• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Rotierte Haxe

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Rotierte Haxe

Nach den Beiträgen von @dreckschueppe schueppe und @Hühnerfuß angefixt, musste ich auch ubedingt wieder mal Haxe haben. Letzte Woche die "vorgekochten" vom MdgM waren nicht unbedingt der Bringer - aber jetzt war Göga fündig geworden und hatte zwei "Eisbeine" erjagt. Die sollten eigentlich als Grundlage für eine Erbsensuppe dienen, aber ich konnte ihr eins abschwatzen und das heute auf den Spieß packen. Aber seht selbst ...


Ordentlich Fleisch und schöne Schwarte. Die habe ich zunächst eingeritzt.
Ich nehme dazu ein Teppichmesser, wo die Spitze genau soweit rauskommt, dass nur die Schwarte geritzt wird.
IMG_9595.jpeg



Die geritzte Schwarte wird ordentlich mit grobem Meersalz eingerieben.
IMG_9596.jpeg



Dabei immer schön in die Ritzen drücken. Anschließend über Nacht abgedeckt kühl stellen.
IMG_9600.jpeg



Heute dann das überschüssige Salz abgerieben, den Fleischteil mit "Pull That Piggy" gerubt und das Teil auf die Roti gespannt.
An der Konsitenz der Schwarte erkennt man, dass das Salz die meiste Feuchtigkeit entzogen hat. War auch an der Flüssigkeit in der Schale zu sehen.
IMG_9602.jpeg



Und los geht die Karussellfahrt ... Beide äußeren Regler auf 1/4 und ca. 160° im Garraum.
IMG_9604.jpeg



Nach einer Stunde kann man schon erkennen: "das wird was!"
IMG_9609.jpeg



Nach gut 2,5 Stunden die beiden äußeren Brenner abgeschaltet und den Heckbrenner gezündet. Zunächst nur mit halber Power.
IMG_9612.jpeg



Zum aufpoppen dann volle Leistung.
IMG_9615.jpeg



Nach ca. 10 Minuten dann fertig und runter vom Spieß.
IMG_9616.jpeg


IMG_9619.jpeg



Schöne Kruste ...
IMG_9620.jpeg


IMG_9624.jpeg


IMG_9626.jpeg



Vor dem zerlegen noch ein Tellerbild mit rustikalem Pfannengemüse - und passendem Getränk. :)
IMG_9627.jpeg



Essfertig zerlegt.
IMG_9630.jpeg


War sehr lecker und absolut ausreichend für zwei ... Aber die zweite Haxe hat meine Frau in Sicherheit gebracht - für die Erbsensuppe ... :P

Vielen Dank für's reinschauen
LG EffJott
 

dreckschueppe

BÄRBEL & Mr.PizzaBanana
Quoting-Queen
Wok-Star
Schönes Ding! 😍😍😍 Ich könnte auch direkt wieder... Vielleicht ja schon bald.
 

HafenGrillR

Grillkaiser
Sieht hervorragend aus. Es wird Zeit, dass ich einen Drehspieß kaufe... :roll:
 

Hualan

Mr. Caveman & Eure Majestät
5+ Jahre im GSV
Wok-Star
Die Haxe hätte ich gern probiert. Richtig gut schaut sie aus. :thumb2:
Und Erbsensuppe ........... jaaaaaa, die auch bitte.
 

Torsten61

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
"Runde Sache"!! Sehr lecker :thumb2: :thumb2:
 

Firefighter87

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Sehr gut! Das Sonntagsessen ist nun also auch geklärt. hoffentlich ist gut wetter dann gibts auch paar tolle Fotos für die Website und hier natürlich :-)
 

chili-sten

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Moin EffJott,

da hast du eine schöne Haxe gedreht
top.gif


:prost:
 

Sven21

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
@fjm

Morgen mache ich meine erste Haxe und ich werde mir deine Vorgehensweise zueigen machen ;-)

Nur eine Frage, den Backburner hast du nur nach 2,5h für 10 min voll aufgedreht richtig?
 
OP
OP
fjm

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Nur eine Frage, den Backburner hast du nur nach 2,5h für 10 min voll aufgedreht richtig?
Ja, das habe ich so gemacht. Du musst aber schauen, wie die Haxe aussieht und danach dann die Zeit wählen, wann und wie lange der brennen soll. Aber so in etwa kannst du dich schon nach der Temperatur und der Zeit richten.
 

Sven21

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Also ich bin euch noch Bilder schuldig. Hat alles gut geklappt. Nur ich glaube das nächste mal muß ich besser einritzen und der Heckbrenner noch etwas länger laufen lassen.
Leider war das Fleisch auch ein bisschen zäh, woran könnte das liegen?

Start der Haxe
IMG_20210417_100303.jpg


Nach 1h
IMG_20210417_110107.jpg


Fertig nach gut 2,5h

IMG_20210417_124124.jpg
 
OP
OP
fjm

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Leider war das Fleisch auch ein bisschen zäh, woran könnte das liegen?
Temperatur und Zeit ... Welche Temp. hattest du im Garraum - und wie war die KT am Schluss? Ich hatte meine Temperaturen ja oben mit reingeschrieben. Und ich hab auch schon mal Haxe mehr als drei Stunden drin gehabt. Manchmal liegt es aber auch einfach nur am Fleisch. Da steckt man nicht drin.

Hier noch ein Beispiel >> KLICK <<

Im allgemeinen wird es zarter, wenn es länger drauf bleibt, aber dann darf die Temp. nicht zu hoch sein - sonst trocknet das wier aus. Alternativ könnte man die natürlich vorkochen - was ich aber wohl nicht machen würde - oder über Nacht brinen, oder spritzen. Aber ob das dann besser wird ...? Kann ich so nicht sagen.
 

Sven21

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Ahh ok, bin erst neu im Thema Gasgrillen, bzw. das ist mein erster Grill.
Die Garraum Temperatur war eher so um die 180.

Die nächste wird einfach besser ;-)
 

Cooky

Raketenwichtel
5+ Jahre im GSV
Ich liebe Haxe. Sehr schön. Habe sie schon gekocht und so gemacht. Haxe schmeckt mir einfach immer. :thumb1:
 
OP
OP
fjm

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Oben Unten