• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Spareribs nach der 3-2-1 Methode

magura

Militanter Veganer
Hallo Zusammen,

bis dato habe ich Spareribs auf einer 57er Weber Kugel nach der 3-2-1 Methode (bei ca. 120 Grad) gemacht. Füt unseren Geschmack perfekt. Die Holsspäe lagen dabei gewässert auf direkt auf den Kohlen.

Kann ich die Methode auch 1:1 auf den Gasgrill übertragen? In diversen Videos werden die Rubs auf den Gasgrill deutlich kürzer gegart.
Wie wäre denn das "Setup" dafür (also wo stehen/liegen die Rippchen, wo steht die Räucherbox, etc).
Noch habe ich keine Gasgrill...bin aber wissbegierig. Es wird wohl ein dreiflammiger Weber Spirit 320 Original oder ein Napolen Rogue werden.
 

Hammhh-let

Grillkaiser
Supporter
Kannst du ebenso auf dem Gasi machen. Ein Brenner an, hier die Räucherbox mit den gewässerten Spänen drauf und die Ribs (das PP, den Brisket etc.) in die indirekte Zone stellen. Ganz einfach! :thumb2:
 
OP
OP
M

magura

Militanter Veganer
ah ok...habe schon mehrfach gelesen, das bei nur einem aktiven Brenner (wohl je nach Grill) dann die Temperatur bei den Ribbs in der Dämpfphase nicht hoch genug ist. Das Deckelthermometer zeigt dann zwar 130 Grad über der großen indirekten Zone (wenn nur ein Brenner aktiv ist) ist die mittels externem Thermometer dann deutlich niedriger.
Aber klar, das müßte ich dann eben testen...
 

Hammhh-let

Grillkaiser
Supporter
Kommt sicherlich etwas auf den Grill an, aber mit den meisten Grills sollte das problemlos gehen. Gegebenenfalls muss man mit beiden Brennern erstmal ne gewisse Zeit die Garkammer hochheizen, die dann später beim garen nur noch die Temperatur halten muss. Das sollte mit einem Brenner gehen.
 

TexasTrooper

Weber-Reanimateur
5+ Jahre im GSV
15+ Jahre im GSV
Habe ich schon oefters auf dem Weber gemacht.
Phase1 : Ribs in Rib Racks auf die Gusseisenplatte. Nur ein Brenner an auf kleine Stufe. Eingeweichte Holzstuecke zwischen die Flavorizer Bars gesteckt.
Phase 2: Die mache ich nicht mehr auf dem Grill. Keine Lust mehr die in Folie zu packen. Ich packe die Ribs nach Phase 1 in einen grossen Topf mit etwas Apfelsaft und Bier und lasse sie mit geschlossenem Deckel 2h leicht garen. Bisher auf dem Herd in der Kueche, aber nun habe ich einen Grill mit Seitenbrenner und werde dann den benutzen.
Phase 3: Dann wieder kurz auf den Grill. Aber keine Stunde. So lange bis sie etwas dunkel werden.
 

CironCook

Militanter Veganer
Guten Morgen,
habe gestern zum ersten Mal Spareribs auf/in meinem Gasgrill versucht.
Sind auf jeden Fall lecker und saftig geworden, bei ca. 2,5 Stunden indirekt einfach im Ribhalter. Was hat es mit dem garen im Topf/ Schale auf sich ? kocht ihr die Ribs oder werden die nur im Wasserdampf gegart? Meine sind in einer ...irgendwas Honig Marinade eingelegt.
 
Oben Unten