• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Smoker für Einsteiger

Za_2411

Veganer
Servus zusammen,

bin relativ neu hier im Forum wollt mich vorab mal kurz vorstellen bin der Chris und komme aus dem schönen Münchner Umland. Ich habe schon ein paar Erfahrungen mit dem Räuchern bin aber noch am Erfahrungen sammeln.

Jetzt bin ich grad auf dem besten Weg mir einen Smoker zuzulegen hab bis jetzt aber "leider" nur Erfahrungen mit Smokern wo ich zu Gast war! ;-)

Ich weiß das jetzt wahrscheinlich viele sagen werden "für einen ordentlichen Smoker musst du schon min. 1500€ ausgeben" da ich aber mit dem ganzen Thema erst anfange, soll es eine günstigere Variante werden.

Hab mir hier mal aus dem Internet die bis jetzt 3 Besten Angebote in meiner Preisklasse rausgesucht und wollte hier einfach mal nachfragen ob jemand mit diesen Geräten Erfahrungen hat oder mir was dazu sagen kann vielleicht auch paar Positive Sachen.

Wäre nett wenn mir diese Diskussion bei meiner Entscheidung helfen könnte. Bin über jede Anregung/Kritik dankbar.

Vorab schonmal Danke

1. Taino Smoker BBQ Grillwagen
2. Hecht Sentinel MAX XXL SMOKER
3. Tepro Milwaukee

Mfg Chris
 

DerHoss

Master of Mega OT
5+ Jahre im GSV
Supporter
Nur der TAINO® PROFI XXL 90kg. Die anderen haben sich durch die fehlende seitliche Klappe in der SFB gleich mal selbst disqualifiziert.

Aber schau mal bei Fries, Lette und Ondra nach Angeboten. Jahreszeit ist leider schlecht dafür. Fries aber nur mit seitlicher Klappe in der SFB (Aufpreis).

Oder gebrauchte Joe's, Farmer oder Smokey Joe. Oder gebrauchte Eigenbauten

Grüße
 
OP
OP
Za_2411

Za_2411

Veganer
Danke für die Antwort das mit der Klappe ist mir garnicht aufgefallen danke für deinen Tipp!

Ich weiß das die Zeit ungünstig ist aber was sein muss, muss sein! ;-)
 

Datschi

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
3. Tepro Milwaukee

Hab ich selber im Einsatz und bin zufrieden. Man kann damit mal anfangen, aber ich sammle schon Teile für einen Eigenbau.
Tuning (mit Plates) schadet auch nicht.

Die anderen haben sich durch die fehlende seitliche Klappe in der SFB gleich mal selbst disqualifiziert.

Ja, das ist definitiv ein Manko am Millwaukee. Man könnte eine daranbasteln, aber dafür ist das Blech fast zu dünn.
 

emale

Militanter Veganer
Guten Abend zusammen,

Was für ein Zufall - mir geht es gerade wie Za_2411 :-)
Aber ich stehe glaube ich noch etwas dümmer da, deshalb mal ne dumme Frage: Wieso ist diese seitliche Klappe an der SFB so wichtig? Wegen der Reinigung? Bringt die Schublade, die die stattdessen haben, keine anderen Vorteile?
Wann wäre denn überhaupt die bessere Jahreszeit für einen Kauf? In der Hochsaison? Hätte eher gedacht, dass die Smoker außerhalb der Saison etwas günstiger sind, wenn die Hersteller die Lager für neue Ware frei bekommen wollen. :hmmmm:

Weiß zufällig jemand, ob bei großem Gäste-Andrang beim Hecht Sentinel Max auch die Hauptkammer befeuerbar ist und der Kohle-Rost dort dann auch höhenverstellbar ist? Bei vielen anderen ist das so, aber beim Hecht finde ich hierzu keinerlei Informationen (was ja meistens dann auch heißt, dass dem nicht so ist). Was mir beim Hecht imponiert, sind die Griffe. Die meisten anderen Smoker, die ich mir angesehen habe, haben Holz-Griffe (sogar der Taino XXL) und ich will nicht wissen, wie die nach 2-3 Jahren aussehen o_O

Ich will jetzt nicht all zu dilettantisch wirken, würde aber noch gerne den Grill`n Smoke Smoking Classic mit in den Ring werfen. Der liegt grad noch unter der 300€-Marke und hat Serienmäßig Gusseisen-Roste. Aber wahrscheinlich etwas zu billig...
 
OP
OP
Za_2411

Za_2411

Veganer
Das Video schaut bestimmt jeder der sind die gleiche Frage stellt aber leider geht er nur auf die Materialdicke ein und ob Turm oder nicht das ist schade.
 

