1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Spritzen mit "Tee"?

Dieses Thema im Forum "Alles rund ums Fleisch" wurde erstellt von ramy, 6. Juni 2010.

  1. ramy

    ramy Veganer 5+ Jahre im GSV

    Nabend,

    ich habe heute etwas versucht: Ich hatte ein Steak und wollte das mit einer Gewürzmarinade spritzen. Leider hatte ich nur eine recht dünne Kanüle und somit blieben die feinst gemalenen Gewürze darin stecken.
    Also habe ich mir überlegt wie man Aromen extrahieren kann. Ich habe dann aus Thymian, Majoran, Zitronenschale einen "Tee" aufgegossen und mit Salz versehen. Weiß nicht ob es sowas schonmal gab, hab in der Suche nichts gefunden.Der Tee schmeckte auch nach Gewürzen und etwas salzig.
    So hatte ich eine leicht grün schimmernde Lösung und habe die dann verteilt ins Fleisch gespritzt. Nacht dem Grillen hat es aber leider fast garnicht nach den Gewürzen geschmeckt.
    Nun frage ich mich noch ob es einen anderen Weg gibt, Aromen zu extrahieren um diese ins Fleisch zu spritzen?
    (Wie sich das anhört. Wie ein Junkie... )

    Gruß
    ramy
     
  2. honza

    honza Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Die einfachste Lösung wäre ne richtige Marinadenspritze zu kaufen. Gibts z.B. beim Bauhaus für 7,90€ glaub ich.

    Ansonsten ist Alkohol ein guter Träger für Aromen.
     
  3. OP
    ramy

    ramy Veganer 5+ Jahre im GSV

    Ja, die Spritzen kenne ich. Hat nur meine Neugier geweckt ob das evtl. funktioniert. Mh.. Alkohol ist wohl doch etwas hart für son Steak
     
  4. honza

    honza Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Ich glaub nicht das Alkohol das Fleisch verändern würde. Auch nicht den Geschmack.

    Das sieht schon anders aus wenn man Essig in der Marinade verwendet.

    In Essig kann man Fleisch ohne Hitze garen.
     
  5. Haesel

    Haesel Fleischesser

    In Öl werden auch die Aromen gut gespeichert. Lege die Gewürze in Öl ein.
     
  6. weschnitzbube

    weschnitzbube GSV-Shakespeare 10+ Jahre im GSV

    Also wenn schon, dann würede ich eher das Steak in den (gehackten) Gewürzen einlegen.

    :prost:
     
  7. Hades

    Hades Dauergriller 5+ Jahre im GSV

    Hi,

    ich denke, das größte Problem ist, das die meisten Aromastoffe in Wasser nicht bzw. so gut wie nicht löslich sind (Öle). Um sie zu extrahieren muss dann mindesten auf Alkohol (Ethanol) zurückgegriffen werden, wobei hier die Löslichkeit auch nicht besonders sein dürfte ===>

    Löslichkeit Wasser in Ethanol und umgekehrt gut

    Löslichkeit Öl in Wasser und/oder Ethanol = schlecht

    Hat was mit der Polarität der Lösemittel zu tun.
    Besser wäre es dann wohl, wie schon erwähnt, Kräuter und Gewürze in Öl zu baden und damit das Fleisch zu marinieren oder wenn man Gewürzöle hat, damit das Fleisch zu impfen.

    Grüße

    Wolle
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden