1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Rustikales Messer gesucht.

Dieses Thema im Forum "Messer" wurde erstellt von mgzr160, 30. Dezember 2017.

  1. matze_bu

    matze_bu Vegetarier

    Du musst das nicht bei der Post in Auftrag geben. Du kannst es auch selbst beim Zoll abholen.
    Vielleicht konnten sie den Wert nicht ermitteln.
     
  2. OP
    mgzr160

    mgzr160 Metzgermeister

    Ok danke, ich dachte jetzt schon.
     
  3. matze_bu

    matze_bu Vegetarier

    Auf jedenfall, ausgedruckte Rechnung, Überweisung, PayPal usw. mitnehmen.
     
  4. OP
    mgzr160

    mgzr160 Metzgermeister

    Ja stimmt das werd ich mal lieber mit nehmen, muss da das erste mal hin.:rolleyes:
     
  5. OP
    mgzr160

    mgzr160 Metzgermeister

    So heute geht's um 17 Uhr 30km Richtung Zoll, bin schon gespannt auf das in Japan geklopfte Messer.

    Und @Luse, hast deins schon übern Jordan geworfen?
    :thumb1:
     
  6. Knarf2807

    Knarf2807 Schlachthofbesitzer

    Ich habe keine Ahnung, wie empfindlich Kohlenstoffstahl ist. Daher finde ich gerade ,dass der Preis gut ist, um mal zu testen, ob ich diszipliniert für sowas bin. :)

    Das Messer sieht cool aus. Lohnt sich der Kauf oder ist Geld in den grill werfen lohnenswerter?

    Vielen Dank
    Frank

    Edith fragt noch: schmrckt man den Stahl wirklich an den Lebensmitteln?
     
  7. BBQubi

    BBQubi Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    Ist für mich eh selbstverständlich ein Messer mit der Hand zu spülen.
    Dann abtrocknen und a bissl einölen.

    Vor allem nach säurehaltigem wie Zwiebel oder Tomate.

    Dann schmeckt man auch nix.
     
    Knarf2807 gefällt das.
  8. OP
    mgzr160

    mgzr160 Metzgermeister

    Guten Abend,
    Ich hab das "Oma tosa" mal ein wenig getestet und rum probiert .
    Es kam scharf zu mir, Haare hat es nicht rasiert aber den Tomatentest bestanden, zusammengeknülltes Zewa Schnitt es auch.

    Aber das Messer hat echt ein Problem, es wird zu schnell dick.
    Ich hatte selbst beim Zwiebel würfeln ein Problem, es spaltete eher.
    In der Hand liegt es klasse, schön kopflastig und klasse Handgefühl .

    Ich überlege jetzt ob ich das am Zische 120 dünn schleife oder an der Wassergekühlten Schleifscheibe.
    Habe leichte bedenken das der Runde Stein das Messer bauchig schleift, oder warten und mit dem ruixin pro dünn schleifen.

    Am Ende der gesamten Nummer kreist der Gedanke des tojiro yasuki shirogami durch den Kopf, ob es für 20 Euro mehr "weit" besser gewesen wäre.
    Aber für 30 Euro war es den Versuch wert.

    LG
    Sascha
     
  9. OP
    mgzr160

    mgzr160 Metzgermeister

    Ich habe heute den ruixin pro bekommen, ein echt klasse Teil für das Geld.

    LG
    Sascha
     
  10. carbo

    carbo Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Eine Scheibe produziert eher einen Hohlschliff. Wenn es zu schnell dick wird. Dann muss der Anschliff höher gezogen werden. Wenn du das mit der Scheibe machst, brauchst du einen richtigen Anschlag/Führung, damit du immer den gleichen Abstand zu Scheibe hast. Ich vermute das geht mit dem Ruixin leichter. Allerdings würde ich mich drauf einstellen, dass der Abtrag an dem groben Stein hoch ist. Da wär vielleicht eine grobe Diamantplatte für den Ruixin nicht schlecht.

    Na ja. Das Tojiro shirogami ist aber nicht so rustikal. Die Schmiedehaut sieht nicht richtig nach Schmiedehaut aus. Das Messer das keine Arbeit macht und gut schneidet hast du schon.
     
  11. OP
    mgzr160

    mgzr160 Metzgermeister

    Mit dem ruixin bekomme ich das leider nicht hin, der hat ein Bereich von 8-45 Grad, ich benötige aber 0-5 Grad.
    Ich muss mal sehen wie ich das Teil dafür um baue.
     
  12. carbo

    carbo Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Einfach am Rücken was unterlegen.
     
  13. OP
    mgzr160

    mgzr160 Metzgermeister

    Ja ich muss da noch mal in ruhe gucken, hatte es so probiert aber wenn die Klemmung oben auf das Messer drückt hat es sich immer wieder gerade gezogen.
    Und ewig schleifen ohne Klemmung ist nicht möglich.
     
  14. OP
    mgzr160

    mgzr160 Metzgermeister

    Ich hab den ruixin ein wenig optimiert, jetzt klappt es mit dem dünn schleifen, das dauert aber wirklich sehr lange, warte erstmal auf die diamantsteine.

    Hab auch mal meine gesamten Messer rasierend scharf geschliffen, aber an das Windmühlen santoku kommt keines davon ran.
    Nochmals danke an alle die mir zum Windmühlenmesser geraten haben, es ist eines der besten Messer die ich kenne, ich nutze das zu 90 Prozent für alles was anfällt, hauptsächlich aber Gemüse.

    Keines meiner Messer gleitet durch die Gurke, Tomate oder Zwiebel so gut wie das Herder.
    Klar scharf sind alle, aber auch die Spalten das Gemüse eher.
    Einzig beim Fleisch schneiden liegen mit dir robusten Messer eher.

    Wer also ein gutes und preiswertes santoku sucht, der soll sich unbedingt mal ein Herder zu legen.

    LG
    Sascha
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht

Diese Seite empfehlen