• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Röstzwiebeln

Luki25-7

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Röstzwiebeln werden häufig matschig oder verbrennen leicht.
Damit das nicht passiert und knusprige krosse Röstzwiebeln am Ende auf dem Burger landen nehme man:

Zwiebeln
neutrales Öl
Mehl
etwas S&P

Die Zwiebeln möglichst Dünn in Scheiben schneiden. Öl in eine Pfanne geben, sodass der Boden vollhändig mit Öl bedeckt ist. Die Zwiebeln sollten aber noch nicht im Öl schwimmen. Öl auf Temperatur bringen und die Zwiebeln dazu geben. Etwas S&P dazu. Langsam andünsten, sodass keine Zwiebeln verbrennen. Am besten geht das auf einer mittleren Stufe am Herd. Sobald die Zwiebeln anfangen bräune zu bekommen immer wieder etwas Mehl darüber streuen und die Zwiebeln wenden. Dies einige male wiederholen. Sobald die Zwiebeln goldgelb sind warm oder abgekühlt auf dem Burger geben.
Ich hoffe das war so weit verständlich. Die Zwiebeln sind dann ähnlich wie Röstzwiebeln aus dem Handel. Nur viel besser!
 

steakfan1975

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Das hört sich gut an. Guter Tipp mit dem mehl.
Hast du ein bild wie die Röstzwiebeln dann bei dir aussehen?

Gruß, Jochen
 

nstyles

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Auf alle Fälle sind die selbstgemachten Röstzwiebeln besser als die gekauften.
 

Funky

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo,

danke fürs Rezept, habe noch nicht daran gedacht die mal selber zu machen, scheint sich aber zu lohnen.

Gruß Funky
 

Grillkönig_Deluxe

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hab ich bisher auch immer so gemacht....aber ohne Mehl.

Kann nur bestätigen das die deutlich besser sind als gekaufte!
 

Heylander

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Einfache Dinge können so lecker werden, wenn man weiß wie man es machen muss! Ich werde testen! Danke für die Anleitung!

Gruß
Carsten
 

eiger2000

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hab meist ein wenig Semmelbrösel genommen und nach dem ersten anbräunen die ganze Fuhre auf einer Lage Backpapier im Backofen ausgebreitet.... und zu guter letzt noch auf Zewa entfettet.
 
G

Gast-AD3PYW

Guest
Ich gebe gegen Ende gerne noch etwas Paprikapulver hinzu - schön für die Farbe und schmecken tut es auch.
 

deraaf

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Wenn Du in die Pfanne das Mehl erst später gibst spritzt das doch wie Sau?
Ich mehliere die Zwiebeln vorher, dann werden die auch so schön. Aber Deine sehen sehr lecker aus.

Schönen Gruß
Peter
 

Iron Maiden

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ich lege sie vorher in ein wenig Salz ein, welches ich nach 30 Minuten abwasche. Dann langsam rösten, am Ende noch ein wenig Puderzucker drüber. Passt auch gut. Das mit dem Mehl werde ich zum nächsten Mal probieren :)
 

Dr. Hannibal Lecter

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Es geht nix über selbst gemacht Röstzwiebeln :sabber: Dazu ein Weißbier und du sparst dir drei Tage das Heizöl :wölfe:

Ich schneide die Zwiebeln klein, kipp sie mit Mehl in ein Sieb und schüttel sie ab. Dann schwimmend in Fett/Öl ausbacken :-)
 

Bomber9

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Wird alles mal ausprobiert. Sieht gut aus.
 

Highnoooon

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Geht auch super mit Maismehl. Für den, der Gluten nicht verträgt.
 

WedelB

Militanter Veganer
Rostzwiebeln brauche ich immer für die Käsespätzle. Bemelt habe ich die Zwiebeln bisher nie.
Dafür landen meine in einer Mischung aus Butter und Butterschmalz statt Öl.
Das melieren der Zwiebeln werde ich auf jeden Fall mal probieren.
 

Ischglfan

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Klingt einfach, hoffentlich klappt's bei mir auch so gut - wenn ich es ausprobiere.
 

R1PT0R

Militanter Veganer
Genial! :) schmeckt klasse, besser als die Staubtrockenen Dinger aus der Packung.
die Tage wird ein Foto nachgereicht wenn Sie nochmals gemacht werden :)
 
Oben Unten