Cookaneer

Hans Dampf in allen Gassen
5+ Jahre im GSV
Weiß zufällig jemand, ob bei großem Gäste-Andrang beim Hecht Sentinel Max auch die Hauptkammer befeuerbar ist und der Kohle-Rost dort dann auch höhenverstellbar ist? Bei vielen anderen ist das so, aber beim Hecht finde ich hierzu keinerlei Informationen (was ja meistens dann auch heißt, dass dem nicht so ist). Was mir beim Hecht imponiert, sind die Griffe. Die meisten anderen Smoker, die ich mir angesehen habe, haben Holz-Griffe (sogar der Taino XXL) und ich will nicht wissen, wie die nach 2-3 Jahren aussehen o_O

Ich habe das Modell (Hecht Sentinel MAX XXL SMOKER) und bin zufrieden damit, obwohl diese Art von Smoker prinzipiell sehr arbeitsintensiv in der Befeuerung und Wartung sind.
Die fehlende Seitenklappe stört mich nicht, da ich durch die Schublade genug Luft ans Holz bekomme durch leichtes Herausziehen.

In der Garkammer sind zwei Lagen emaillierte Roste vorhanden - man könnte dort auch mit Kohle arbeiten - aber wer macht das bitteschön in einem Smoker?
Die Griffe sind verchromt - an der SFB sieht das nicht mehr schön aus, weil der Deckel zum Starten immer etwas gelüftet wird. Schönes Gimmick, aber auch nicht für die Ewigkeit.

Die Materialstärke für ein mobil einsetzbares Gerät ist völlig ausreichend, den kann ich alleine auf einen Anhänger bringen.
Vernünftige Pflege mit Ofenlack und Leinölfirnis lassen ihn nach 2,5 Jahren noch rostfrei sein und er steht draußen nur unter einem kleinen Grillpavillon.

Mit einigen Pimps ist er richtig gut:
https://www.grillsportverein.de/forum/threads/pimp-my-smoker.221118/

Er ist nur keine €500,- wert wie das baugleiche Modell von Tepro.
 
OP
OP
Za_2411

Za_2411

Veganer
Ich habe das Modell (Hecht Sentinel MAX XXL SMOKER) und bin zufrieden damit, obwohl diese Art von Smoker prinzipiell sehr arbeitsintensiv in der Befeuerung und Wartung sind.
Die fehlende Seitenklappe stört mich nicht, da ich durch die Schublade genug Luft ans Holz bekomme durch leichtes Herausziehen.

In der Garkammer sind zwei Lagen emaillierte Roste vorhanden - man könnte dort auch mit Kohle arbeiten - aber wer macht das bitteschön in einem Smoker?
Die Griffe sind verchromt - an der SFB sieht das nicht mehr schön aus, weil der Deckel zum Starten immer etwas gelüftet wird. Schönes Gimmick, aber auch nicht für die Ewigkeit.

Die Materialstärke für ein mobil einsetzbares Gerät ist völlig ausreichend, den kann ich alleine auf einen Anhänger bringen.
Vernünftige Pflege mit Ofenlack und Leinölfirnis lassen ihn nach 2,5 Jahren noch rostfrei sein und er steht draußen nur unter einem kleinen Grillpavillon.

Mit einigen Pimps ist er richtig gut:
https://www.grillsportverein.de/forum/threads/pimp-my-smoker.221118/

Er ist nur keine €500,- wert wie das baugleiche Modell von Tepro.

Danke für dein feedback habe mich jetzt aber für den Taino entschieden da er eine (für mich) vernünftige Größe hat und wegen des 3,5mm Blech (mal nachmessen ob er das wirklich hat).
Weiter habe ich bis dato noch nichts wirklich schlechten ihn gelesen und als Anfängermodel in Preis/Leistung unschlagbar!

Könne mir schon vorstellen ihn auch zum direkten Grillen zu verwenden einfach aus dem Grund weil ich nicht lauter verschiedene Geräte rumstehen haben will.
(kann jeder denken was er will)

Mfg
 

emale

Militanter Veganer
Ich habe das Modell (Hecht Sentinel MAX XXL SMOKER) und bin zufrieden damit...
Danke Dir, hat mir weitergeholfen. Über Deinen Pimp-Beitrag bin ich sogar gestern schon gestolpert :-)
Ja, ich weiß: Indirektes Grillen mit nem Smoker... :eek: Aber möchte auch nicht mehrere Grills rumstehen haben und wenn mal zehn Gäste da stehen (was nicht selten der Fall ist) man "normal" grillen möchte, dann wäre dies bei der Rost-Fläche perfekt.
 

Cookaneer

Hans Dampf in allen Gassen
5+ Jahre im GSV
Danke Dir, hat mir weitergeholfen. Über Deinen Pimp-Beitrag bin ich sogar gestern schon gestolpert :-)
Ja, ich weiß: Indirektes Grillen mit nem Smoker... :eek: Aber möchte auch nicht mehrere Grills rumstehen haben und wenn mal zehn Gäste da stehen (was nicht selten der Fall ist) man "normal" grillen möchte, dann wäre dies bei der Rost-Fläche perfekt.

Du ruinierst dadurch aber den Smoker.
Einen Flachgrill sollte man schon noch haben, wenn man auf diese Weise grillen will.
 
Oben Unten