• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Ribeye-Steaks in einer Kaffeekruste

G

Gast-pn18sM

Guest
Da ich ein paar Tage krank war, hatte ich mal wieder Zeit, in Grillbüchern zu stöbern. Für meine erste feste Nahrung habe ich das Rezept "Ribeye-Steaks in einer Kaffeekruste" in "Webers Grillen mit Holzkohle" gefunden und fand es interessant.

Hier die Zutaten für die Kruste (Kaffee, grobes Meersalz, brauner Zucker, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer und statt Piment ein kleiner Schuss Red Savina Pulver):

IMG_1075.jpg


Ich hatte gestern leider aus Versehen nur ein kleines Päckchen arg. Ribeye aus dem Froster gezogen, aber was solls. Nächstes Mal gibt es dafür wieder richtige Portionen. Also weiter mit dem Einölen:
IMG_1076.jpg


Das Ganze eine halbe Stunde bei Raumtemperatur ruhen lassen (Ups, verwackelt...):
IMG_1077.jpg


Aufgelegt:
IMG_1078.jpg


Fertig:
IMG_1079.jpg


Tellerbild:
IMG_1080.jpg


Das Fleisch war saftiger als es aussieht, aber irgendwie ist die Farbe des Kaffees etwas durchgezogen:
IMG_1082.jpg


Die Steaks haben interessant geschmeckt, aber ein zweites Mal müsste ich das nicht haben. Der Kaffee verstärkt gut die Röstaromen, aber es fehlte eine Zutat, die das ganze noch saftiger/fruchtiger macht. So wirkte es teilweise etwas muffig.

Edit sagt: Sagt mir jetzt bitte nicht, dass die fehlende Zutat Piment war. Dann beisse ich mir in den A...!

Bitte keine Kommentare zum (Grill-) Rost. Ich habe mein Sportgerät zu lange vernachlässigt. Ich bin unwürdig! :domina: Wenn das Wetter mitspielt, werde ich es morgen reinigen und neu einbrennen. Versprochen! :oops:
 

Grill-Wickie

Veganer
5+ Jahre im GSV
Auch wenn es kein Fotoforum ist. Die IXUS hat auch einen eingebauten Blitz, den man benutzen kann. Dann würdest Du nicht die Hälfte der Bilder mit 1/8 Sekunde verwackeln.

Und nur zur Sache: Kein Rezept, dass ich nachahmen würde.
 
OP
OP
G

Gast-pn18sM

Guest
Du Teufel, wie hast Du erkannt, dass ich mit einer IXUS fotografiert habe?

Ich muss zu meiner Verteidigung sagen, dass ich immer etwas Angst habe, alles zu verblitzen. Im Sommer funktioniert das ohne Blitz auch ganz gut, aber im Moment reicht das natürliche Licht wohl doch nicht. Nächstes Mal also wieder mit Blitz! :flash:
 

Olimar

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Das Rezept hatte ich auch schon in der Hand, war mir aber dann nicht sicher ob der Kaffeegeschmack zu sehr durch kommt. Werde es aber och wohl mal probieren.
Finde ich gut neue Rezepte ausprobieren, denn:

Versuch macht kluch!

Weiter so.

:gs-rulez:
 
OP
OP
G

Gast-a8b3lM

Guest
danke für's vorgrillen, thorsten! :thumb2: ich hab gestern noch beim durchblättern der neuen weber grillbibel mit meiner frau über ein ähnliches rezept gesprochen und beschlossen, es baldmöglichst nach zu grillen. ich denke, ich werde den kaffee etwas gröber mahlen. schaunmermal. :prost:
 

bbq4you

Krieg ist Scheiße
15+ Jahre im GSV
Die Steaks haben interessant geschmeckt, aber ein zweites Mal müsste ich das nicht haben. Der Kaffee verstärkt gut die Röstaromen, aber es fehlte eine Zutat, die das ganze noch saftiger/fruchtiger macht. So wirkte es teilweise etwas muffig.

Edit sagt: Sagt mir jetzt bitte nicht, dass die fehlende Zutat Piment war. Dann beisse ich mir in den A...!

Habe ich schon oft gemacht und Piment gehört einfach dazu. Im Gegensatz zu den meisten Empfehlungen mahle ich die Gewürze und den Kaffee sehr fein und massiere es in das Fleisch. Eine ebenfalls schmackhafte Variante ist Kakao statt Kaffee. Wenn Du es etwas fruchtiger magst, dann das Steak eine Weile in O-Saft legen.
:prost:
bbq4you
 

papamarcus

Fleischzerleger
10+ Jahre im GSV
Kaffee und Rind

Für Roastbeef low & slow gibt es für uns nix besseres als Raichlens Java-Rub !!!
Dann noch etwas smoke dazu... mmmmmhhhhhh :sabber::sabber::sabber:

Gruss
Marcus
 
Oben Unten