• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

[Österreich] Rinder Beiried

Gottlieb

Militanter Veganer
hallo zusammen!

hoffe, ich bin da in der richtigen Rubrik :confused:.

also ich versuche schon einige male beiried Steak zu machen, aber es gelingt mir nicht wirklich, sodass es schön zu kauen ist.
weiß, dass es nie die Zartheit eines filet bekommt, nur der geschmack ist für mich besser von einem beiried.
also habe ich es heute wieder mal probiert.
vier schöne fleischstücke à ca 2cm dick und 25- 30dkg, waren zwei tage in öl eingelegt, da machne es besser finden, oder auch nicht :blinky:
habe alle vier stücke ca. 2,5 min an jeder seite stark angebraten ( Pfanne ), dann auf ein Teller und in Alufolie
eingewickelt und ins rohr geschoben.
temp. weiß ich nicht so genau, da ich da kein Thermometer im rohr habe, schätze so ca. 150°c und hatte es
30 min. im rohr.
es war schon zu beissen, aber halt eher zäh. was habe ich falsch gemacht oder kann ich besser machen.
bin für jeden tip dankbar.
prost und grüße aus Österreich :anstoޥn:.
lg Gottlieb.
 

pefra

Spaßkaiser
5+ Jahre im GSV
Dere,
ich finde Beiried auch besser als Filet :D

2cm Dicke ist schon grenzwertig ... dann noch 2,5 min anbraten pro Seite ... da ists ja schon komplett durch ... dann in Alufolie und bei ca 150° ins Rohr .. und das auch noch für 30 min .....totgebraten würd ich sagen.

Also, nimm ein Stück Beiried mit 3-4 cm Dicke, dieses kannst dann 2,5 min pro Seite anbraten, auch in der Pfanne.
Dann schiebst es ohne Alufolie ins Rohr, und drehst den Temp-Regler ca. 1/3 weniger auf (schon vorher), und lässt das Stück ca 8 min drin, Temp ausschalten und noch 2 -3 min nachziehen.
Dann aufn warmen Teller und aufschneiden und servieren ....

So ca würd ich es mal probieren ....

:weizen:

achja ... edit sagt noch ... das mitm Öl einlegen würd ich mir auch sparen ... besser 30 min vorher mit Meersalz bestreuen, dann abwischen und ab in die Pfanne
Des mitm Öl machen doch nur die Ketten, damit man die Verfärbungen net so sieht wenns mal schon a paar Minuten länger in der Fleischtheke liegt ....
 
OP
OP
G

Gottlieb

Militanter Veganer
Hallo!

Habe dir Foto gemacht, durch waren die nie und nimma. Die Bilder sind jetzt von dem Beiried das es mittags gegeben hat.
Sehen nicht mehr so schön saftig aus, aber wenn du die jetzt isst, sind die noch immer nicht zarter.
Wenn ich Filet mache, dann auch 4-5cm 1,5 - 2min und dann ab ins Rohr, die werden butterweich, das Beiried wird natürlich nie so weich,
aber es sollte halt schon zum beißen sein.
Ich meine, es ist nicht zäh und mir selber macht es nichts aus, wenn man etwas beißen muss, aber ich bin ja nicht alleine, noch nicht :o :pray:.
Mein Sohn ist da auch nicht so, meine Frau und die Tochter, die möchten es halt so wie ich meine, es noch besser gehört.

Ja das mit dem Öl habe ich auch erst das erste mal gemacht, konnte keinen Unterschied zum letzten erkennen, war auch nicht top.
Ich weiß, manche schwören auf Öl, manche finden es nicht richtig. Meine Meinung dazu, ich glaube es hilft nicht, aber schaden tuts auch nicht.
Wer anderer Meinung ist, bitte klärt mich auf.
Das mit dem Salz höre ich heute das erste mal, sagt man nicht, auf keinen Fall vorher salzen wegen Wasserentzug :confused:.
Ich salze immer erst bevor es auf dem Teller landet, übrigens das mit dem Teller wärmen hast vollkommen recht, machen wir auch so.
lg aus dem Waldviertel.
Gottlieb.

Sorry, Foto habe ich gemacht, aber wie ich die da rein bekomme :hmmmm:.
 

Jackxn

Schützenkönig 2.0 & Fideuàman
5+ Jahre im GSV
Welche Fleischquelle?
 

pefra

Spaßkaiser
5+ Jahre im GSV
@Gottlieb
unter dem Antwortfenster ist ein Button mit Datei hochladen ... da suchst dir dann dein Bild aus deinem Ordner aus ...
wenns hochgeladen ist .. klick auf Vollbild ... dann wird das ganze Bild an der Stelle des Cursors eingefügt ...

so machst es bei jedem Bild ...

:weizen:
 

Jackxn

Schützenkönig 2.0 & Fideuàman
5+ Jahre im GSV
Des schaut gscheid trocken aus... ich hoffe das sind keine Fotos frisch vom Griller?
 

asphalt

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Das sieht schon recht trocken aus auch wenn noch ein rosa Schimmer zu erahnen ist.
Aber der Trauerrand ist riesig, Schnittdicke unterschiedlich und die Sehne würd ich abmachen ausser die hat schönes Fett.

Ofen mit Umluft?

Gruß Jens
 
OP
OP
G

Gottlieb

Militanter Veganer
Fleisch ist vom Großhandel, hatte es aber auch schon von unserem Fleischer mit dem selben Ergebnis.
Ich habe die Fettschicht eingeschnitten, damit sich das Fleisch nicht wölbt, war schönes Fettes oben.
Das Fleisch ist auf den Bildern bereits 5h. vom Grill, nein der Ofen war kein Umluft, sondern Holzofen, weshalb ich
auch kein Thermometer dran hatte.
Es hat sich am Abend etwas Zarter gegessen.
Vielleicht habe ich es wirklich zu lange angebraten und das Rohr war zu heiß, dachte halt es muss länger als beim Filet angebraten
werden.
Lg Gottlieb.
 

huharald

Grillkönig
Hi,

ich mache mir daheim meine Steaks immer aus dem Beiried, weil ich es super lecker finde ... Du hast es Tode gegart ... 100%ig

Wenn bei mir ein Stück 2 cm hat (was schon seehr dünn ist), dann hau ich es MAX 2 Minuten pro Seite in die Pfanne, dann noch 2-5 Minuten in Alufolie (auf KEINEN Fall in den Backofen) ... dann hast Du es Medium und saulecker ;)

Am Sonntag am Grill hatte ich auch 2 so dünne Stücke, die habe ich 1,5 Minuten pro Seite scharf angegrillt, dann noch 2 Minuten Warmhaltegrill und sie waren super Rare-Medium
 
Oben Unten