• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

seltsames erstes Verdopfen

anzündi

Militanter Veganer
hi,
ich habe gestern das erste mal mit unserem neuen campchef 12" gedopft,
ich wollte baked beans zaubern.
es war irgendwie komisch. die bohnen haben die ganze zeit geköchelt (fast 2,5h) waren aber trotzdem nicht richtig weich.
es war windig und ich hatte unter dem topf so ca. 6 kohlen oben zuerst 12, später nur 6-8. es sind durch den wind ständig kohlen nachzulegen gewesen. sollte man unbedingt am topf für windstille sorgen? wann legt ihr kohlen nach?
werde auf jeden fall demnächst was anderes (even. das beliebte schichtfleisch) ausprobieren.
gruss chris
 

reiterrud

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ein Windschutz würde keinesfalls schaden.

P1000601klein.jpg


Da bist Du auf der sicheren Seite. Waren es Dosenbohnen oder getrocknete?


Rudi
 

Anhänge

Peter

Schinkengott
10+ Jahre im GSV
ich schütze meine Geräte vor starken Wind im UDS. Klappt sehr gut.Auf diesem Foto kann mans ganz gut erkennen:

peka im uds.jpg
 

Anhänge

zaubervati

Microgriller
5+ Jahre im GSV
bei getrockneten Bohnen:

1 Nacht einweichen

8 Stden im DO kochen.

2,5 Stden bringt der Kelomat-Dampfkochtopf!


Windschutz beim DO unerläßlich.

Schau mal, ich habe mir den Windkessel vom Hauswasserwerk zerschneiden lassen
und die Beine sind so hoch, dass ich ohne Bücken problemlos werkeln kann.

P1070290 (Small) (2).JPG


P1070288 (Small).JPG



Servus
::Flagge::
 

Anhänge

Morgoth

Veganer
5+ Jahre im GSV
Wenn ich merke, dass die Kohlen langsam kälter werden und ich weiß, dass ich noch länger Hitze brauche, glühe ich nochmal eine Ladung im AZK nach.

Meiner Erfahrung nach brauchen die viel zu lange zum durchglühen, wenn man sie nur dazu legt.
 

enhuek

Metzgermeister
Wie füllt ihr kohlen nach? Laufend? Kalt oder heiss?
Gruss chris
Hallo, ich benutze immer Grillies, da kann ich die Uhr na stellen, das die nach 1,5 Std. fertig sind, wenn es also länger gehen soll wird der AZK nach einer Stunde Garzeit gestartet und dann nach 1,5 Stunden nachgelegt, klappt super....

Gruß

Jens
 
Oben Unten