• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Spanferkel auf 3440m

dani1991

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo,
dieses Wochenende sollten wir auf 3440m bei voraussichtlich -20°C bis -25°C ein Schweinchen grillen.
Hat jemand von euch Erfahrung wie stark sich der Sauerstoffmangel auf die Hitze des Feuers auswirkt?
Bei recht kalten Temperaturen haben wir bislang noch keinen großen Unterschied bei der Garzeit festgestellt. Allerdings waren es hier immer nur ca. -5°C.
Wie viel länger sollte man bei diesen Bedingungen einplanen?
Das Schwein hat ca. 25kg, was bei uns normalerweise in etwa 6- 7 Stunden dauert.

Gegrillt wird mit Holz und Kohle. Diesen Grill verwenden wir:

:saufen3:
 

Utti

Eierkaiser mit Wurstfetisch
Das Schwein würd ich so nehmen. :-)
Den Faktor Wind würde ich auf jeden Fall mit einkalkulieren... Da oben bläst es ja einem schon mal die Hutkrempe weg.
 

Utti

Eierkaiser mit Wurstfetisch
Dann mach es und vergiss die Bilder nicht! Ich denke, wenn das Feuer einmal am Brennen ist dann brennt es. Gaskocher funktionieren ja auch da oben...
Gruß
Daniel
 

DerHoss

Master of Mega-OT
5+ Jahre im GSV
Wer hätte es gewusst? Auch in 5000m Höhe ü. NN beträgt der Sauerstoffanteil 21%. Nur der Luftdruck hat sich fast halbiert. Und damit die Menge des Sauerstoffs auch. Das Feuer ist dann schwieriger zu entzünden.
 

Fiz

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich bin auf die Bilder des 3000-Meter-Schweinchens gespannt :thumb2:
 
OP
OP
D

dani1991

Veganer
5+ Jahre im GSV
bohhhhhhhhhhhhhh sieht das gut aus
Danke :)

Hier ein paar Bilder von gestern:
IMG_20171209_175856.jpg
IMG-20171209-WA0019.jpg
IMG-20171209-WA0011.jpg
IMG-20171209-WA0002.jpg
IMG-20171209-WA0012.jpg
IMG-20171209-WA0008.jpg
IMG-20171209-WA0001.jpg
IMG-20171209-WA0014.jpg
IMG-20171209-WA0015.jpg
IMG-20171209-WA0013.jpg


Die Höhe und die Temperatur (-24°C bis -27°C hatte es) war kein Problem, vom einheizen her war es fast wie unten.
Der Wind war allerdings teilweiße recht stark. Und da mein Grill hinten offen ist für die Zuluft bläst es da ganz nett durch. Dadurch stieg die Temperatur manchmal recht hoch, zusätzlich gab es starken Ascheflug.
Die Kruste war deshalb nicht so das wir sie jemanden anbieten wollten.
Das Fleisch scheckte aber und es gab super Feedback von den 40 Gästen.
Alles in allem war es ein tolles Erlebnis :)
 

Anhänge

pefra

Spaßkaiser
5+ Jahre im GSV
geile Aktion :thumb2:
:weizen:
 

volki09

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Im warsten sinne: echt cool :frier:

So hoch traue ich mich nicht im Sommer, geschweige im Winter zum Grillen. :v::v:
 

NiceView

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Spas cool vs Fuck die Umwelt-

Ich würds auch unterstützen.

Danke :)

Hier ein paar Bilder von gestern:
Anhang anzeigen 1624287 Anhang anzeigen 1624288 Anhang anzeigen 1624289 Anhang anzeigen 1624290 Anhang anzeigen 1624291 Anhang anzeigen 1624292 Anhang anzeigen 1624293 Anhang anzeigen 1624294 Anhang anzeigen 1624295 Anhang anzeigen 1624296

Die Höhe und die Temperatur (-24°C bis -27°C hatte es) war kein Problem, vom einheizen her war es fast wie unten.
Der Wind war allerdings teilweiße recht stark. Und da mein Grill hinten offen ist für die Zuluft bläst es da ganz nett durch. Dadurch stieg die Temperatur manchmal recht hoch, zusätzlich gab es starken Ascheflug.
Die Kruste war deshalb nicht so das wir sie jemanden anbieten wollten.
Das Fleisch scheckte aber und es gab super Feedback von den 40 Gästen.
Alles in allem war es ein tolles Erlebnis :)
 

hesse64

Bundesgrillminister
Habe ein Lamm bei 15 Grad minus gegrillt. Hat 1,5 Stunden länger gedauert als normal
 
Oben Unten