• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Reh grillen

Migó_Ems

Vegetarier
Hallo an die "Grillprofis",

Wir haben die Chance über Freunde sehr günstig an frisches Rehfleisch zu kommen.

Nun meine Frage:

In der Winterzeit ist es klar, dass das Fleisch lange geschmort wird und gut ist.
Aber nun würden wir es gern auf dem Gasgrill zubereiten.

Welche Stücke nimmt man dafür am besten und habt Ihr eventuell gute Rezepte für uns? Sind für jeden Tipp dankbar! Auch für Tipps, wie man das am besten grillt ( direkt oder indirekt etc.)

Vielen Dank für eure leckeren Anregungen.

Gruß
 

Oberstjägermeister

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Nimm Keule (als Schnitzel geschnitten) oder Rücken (in Medaillons geschnitten). Aber vorsichtig grillen, sonst wird es trocken. Am besten wie Rind.
Beim Würzen kannst du deiner Phantasie freien Lauf lassen. P&S, Ingwer, Paprika usw.
 

cremecaramelle

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Keule auslösen, innen und außen würzen, binden und bei 110°-120° indirekt langsam garen, 1,5-.....Stunden, je nach Gewicht
Schulter wolfen und zu Burger verarbeiten, Rücken 90-90-90-90 direkt scharf angrillen und je nach Geschmack indirekt nachziehen lassen.
 
OP
OP
Migó_Ems

Migó_Ems

Vegetarier
Danke Siggi, das sieht klasse aus und hilft mir sehr.

Das Fleisch ist vor kurzem erst geschossen worden, kommt aber aus der Tiefkühltruhe.

Danke auch allen anderen für die Tipps!
 

Hochripp

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Ich meinte eher die Altersklasse des Stückes. Verschiedene Zubereitungsarten sind für ältere Stücke nicht so geeignet.
 

Sir_Ikarus

Veganer
5+ Jahre im GSV
Mit Rehrücken mach ich immer Kotletts.
Rücken einfrieren und dann mit einer Säge in Scheiben schneiden. Sieht dann genau so aus wei ein Lammkotlett.
Als Säge am besten eine Knochensäge nehmen. Eine Eisensäge mit neuem Blatt geht genauso.
Beim würzen kannst machen was Du willst. Salz und Pfeffer geht genauso wie fertiges Wildgewürz oder Knobi und Rosmarin. Besonders gut finde ich Salbei Fenchelsamen und Thymian.
Beim Grillfn kannst eigentlich nichts falsch machen. Über Durekter Hitze bis zum gewünschten Gargrad und fertig.
Achja.. Die Gewürze natürlich mit Öl zusammen zum Marinieren.
 
Oben Unten