• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Schweinelenden, -nuss und Schinken

OP
OP
Bär

Bär

Master in applied Whiskylogie & Diätassistent
10+ Jahre im GSV
Update:

Einige der gelungenen (korrekt durchgepökelten) Schweinelenden habe ich zu Nikolaus an Familie, Nachbarn und Freunde verschenkt. Unser Hausmeister fragte dann ein paar Tage später, wo ich die gekauft habe, die sei wirklich gut gewesen. Muahaha, ich nehm's als rießiges Komliment.

ABER: Ich hab ja noch die Nuss und den Schinken laufen.
Wir erinnern uns: Mit Pökeln begonnen habe ich bei allen Stücken am 24.11.
Die Nuss wurde bis o1.12. gepökelt, durfte danach bis zum 04.11., 22:00 Uhr durchbrennen, wurde danach bis zum 05.11., 08:00 Uhr gewässwert und konnte schließlich bis heute Morgen trocknen.
Seit 09:30 Uhr ist sie zum ersten Durchgang im Rauch, bis übers Wochenende folgen weitere Räuchergänge, und dann darf sie erst mal noch reifen.

Der Schinken pökelt noch bis heute Nachmittag, darf dann vier bis fünf Tage durchbrennen, und dann sehen wir weiter.

Über's Wochenende mache ich auch mal wieder in paar Bilder, die ich dann hier reinstelle.

Grüße und allen weiterhin ein gutes Gelingen
Bär
 

Eur0

Militanter Veganer
Nochmal zum ausgangsposting.
Du hast den Sparbrand Käuflich erworben Den orginalen?
Wenn ja, hätte ein heftchen beiligen müssen indem alles beschrieben steht wie er anzuwenden ist.
 
OP
OP
Bär

Bär

Master in applied Whiskylogie & Diätassistent
10+ Jahre im GSV
@ Eur0: In der Tat käuflich erworben, ob's der originale ist, vermag ich nicht zu beurteilen, ich hab 'nur' den einen im Netz gefunden (glaub ich zumindest), und ja, ein Heftchen lag bei. Wenn ich nach dessen Anweisungen verfahre (hab ich beim Versuchslauf gemacht) komme ich nicht über 5h Glimmdauer hinaus. Inzwischen drück ich das Räuchermehr recht fest zusammen und er glimmt mir so um die 7 bis 7,5h. Länger aber auch nicht, aber so reichr's mir auch. Aber ist ein echter Spaß, so in der Affenkälte mit STrinlame etc. rumzuhantieren, um Fleisch zu räuchern :roll:

Grüße
Bär

PS: Bilder poste ich auch gleich wieder welche....
 
OP
OP
Bär

Bär

Master in applied Whiskylogie & Diätassistent
10+ Jahre im GSV
So, Bilders:

Hier der dritte Räuchergang am Samstag
DSC_0579.jpg



Außentemperatur am Sonntag Morgen, Tendenz: fallend
DSC_0591.jpg



Blick aus dem Küchenfenster unseres Blockhauses; Ondra mit Thermo zur Innentem.überwachung
DSC_0589.jpg





Temperatur im Räucherturm; stabilisiert bei 10 Grad Celsius......
DSC_0588.jpg





..unter Zuhilfenahme einer Kerze: Muahaha, Advendsräuchern, und obwohl's der dritte Advent ist, troztdem nur mit einer. Wenn's mit den Temperaturen so weitergeht, brauch ich am Dienstag aber zwei Kerzen.
DSC_0592.jpg



Apropos: Die Schweinelenden (sind vacuumiert) werden jeden Tag besser. Gestern hatte ich eine weiter aus ihrem Beutel entnommen. Zergeht auf der Zunge, nicht übersalzen, mit leichter Rauch- und Kirischwassernote. Bevor ich auf dieses geniale Forum gestoßen bin, hätt ich niemals gedacht, dass man, vielleicht sollte ich besser von mir reden, so was Gutes selber machen kann.

Danke, Jungs!

Grüße
Bär
 
OP
OP
Bär

Bär

Master in applied Whiskylogie & Diätassistent
10+ Jahre im GSV
So, der Bär ist mal wieder kurz online und daher gibt's auch noch einen Update zum Jahresende:


Hier hängt der Schinken noch zum Reifen vor dem Räuchern
DSC_0637.jpg


Nuss das letzte Mal (es war der fünfte oder sechste Durchgang) im Rauch
DSC_0639.jpg



Bär mit Schinken, Muahaha
DSC_0642.jpg



Der Schinken:
DSC_0644.jpg


DSC_0645.jpg



Abendstimmung mit Blockhaus...
DSC_0752a.jpg



..und innen schön warm durch ein Kaminfeuer...
DSC_0766.jpg



Der Schinken, längs halbiert, das erste Mal im Rauch:
DSC_0773.jpg



Noch ein paar Impressionen von der Nuss:
DSC_0786.jpg


DSC_0787.jpg


DSC_0788.jpg



An alle GSV-ler an dieser Stelle meinen Dank für Eure Unterstützung, die freundliche Beantwortung aller Fragen, meinen Respekt für das tolle Forum mit seinen Mitgliedern und für alle meine besten Wünsche für ein gesundes und glückliches Jahr 2010.

Macht's gut!
Bär

DSC_0769.jpg
 
OP
OP
Bär

Bär

Master in applied Whiskylogie & Diätassistent
10+ Jahre im GSV
Hallo Zusammen im neuen Jahr. Jetzt bin ich nach langer Zeit wieder online und so kommen auch die letzten Bilder zu meinem 'Erst-Räucher-Fred'. Wer aber noch was dazu sagen möchte: Antworten und jegliche Kritik sind mir willkommen.

Wetter-, bzw. temperaturbedingt musst ich das Räuchern vor Weihnachten aussetzten. Minus 15°C kann ich nicht kompensieren, aber rechtzeitig vor Weihnachten ist's wieder wärmer geworden und damit ging's weiter mit dem Schinken Räuchern. Die Nuss und die Lenden (die wenigen, die noch übrig waren) durften noch im Vacuum nachreifen, was sich imho absolut gelohnt hat. An der Stelle noch eine Anmerkung zu meiner früher gestellten Frage zu den 'nicht durchgepökelten Schweinelenden' (wegen des roten Kerns, da ist auch ein Bild gepostet): Nach drei Wochen nachreifen ist auch der rote Kern weg; alles gleichmäßig durchgefärbt. So hab ich's mir gewünscht.

Aber zurück zum Schinken: Der wurde sechs Mal geräuchert, jeweils 7,5 Stunden lang, und zwar am 21., 22., 23., 24., 30. und 31. Dezember; es ist also ein Silvesterschinken. Dann durfte er noch abhängen und an der Luft reifen, seit gestern ist das, was noch übrig ist, vacuumiert. Einen Teil davon hab ich mir aber schon schmecken lassen. Und er ist gut geworden. Zumindest ich bin zufrieden und find alles schweine-lecker.

Hier die Letzten Bilder zum Thema:


Schinken
DSC_0854.jpg



Schinken etwas größer
DSC_0855.jpg



Und noch zwei Bilder eine Auswahl meiner ersten Räucherproddukte: Schinken, Nuss und Schweinelende.
DSC_0856.jpg


DSC_0858.jpg


Rauchige Grüße vom
Bär
 

Butterkeks

Bundesgrillminister
Schaut sehr lecker aus, Bär!

Wende Deine Lenden mal in geschrotetem bunten Pfeffer vor dem Durchbrennen. Das wirst Du lieben!

Grüße
 
Oben Unten