist Geschmacksache, auch eine Zeitfrage, Glaubensfrage. Außerdem ist es eine Frage der Zwischenbiere. Stichwort 'artgerechte Haltung' ... in der Zeit müsst ihr nicht staubsaugen, bügeln usw.

20180620_102330.jpg


Da die Hände beim einbrennen leicht schmutzig werden können, klebe ich den Holzgriff grundsätzlich vorher mit Malerkrepp ab, rückstandsfrei zu entfernen, die Hitze erreicht den Griff nicht.

20180620_112228.jpg



20180620_114752.jpg



...und passt auf, wenn ihr Leinöl verwendet, hochentzündlich. In einem geschlossen Behälter, einer Plastiktüte entsorgen, sonnst kann sowas passieren:

20180620_112438.jpg



...Hilfsmittel sind situationsabhängig erlaubt:

20180620_112740.jpg


Fotos nach ein paar Einbrennrunden, immer wieder hauchstdünn eingerieben, komplett, außer Holzgriff. Schaut, dass ihr die Hitze nicht übertreibt, sonst pyrolysiert es euch die 'Patina'. Wenn das Öl raucht, passt es hitzetechnisch.

20180620_114743.jpg
20180620_120751.jpg


20180620_150507.jpg




Abschließend das Kreppband am Griff entfernt, zeitversetzt 2 mal hauchdünn mit Leinöl eingerieben, fertig. Die Übergänge Pfannenkörper-Griff brenne ich teilweise mit ein, wirkt authentischer.
Leute, kauft euch einen KB5, einen Drachen, egal. Die Mädels werden euch dafür lieben...immer mehr oder wieder neu.

20180620_150538.jpg



...es gibt viele Wege, die nach Rom führen, manche sind halt römer...
Ich habs so wie oben gemacht, Erfahrungen nach 2-3 eingebrannten Eisenpfannen, Woks.;) Es ist ein erster Schritt, um die Teile einsatzbereit zu machen. Eine vermeintliche Patina ist mal besser, mal schlechter, Preise für die Schönheitskönigin sind albern, muss rennen und fertig. Stärke, Eiweiß sind Antargonisten...
Ansonsten nutzen, nutzen, nutzen. Einbrennen ist in meinen Augen, nach meiner Erfahrung nix anderes als eine zeitverkürzte Vorwegnahme häufigen Gebrauchs.
Da ich öfter gefragt werde: Tubenvideos habe ich nicht, bei mir ist es eher ' so isses' als 'wünsch dir was'...irgendwelch geartete 'Verlängerungen' sind nicht mein Ding...

Danke fürs reinschauen. Vielleicht gabs ja noch Tipps, die ihr bisher nicht kanntet, wenn nicht auch gut.
Das war mein aktueller Wissensstand, time will tell, mehr habe ich aktuell nicht auf Lager...die einzige Konstante im Leben ist die Veränderung...sorry, die letzten beiden Bilder sind unlöschbar.

20180620_094404.jpg


20180620_103459.jpg
 

Anhänge

  • 20180619_150624.jpg
    20180619_150624.jpg
    514,7 KB · Aufrufe: 1.247
  • 20180620_093101.jpg
    20180620_093101.jpg
    359,2 KB · Aufrufe: 1.247
  • 20180620_093147.jpg
    20180620_093147.jpg
    349 KB · Aufrufe: 1.254
  • 20180620_093402.jpg
    20180620_093402.jpg
    300,1 KB · Aufrufe: 1.258
  • 20180620_094404.jpg
    20180620_094404.jpg
    341,4 KB · Aufrufe: 1.239
  • 20180620_103459.jpg
    20180620_103459.jpg
    295,7 KB · Aufrufe: 1.226
  • 20180620_102330.jpg
    20180620_102330.jpg
    282,6 KB · Aufrufe: 1.251
  • 20180620_112228.jpg
    20180620_112228.jpg
    447,5 KB · Aufrufe: 1.252
  • 20180620_114752.jpg
    20180620_114752.jpg
    492,1 KB · Aufrufe: 1.232
  • 20180620_112438.jpg
    20180620_112438.jpg
    647,6 KB · Aufrufe: 1.249
  • 20180620_114743.jpg
    20180620_114743.jpg
    351,5 KB · Aufrufe: 1.246
  • 20180620_120751.jpg
    20180620_120751.jpg
    387,5 KB · Aufrufe: 1.237
  • 20180620_150507.jpg
    20180620_150507.jpg
    446,6 KB · Aufrufe: 1.226
  • 20180620_150538.jpg
    20180620_150538.jpg
    468,3 KB · Aufrufe: 1.251
  • 20180620_112814.jpg
    20180620_112814.jpg
    794,1 KB · Aufrufe: 1.244
  • 20180620_112740.jpg
    20180620_112740.jpg
    322,6 KB · Aufrufe: 1.257

silex

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Klasse Doku.

