• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Sauerteig - on the long run - Langzeit!

Battleaxe

Grillkaiser
Hi,

da immer wieder mal die Frage nach der Aufbewahrungszeit von Sauerteig im Kühlschrank aufkommt habe ich den Langzeittest gemacht.

Ausgang war ein relativ zäher Sauerteigabkömmling - Start 16.1.2015:
p1020552-jpg.945081



Am 30. 1. (2 Wochen später) sieht man wie der Teig hochgegangen war und wieder auf den Ursprung zurück ist.
p1020626-jpg.945082



22.2. - läuft:
p1020641-jpg.945083


5.4 - 7 Wochen sind durch. Der Ansatz !stinkt! nach Chemie, Azeton ist deutlich zu riechen.
Der Sauerteig hat jetzt richtig Hunger!
p1020661-jpg.945084



Von Oben sieht man den schwarzen Rand
p1020662-jpg.945085


Jetzt wird er ganz normal gefüttert und über 24 Stunden zu einem Brotteig verarbeitet.

Das Endergebnis:
p1020681-jpg.945086


Abschnittbild:
p1020683-jpg.945087


Also:
Auch wenn der Sauerteig schwarz wird und nach Chemie(Azeton) riecht/stinkt ist er nur hungrig.
Nur wenn er "Haare" bekommt ist er hinüber!

Gruß Johannes

P1020552.JPG


P1020626.JPG


P1020641.JPG


P1020661.JPG


P1020662.JPG


P1020681.JPG


P1020683.JPG
 

Anhänge

  • P1020552.JPG
    P1020552.JPG
    32,9 KB · Aufrufe: 818
  • P1020626.JPG
    P1020626.JPG
    35,6 KB · Aufrufe: 830
  • P1020641.JPG
    P1020641.JPG
    24,1 KB · Aufrufe: 823
  • P1020661.JPG
    P1020661.JPG
    29,6 KB · Aufrufe: 888
  • P1020662.JPG
    P1020662.JPG
    34,7 KB · Aufrufe: 825
  • P1020681.JPG
    P1020681.JPG
    70,4 KB · Aufrufe: 820
  • P1020683.JPG
    P1020683.JPG
    65,9 KB · Aufrufe: 810

donnermeister

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
5.4 - 7 Wochen sind durch. Der Ansatz !stinkt! nach Chemie, Azeton ist deutlich zu riechen.
Der Sauerteig hat jetzt richtig Hunger!

Ungefähr so roch und sah mein Roggen-ST auch nach 5-6 Wochen Abwesenheit aus. Habe ihn dann mit zwei-, dreimal füttern wieder zum Leben erweckt.
 
G

Gast-10qbd

Guest
Mittlerweile warte ich nicht mehr bis mein Sauerteig nach Nagellackentferner riecht :D Ich fütter ihn ein mal die Wochen ( wenn ich nicht backe). Und demnächst werde ich ein Trockensauerteig machen zur Reserve :-)
 

Gerhard der 1ste

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Auch ich füttere meinen 1 mal die Woche, war aber gerade am Zweifeln ob es Richtig ist.

Ich backe nur unregelmäßig, und somit habe ich immer zuviel Sauerteig.
 
OP
OP
Battleaxe

Battleaxe

Grillkaiser

Gerhard der 1ste

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Wie trocknest Du ?
Auf Backpapier streichen , und dann in den Backofen bei x °c ?
Und dann ? Kühlschrank , Gefrierfach, oder nur im Glas trocken ?
 
OP
OP
Battleaxe

Battleaxe

Grillkaiser
Hi Gerhard,

ich meinte daß der ST relativ trocken (also sehr dickflüssig) ist.
Das trocknen für den "Backup" habe ich auf Küchentuch und auf Dauerbackpapier gemacht.

Beides funktioniert nur ist das mit dem Küchentuch "fusselbehaftet" (also deutlich schlechter).

Das Trocknen bei normaler Temperatur.
Wenn er dann trocken ist kommt er ins Schraubglas bei Raumtemperatur.
Gefrieren (naß) geht auch.

