• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

So eine Sauerei

AntonioBN

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Hallo liebe Anhänger der Fleischeslust,

zu den Königsdisziplinen des Grillens gehört sicherlich auch das Spanferkelgrillen. Daran wollte ich mich nun einmal versuchen.

Kurzerhand zum Bauern meines Vertrauens und ein Spanferkel bestellt. Dieser Bauer garantiert, dass die Schweine frei laufen dürfen und so artgerecht, wie möglich gehalten werden.

Bestellt habe ich ein Ferkel mit 7-8 KG Gewicht - ausgenommen. Wir handelten einen Festpreis von 60,-- € aus. Geworden ist es dann ein Ferkel mit 11,5 KG zu dem genannten Festpreis - da kann man nicht meckern:pfeif:.

Ferkel am Freitag Mittag abgeholt und nu geht`s los.......

So kam es an und lag da so auf meiner Küchenplatte

101.jpg


Zunächst einmal rautenförmig einschneiden und mit einer Kräutermischung aus:
Viiiiiiiiiel Petersilie
Oregano
Thymian
Viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiel Knoblauch
Weissem Pfeffer
etwas Öl zum binden

sanft einmassieren.

102.jpg


noch mit ein Paar Zwiebeln füllen und über Nacht in den Kühli

103.jpg


Am Folgetag noch mit grobem Salz kräftig einreiben, den Bauch mit weiteren Zwiebeln und Äpfeln füllen und zunähen.

Nun, smokergerecht verschnüren und ab in den Selben .

104.jpg


Start 11:30 - echo tango alpha 18:30 (für die Nicht-Skipper: ETA = Estimated Time of Arrival).

Hier ein Bild beim ersten Wendemanöver kurz vor 13:00h.

Der Plan: 11:30 Start mit 110° bis 14:00h

14:00 in die Weinsauna, auf ein passendes Gefäß, Wein drunter, mit Jehova einpacken und bis 17:00h mit 120° - 130° schön kuschelig dünsten.

17:00h raus aus der Sauna und nochmal 1,5 Stündchen bei 140° - 150° zärtlich übergrillen

105.jpg



Bild vom eingepackten Schweinchen in Jehova hab ich mir gespart :lach:

Hier Beginn der Phase drei, letztes übergrillen


106.jpg



Zwischenzeitlich ein Kartoffelgratin im 12er DO vorbereitet, 17:30 geplanter Start für das Gratin.

Erste MASSIVE Zweifel kommen auf: wer soll das alles essen? :hammer:

Eingeladen waren "nur" die Schwiegereltern und die Freundin von WuKi 2, also alle zusammen waren wir insgesamt 7 Esser. GöGa schaut in den DO, macht ein entsetztes Gesicht und Fragt:"sollen wir den Rest der Woche Kartoffelgratin essen ?". Ich muss gestehen, das hatte ich mich auch schon gefragt......:hammer:

Das Gratin:

Kartoffelschichten abwechselnd mit Speck, Ziebeln und Reibekäse - milde Mischung, Sahne.


107.jpg



Eine Hommage an den Schwiegervater, er braucht immer eine Sauce, das ist ihm sehr wichtig - er liebt Saucen.

Also die Idee: Speck, Zwiebeln, etwas Sellerie, etwas Tomatenmark, Frische Tomaten, Knofi, Oregano, 3/4 Weisswein zu einer Sauce verarbeiten. Dann die Großen Stücke aussieben - fertig ist die Sauce - denkste..... als WuKi und ich das Probiert haben, stellen wir fest, dass es so lecker war und viel zu Schade die Zwiebeln wieder da rauszuholen. Also wurde es kurzerhand zum Zwiebelgemüse umdeklariert :lach:


108.jpg



Soooooooo, 18:30, KT 87°, PUNKTLANDUNG !!!! Das liebe Tierchen wird zärtlich auf das Schneidbrett umgebettet. Aber wirklich gaaaaaaaaaaaanz zärtlich, denn es ist definiv FOTB.

109.jpg


Anschnittbild. Man hätte das Fleisch auch mit den Fingern abzupfen können.


110.jpg



Übrigens..... das ist alles, was vom Gratin übriggeblieben ist...... unglaublich !!!

112.jpg



Wi rhaben wirklich unanständige Mengen gegessen, Schwiegervater hat gefuttert, dass wir uns schon Sorgen gemacht haben: 4 x Fleisch (große Stücke), 3 x Gratin, 2 x Zwiebelgemüse. Wi rhaben echt gestaunt.

Das Ferkel war unglaublich zart und hatte einen ganz feinen Geschmack. Die Knoblauchnote kam sehr dezent durch.

Es war irre lecker und wird absolut sicher widerholt. Es war ein fürchterliches Gelage :essen:


Dann hat :flagge1: auch noch gewonnen ..... ein perfekter Abend.

