• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Schnelle Steaks

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Nach gut 6 Wochen "Grillabstinenz" konnte ich heute endlich mal wieder anheizen. Was passt da besser, als ein schnelles Rumpsteak. Letzte Woche ist mir ein 1,5 kg-Stück Maredo/Blockhouse Roastbeef zugelaufen. Ein Teil davon wurde am WE schon für Fondue verarbeitet, aber ich konnte zwei schöne Scheiben retten... Die waren dann heute fällig.

Es war der zweite Einsatz der Sizzle (bin immer noch begeistert), wobei da noch Optimierung möglich ist: beim nächsten Mal werde ich für die Sizzle den Fettrand parieren, das gibt sonst zu viel Feuer und tut dem Ganzen auch farblich nicht so gut. Sei's drum - geschmacklich Top, kein grauer Rand, dunkelrosa bis zum Rand. Absolut super saftig und lecker.

Nach dem "sizzeln" durften die beiden noch indirekt bei ca. 80 bis 90 °C bis auf KT 54° ziehen. Imho die KT, bei der Fleisch am saftigten ist.

Bitte verzeiht mir, dass ich nach so langer Abwesenheit vom Grill (glaubt mir - 6 Wochen sind eine Ewigkeit) so viele Bilder gemacht und eingestellt habe ... ist einfach mit mir durchgegangen. ;)

Indirekte Zone vorbereiten...
IMG_3303.jpeg


... und Sizzle aufheizen.
IMG_3307.jpeg


IMG_3308.jpeg


Das Ausgangsmaterial.
IMG_3305.jpeg


IMG_3306.jpeg


Die Protagonisten nehmen Platz.
IMG_3309.jpeg


Ganz schön heiss...
IMG_3310.jpeg


IMG_3311.jpeg


Beim nächsten Mal den Fettrand parieren - ist für die Sizzle besser, denke ich ...
IMG_3312.jpeg


Indirekt auf KT 54° ziehen.
IMG_3313.jpeg


Fertig ...!
IMG_3315.jpeg


IMG_3316.jpeg


In heißem Öl gesottene Kartoffelstäbchen und Bohnen als Beilage ... passt! Dazu noch selbstgemachte Kräuterbutter und passendes Kaltgetränk.
IMG_3317.jpeg


Die Sizzle ist genial. Super Maillard-Kruste und kein grauer, übergarter Rand. Super ...
IMG_3318.jpeg


... und der passende Abschluss.
IMG_3322.jpeg


Das war jetzt genau der richtige "Wiedereinstieg". Lecker war's ... Nichts Extremes oder Besonderes, aber imho geht ein leckeres Steak immer.

Danke für's reinschauen und LG
EffJott
 

Anhänge

  • IMG_3303.jpeg
    IMG_3303.jpeg
    372,5 KB · Aufrufe: 319
  • IMG_3305.jpeg
    IMG_3305.jpeg
    427,2 KB · Aufrufe: 304
  • IMG_3306.jpeg
    IMG_3306.jpeg
    423,1 KB · Aufrufe: 318
  • IMG_3307.jpeg
    IMG_3307.jpeg
    430,1 KB · Aufrufe: 318
  • IMG_3308.jpeg
    IMG_3308.jpeg
    381 KB · Aufrufe: 324
  • IMG_3309.jpeg
    IMG_3309.jpeg
    382,7 KB · Aufrufe: 317
  • IMG_3310.jpeg
    IMG_3310.jpeg
    360 KB · Aufrufe: 304
  • IMG_3311.jpeg
    IMG_3311.jpeg
    389,1 KB · Aufrufe: 321
  • IMG_3312.jpeg
    IMG_3312.jpeg
    261,1 KB · Aufrufe: 313
  • IMG_3313.jpeg
    IMG_3313.jpeg
    364,9 KB · Aufrufe: 312
  • IMG_3315.jpeg
    IMG_3315.jpeg
    530,8 KB · Aufrufe: 340
  • IMG_3316.jpeg
    IMG_3316.jpeg
    407,6 KB · Aufrufe: 320
  • IMG_3317.jpeg
    IMG_3317.jpeg
    374,8 KB · Aufrufe: 326
  • IMG_3318.jpeg
    IMG_3318.jpeg
    460,9 KB · Aufrufe: 322
  • IMG_3322.jpeg
    IMG_3322.jpeg
    448,2 KB · Aufrufe: 320
OP
OP
fjm

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Ist Blockhouse eine Rinderrasse?
Nein - das ist eine Steakhaus-Kette, die ihr Fleisch aus Südamerika bezieht (Uruguay). Das sind Angus-Rinder, die auf der Pampa gelebt haben und von einem bestimmten Züchter, bestimmten Schlachthaus, usw. verarbeitet werden. Eben kontrollierte Qualität exklusiv für das Blockhouse-Label. Die Steakhäuser gibt's in (fast) allen größeren Städten ...
Adäquat dazu wäre z.B. die "Corona del Sur" vom Handelshof. Auch Black Angus, aber aus Argentinien. Eigentlich meine erste Wahl, aber ich wollte mal das Blockhouse probieren - und war auch nicht enttäuscht.
 

