• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Schweinehals...Pulled oder Am Stück oder Drehspieß?

Retzge

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Ich lese gerade die Rezepte rauf und runter und die Fragezeichen auf meiner Stirn werden immer mehr und grösser... Meine Frau wünscht sich am Wochenende einen Schweinehals (zum Essen natürlich :lach:) und die Vorgabe an mich: Es muss geil schmecken :domina:

Nun bin ich überhaupt kein Fan vom Schwein und daher hat SIE auf morgen 2-3kg Schweinehals beim Metzger bestellt; so muss ich es grillen :motz:

Nun meine Frage in die Runde (ich weiss das sieht jeder anders, aber ich bitte um Brainstorming) wie wird ein Schweinehals richtig lecker?
- als Pulled Pork (wird dann wahrscheinlich 8-12h auf dem Broil King liegen müssen - lohnt sich das bei 2-3kg überhaupt?)
- am Stück indirekt auf dem Rost
- am Stück auf dem Drehspieß

Mein Favorit wäre der Drehspieß, denn Huhn und Ente sind darauf richtig lecker geworden (aussen kross, innen saftig); aber macht es überhaupt Sinn einen Schweinehals auf dem Drehspieß zu machen?
 

Ochse

Fleischzerleger
Pulled geht schon bei 2-3 kg, dauert aber länger als 12 h und schmeckt dann aber nicht mehr nach Schweinehals. Wenn Frau sich sowas wünscht: mach einen saftigen Braten. Und nächste Woche dann ein Pulled Pork.
 

Broiler83

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Am Stück am Spieß, das würde ich gerne sehen...:bierchips:
Wenn dann schneide ihn in Scheiben, mariniere den Hals und Spieß ihn als Gyros :thumb2:
 
Am Stück am Spieß, das würde ich gerne sehen
Sind dann alle Spießbraten, die nicht geschnitten und geschichtet sind, nur eine Legende und gar nicht real?? :D

@Retzge
Ich schwimme gerne gegen den PP Hype und grille den Hals, nach scharfem angerillen, indirekt bei ca 150 -160 ° bis zu einer KT von 68° dann einwickeln und ziehen/ruhen lassen. Bei guter Fleischqualität haste dann einen wunderbar saftigen, schmackhaften und butterzarten Braten, der für Aufsehen sorgt.

Gruß :trinkbrueder-smilie_text
Rüdiger
 

Der Haibacher

Fleischesser
Hi,
ich würde Ihn schön bis zu einer KT von 56° c smoken dann einwickeln und bei 140 - 160°c bis 75° KT indirekt Grillen, wird super saftig und lecker:essen::
 
OP
OP
Retzge

Retzge

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Ich wollte noch die Bilder von gestern nachreichen...

Der Schweinehals wurde lediglich mit Salz, Pfeffer und Paprika gewürzt und durfte mit Zwiebeln eingepackt über Nacht im Kühlschrank marinieren.


Dann kam das 2,8kg - Stück auf den Drehspieß und der Backburner wurde angeworfen.




Alle 10-20min habe ich das Fleisch mit Bier bestrichen damit nichts anbrennt und nach 2h war die KT mit 70°C erreicht. Meine Frau mag Schwein allerdings etwas trockener und so blieb der Hals noch etwas im Grill bis wir 75°C hatten.



...lecker...
 

loeschzwerg

Militanter Veganer
Hi, es liegt völlig an dir selber was du machen möchtest bzw. kannst. Ich würde nen "Kärntner Schweinsbraten" machen, im Bratenkorb.
Zutaten : 1 Halsgrat, Knoblauch zerdrückt, Salz, Pfeffer, Thymian und Kümmel. Alles nacheinander auf den Hals. Dann 140-150°C indirekt in den Gasgrill. Nach ca. 3h und Kerntemperatur von 85°C fertig. Sehr lecker.
Viel Spaß beim Testen.
 
Oben Unten