Gruß
Peter
 

Torsten61

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Super Bericht!!!
 

lutz1178

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Danke für den Bericht. Ich werde meinen Wok auch nächste Woche einbrennen. Da paßt das mit den Hintergrundinfo´s gerade recht.
 

Cladonia

Fata della Pasta & Foto-Gräfin
5+ Jahre im GSV
Supporter
★ GSV-Award ★
Danke für den interessanten Bericht - schaut wieder super aus der Wok.

Lieber Gruß aus Tirol Silvia
 

ElBertho

Recycling-König
5+ Jahre im GSV
Wie heisst das so schön?: Aus Sche.... gute Butter machen, und dann noch Geschmack dran bringen. Das Ding sieht ja wieder aus wie neu, so hat der neu bestimmt nicht ausgesehen. Jeder hat für WAS en Händchen, Du nun mal auch als Pfannenchirurg.
Gruß Günni
 

Wombads

Oberwichtel & OT-Paparazzo
10+ Jahre im GSV
Ich brenne auch nicht anders ein, gediegene Hitze dauert etwas länger aber sie hält.
@pfannendoc seine Seite ist perfekt, etwas üben und Einbrennen ist kein Problem
 
OP
OP
pfannendoc

pfannendoc

& Gartenkaiser & Museumswärter & Widerlaberer
R.I.P.

HansAmGrill

Schüsselkönig & Wok-Mod
Moin Ebi, klasse Doku alter Woggler..:thumb1:
langsam und angemessene Hitze ist das Geheimniss.
Hätt ich doch mal auf "Vati" gehört.
Malerkrepp, naja es wär so einfach gewesen.
Jetzt sehen die Griffe aus, als kämen sie von da, wo nie die Sonne scheint..:D
 
OP
OP
pfannendoc

pfannendoc

& Gartenkaiser & Museumswärter & Widerlaberer
R.I.P.

Headcleaver

Grillkönig
Super Arbeit! Ich habe exakt den gleichen Wok, der wird wahrscheinlich am Mittwoch eingebbrannt
 
OP
OP
pfannendoc

pfannendoc

& Gartenkaiser & Museumswärter & Widerlaberer
R.I.P.
Beste Info:

Wenns raucht, ist die Hitze okay. Der meistgemachte Fehler ist imho zuviel Hitze beim Einbrennen.

...ned ganz. ;) Weitere Baustellen wären zu viel Öl, Wok, Pfanne je nach Laibungshöhe nicht schräg halten, falschen Wok kaufen, zu ungeduldig sein etc...
 

Cookaneer

Hans Dampf in allen Gassen
5+ Jahre im GSV
@pfannendoc & @HansAmGrill:

Anfangs mit Kreppband - aber was tun, wenn man schon speckige Griffe hat?
2018-06-30 13.24.16.jpg


2018-06-30 13.25.56.jpg


Ganz einfach in Sodalösung auskochen:
2018-06-30 16.41.41.jpg


Dann etwas abschmirgeln und in diesem Fall mit Arbeitsplattenöl behandeln:

2018-06-30 16.45.09.jpg


2018-06-30 17.10.16.jpg
 

Anhänge

  • 2018-06-30 13.24.16.jpg
    2018-06-30 13.24.16.jpg
    786,8 KB · Aufrufe: 816
  • 2018-06-30 13.25.56.jpg
    2018-06-30 13.25.56.jpg
    823,8 KB · Aufrufe: 818
  • 2018-06-30 16.41.41.jpg
    2018-06-30 16.41.41.jpg
    644,2 KB · Aufrufe: 811
  • 2018-06-30 16.45.09.jpg
    2018-06-30 16.45.09.jpg
    716,2 KB · Aufrufe: 818
  • 2018-06-30 17.10.16.jpg
    2018-06-30 17.10.16.jpg
    658,8 KB · Aufrufe: 803

DarkRoast

...
5+ Jahre im GSV
Supporter
Dann etwas abschmirgeln und in diesem Fall mit Arbeitsplattenöl behandeln:
Wennst sie schon abmontiert hast, könntest sie auch satt mit Leinöl einschmieren und anschließend vakuumieren, Peter. Nach ein paar Tagen ist das Leinöl komplett eingezogen und die Griffe sind besser als neu...
 
Oben Unten