Bruco

Bauchveredler & Master of Maggisfaction
5+ Jahre im GSV
Supporter
Perfekter Wiedereinstieg :D
Schaut absolut klasse aus :wiegeil:
 

Jogi_La

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Sieht gut aus :) Ich würd auch eins nehmen
 

Peter

.
10+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
tolle Steaks :messer:
 
OP
OP
fjm

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Jetzt verstehe ich.
Bist du sicher? "Blockhouse" ist schon eine Qualitätsbezeichnung für eine bestimmte Fleischsorte. Mach dich mal schlau, in Bezug auf deren Restaurants.
Du willst grillen, und das Gute abschneiden, damit der teure Grill nicht eingesaut wird
Das hat mit "einsauen" nichts zu tun, wohl aber damit, dass durch die Flammen der Fettrand (der übrigens für mich, so wie für die meisten nicht "das Gute" ist) verbrennt und dann komplett schwarz und sogar rußig wird. Und das muss ich nun wirklich nicht essen.
Beim langsamen garen, wie z.B. Roastbeef am Stück, da bringt der Rand, bzw. dann Deckel, eventuell zusätzlichen Geschmack - obwohl sich da die Gelehrten auch streiten, ob das wirklich so ist. Aber beim schnellen, heissen Garen brennt es halt und bringt auch absolut nichts für den Geschmack. Beim OHG ist das sicher anders, aber ich hab halt die Sizzle ...
 
OP
OP
fjm

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Das gute Porzellan benutzen wir ja nicht, da es runterfallen und zerbrechen könnte
Sag mal - was willst du eigentlich? Seit knapp 2 Monaten im Forum tätig, aber alles besser wissen? Ist mir schon in anderen Beiträgen aufgefallen. Bitte entschuldige, wenn ich künftig nicht mehr auf deine "Ergüsse" reagiere!
Ein Tipp: mach mal selber was und stell das dann vor ...
 

Hualan

Mr. Caveman & Eure Majestät
5+ Jahre im GSV
Hallo fjm
die Steaks sind Dir absolut klasse gelungen. So müssen Steaks ausschauen :thumb2:
Gruß, Norbert :prost:
 

Torsten61

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Super gelungen :thumb2:
 

dirty_sanchez

Fleischzerleger
10+ Jahre im GSV
Na da wäre ich gerne Gast gewesen.
Ein 1A Steak.

Ich kaufe auch nur noch Blockhouse im Großhandel. Hole mir immer ein ganzes Roastbeef. Die Qualität ist immer super. Selbst nach dem vakuumieren und einfrieren von einzelnen Steaks merkt man keinen Qualitätsverlust.
 

dirty_sanchez

Fleischzerleger
10+ Jahre im GSV
Jetzt verstehe ich.
Ich esse ja auch EDEKA -Ente und ALDI-Lamm, sowie LASSEN-Fleisch und CLAUSEN-Wurst.
Grüße Nicolai
Das macht Sinn: Du willst grillen, und das Gute abschneiden, damit der teure Grill nicht eingesaut wird.
Grüße Nicolai
Das gute Porzellan benutzen wir ja nicht, da es runterfallen und zerbrechen könnte.
Nicolai

Du bist mal so ein richtig schöner Vogel.....
Auf so einen tollen Typ wie dich hat diese Community nur gewartet.

Tzzzźzz
 
OP
OP
fjm

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
ch nehme das steak und die biere :durst:
hast du die aus dem c+c?
Nein, das Fleisch ist aus dem örtlichen REWE - die haben meist drei bis vier verschiedene Qualitäten. Und die Bolten Brauerei ist bei mir gerade um die Ecke, Luftlinie ca. 2 km entfernt. Deshalb gibt es das Bier auch hier in den meisten Getränke- oder Supermärkten.

EDIT sagt: Sorry - Fleisch war von Edeka ... Göga hat mich korrigiert ...
 

Matjesfischer

Fleischzerleger
Adäquat dazu wäre z.B. die "Corona del Sur" vom Handelshof. Auch Black Angus, aber aus Argentinien. Eigentlich meine erste Wahl, aber ich wollte mal das Blockhouse probieren - und war auch nicht enttäuscht.
Ich kaufe mein Fleisch auch gerne beim Handelshof, in Hamburg, und kann bestätigen, dass die Fleischqualität dort 1A ist. Und der Preis stimmt auch.
 
Oben Unten