Es grüßt Euch..... Antonio
 

Anhänge

  • 101.jpg
    101.jpg
    298,6 KB · Aufrufe: 2.489
  • 102.jpg
    102.jpg
    383,9 KB · Aufrufe: 2.553
  • 103.jpg
    103.jpg
    369,2 KB · Aufrufe: 2.228
  • 104.jpg
    104.jpg
    383 KB · Aufrufe: 2.290
  • 105.jpg
    105.jpg
    382,5 KB · Aufrufe: 2.309
  • 106.jpg
    106.jpg
    396,7 KB · Aufrufe: 2.250
  • 107.jpg
    107.jpg
    435,5 KB · Aufrufe: 2.214
  • 108.jpg
    108.jpg
    497,4 KB · Aufrufe: 2.202
  • 109.jpg
    109.jpg
    437,2 KB · Aufrufe: 2.146
  • 110.jpg
    110.jpg
    408,5 KB · Aufrufe: 2.169
  • 112.jpg
    112.jpg
    402,1 KB · Aufrufe: 2.176

joshua98

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo Antonio



Respekt, dass nenn ich doch mal ein anständiges Spanferkel.

Deine Vergrillung ist Dir super gelungen und sehr gut dokumentiert, da bekommt man richtig Appetit, obwohl ich gerade beim frühstücken bin ;)


Gruß josh
 

Krauti

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Da bokomm ich richtig Hunger, wie war denn die Schwarte, weil du sie ja gedünstest hast?
 

GrillChiller

Bundesgrillminister
So gehts und nicht anders! Hätt noch gern ein Tellerbild gesehen, aber auch so, eine MEISTERLEISTUNG!!
 
G

Gast-lgYQr

Guest
Auch wenn´s Sauerei ist wird sich da ja wohl niemand beschweren... :lach:

Astreine Umsetzung und tolle Bilder als Bauanleitung. Sieht verdammt lecker aus das Ferkelchen!!! :anstoßen:
 

Wittigriller

Bademeister
10+ Jahre im GSV
Das gefällt mir gut - klasse!

:prost:
 
OP
OP
AntonioBN

AntonioBN

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Da bokomm ich richtig Hunger, wie war denn die Schwarte, weil du sie ja gedünstest hast?

Durch das Übergrillen am Ende sind ein Paar Stücke angenehm Knusprig geworden. Der überwiegende Teil war aber etwas ledrig. Ich glaube, wenn ich am Ende so etwa auf 200° gegangen wäre hätts gepasst. Das hab ich mich aber nicht getraut, das Fleisch war mir wichtiger.

Viele Grüße

Antonio
 

smoker statt küche

Fleischmogul
5+ Jahre im GSV
was ne Sauerei

Hey des is ja echt der Hammer!!!!:respekt::respekt::respekt::respekt:

Sah wirklich sehr sehr gut aus!

Aber ist da net wahnsinnig viel übrig geblieben von dem Schweinderl?

Ich glaub ich muss auch mal zum Bauern meines Vertrauens!
 
OP
OP
AntonioBN

AntonioBN

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Hey des is ja echt der Hammer!!!!:respekt::respekt::respekt::respekt:

Sah wirklich sehr sehr gut aus!

Aber ist da net wahnsinnig viel übrig geblieben von dem Schweinderl?

Ich glaub ich muss auch mal zum Bauern meines Vertrauens!


öööhhmmmmmm, naja es sind noch zwei gute Portionen Fleisch und drei Portionen Gratin übrig. Ich sach doch, das war ein beihnahe mittelalterliches Gelage...:lach:
 

feral

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Wow, ganz ganz super! Die Würzmischung ist auch einfach und wird bei meiner nächsten Grillferkelei probiert.
LG aus NÖ
feral
 

NT81Bonn

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ja, das war wirklich eine Riesen-Sauerei, die Du da gemacht hast :respekt:, Antonio!
Das Probieren gestern nachmittag hat mich ja ganz kirre gemacht, wird Zeit, dass ich mit meinem Smokerbau starte.
War superlecker :sabber:und sah phantastisch aus.
Mein Kurzer war doch sehr geschockt beim Anblick eines ganzen Ferkels.
So als Wurst oder Steak muss man dem Tierchen ja nicht in die Augen schauen. :o:cry:
Aber er hat heute schon wieder Fleisch gegessen.
Bin mal gespannt, was bei dir als nächstes aufm Zettel steht, wie willste das noch toppen?
Andreas
 

Christian Kn.

Dauergriller
Durch das Übergrillen am Ende sind ein Paar Stücke angenehm Knusprig geworden. Der überwiegende Teil war aber etwas ledrig.

Hallo und Glückwunsch zu dem schönen Schwein sieht echt gut aus.:thumb2:

Zu der Schwarte habe ich hier im Forum gelesen das man die auch kurz mit dem Heisluftföhn bearbeiten kann um die am Ende noch knusbrig zu bekommen. Habe das aber selber noch nicht getestet.
 
Oben Unten