Gruß Johannes
 

Gerhard der 1ste

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Hallo und guten Morgen,

Danke Euch für die schnelle Anleitung, werde es heute direkt umsetzen.

Nehme an um zu erwecken 1: 1 Trockensauer-Wasser .

Jetzt bekommt der Kühlschrank wieder platz.
 

iron.fire

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ich mache alle 8 bis 12 Wochen eine Trockensicherung (Backpapier – Lufttrocknung) um für den Fall dass der Sauerteig eine Krankheit abbekommen würde gewappnet zu sein.

Wenn ich da nur eine Sicherung habe, in der womöglicher Weise schon die Krankheit mit gesichert ist, habe ich schon verloren. So kann ich auf eine 3 Monate oder noch ältere Sicherung zugreifen, wo womöglich der Sauerteig noch fehlerfrei war und ich muss nicht von ganz vorn damit beginnen.
 

Gerhard der 1ste

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
@ iron.fire ,
Das ist schon eine gute Idee, aber dann habe ich wieder soviele Gläser Stehen,
und das ist daß was ich nicht möchte.

Zur Not gibt es aber immer noch Seiten•••••• und andere Trockensauer mit denen man sich
behelfen kann.
 

iron.fire

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ich komme mit 3 Gläser aus. Wenn ich die Sicherung für das 3. Glas gemacht habe, kommt die erste Sicherung (Glas 1) weg und ich beginne wieder von vorne. Durch den langen Zeitabstand kann ich mir sicher sein, immer mind. einen guten Trockensauer im Glas zu haben.
Ganz am Anfang hatte ich einmal einen fertigen Trockensauer gekauft. Einmal Teig gemacht - und weg damit! Kein Eigengeschmack, keine Triebkraft – Nein Danke!
 

tuppi

Dosenfee
5+ Jahre im GSV
Super, danke für die vielen Tipps
 

Gerhard der 1ste

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
So habe mir gerade Sicherungskopien( nicht auf Festplatte ) geschmiert.

Bin mal gespannt wie das klappt.
20150316_103220~3.jpg
20150316_103220~2.jpg


Danke nochmals an alle die hier geschrieben haben.
 

Anhänge

  • 20150316_103220~3.jpg
    20150316_103220~3.jpg
    28,4 KB · Aufrufe: 339
  • 20150316_103220~2.jpg
    20150316_103220~2.jpg
    55,3 KB · Aufrufe: 344

PuMod

5+ Jahre im GSV
Foto des Monats
...naja...

ich hab keine Sicherung. Dann mach ich halt nen neuen. Dauert ne Woche. Die ersten beiden male helfe ich mit 1% Hefe auf die Gesamtbackmenge nach. Dann ist alles gut. Dieses ständige sichern und trocknen und aufwecken ist mir zu stressig. :)
 

Gerhard der 1ste

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Ja das ist auch Ok , aber es heißt ja, je älter er ist desto mehr Treibkraft hätte er.

Und darum geht es mir ja , da ich persönlich Probleme mit Hefe habe ( Unverträglichkeit )
 

Gerhard der 1ste

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Ich mag nicht (aber ich muss)

Aber irgendwie macht es ja auch Spaß , wenn alles gelingt, und über aussehen, und
Geschmack brauchen wir nicht streiten.
 

iron.fire

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Dann mach ich halt nen neuen. Dauert ne Woche. Die ersten beiden male helfe ich mit 1% Hefe auf die Gesamtbackmenge nach. Dann ist alles gut. Dieses ständige sichern und trocknen und aufwecken ist mir zu stressig. :)
Was bitte hat das mit Stress zu tun? Wenn ich für das nächste Mal Brot backen 280g ASG brauche und ich mir für die Sicherung sagen wir 150g auf die Seite gebe – was hat das mit Stress zu tun?:hmmmm:

Den Sauerteig auf das Backpapier streichen – Stressig? Wohl kaum!
Den aufgestrichenen Sauerteig an der Luft trocken lassen – Stressig? Macht eigentlich die Luft, - daher auch kein Stress!
Den getrockneten Sauerteig in ein Glas füllen? Oh Mann, da müsste ich schon Burnout haben wenn ich an das wirken der Brote denke!
 
Oben Unten