• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

suche guten Gasgrill

kleinermax

Militanter Veganer
Hallo,

Ich möchte von Kohle auf Gas umstellen und bin jetzt auf der Suche nach einen guten und günstigen Gasgrill bis 300 €
Ich hoffe hier von Euch Tipps zu erhalten welchen Grill ich kaufen kann und von welchen ich lieberdie Finger lassen sollte.

Hier mal meine jetzige Auswahl wo ich mir aber absolut nicht sicher bin.

1. http://www.amazon.de/Broilmaster-BBQG15DE-Edelstahl-Gasgrill-plus/dp/B00U8N9RM6/ref=pd_sim_sbs_hg_29?ie=UTF8&refRID=0MZF8Q7BJ55GT93XFH9M

2.http://www.amazon.de/gp/product/B00TZZYY8K/ref=ox_sc_act_title_1?ie=UTF8&psc=1&smid=A212D4PLMTRQWQ

3. http://www.amazon.de/Allgrill-Gasgr...UTF8&qid=1427574985&sr=1-34&keywords=gasgrill

Könnt Ihr mir da Tipps geben??
 

Fronteiche

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Link 1+3 gehen bei mir nicht auf...

Hab wie du auch einen günstigen Grill gesucht bis 400€... Wenn man aber hier ein bisschen liest stellst du relativ schnell fest das es sich lohnen wird lieber noch ein wenig zu sparen und das Budget aufzustocken... Hab mir jetzt im Endeffekt einen Spirit E320 Original gekauft im Hinblick auf Garantiezeiten, Verarbeitung, Qualität etc...

Einfach als kleinen Denkanstoß... Beim Grill gilt leider noch immer: "Wer billig kauft, kauft zwei mal"

Grüße
 
OP
OP
K

kleinermax

Militanter Veganer
Hab jetzt andere Links genommen, die sollten jetzt funktionieren!

Danke erst mal für den Hinweis.

Sicher ist der E320 Top aber leider auch nicht in meinem Budget!
Ich hab mir zum Kennenlernen halt eine Grenze gesetzt und die ist bei 300 €, mehr möchte ich einfach nicht ausgeben, er noch weniger!

Meinst du also das man von diesen Grills die ich mir da ausgesucht habe die Finger weg lassen sollte?
Warum denn? Was spricht denn gegen diese Grills?
Taugt denn wirklich keiner von denen was?
 

Fronteiche

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Das keiner was taugt wollte ich damit nicht sagen - ich kenne die Teile nicht..
Du musst immer deinen eigenen Anspruch sehen... Wenn du sagst dir ist egal wie das Teil verarbeitet ist oder wenn es nach 2 Jahren tot gegammelt ist dann kann man schon nen Chinagrill kaufen... Ich war wie gesagt vor 2 Wochen genau da wo du gerade bist... Ich hatte auch keine ergüsse als ich mein Budget quasi verdoppelt habe aber ich hab es getan weil ich einen gewissen Anspruch an die Qualität und Langlebigkeit des Grills habe...

Wenn du dir bewusst bist der Grill kann nach 2 Jahren Kernschrott sein und dann kaufst du was besseres (und bezahlst dann im Endeffekt mehr) dann schlag bei dem zu der dir optisch am besten gefällt...
Wenn du viele Jahre an deinem Gerät freude haben willst dann nimm gleich ein bisschen mehr in die Hand oder spare noch 1 2 3 Monate...

just my 2 cents

Edit: Schau doch mal bei Ebay Kleinanzeigen Umkreis 100km vielleicht ist da ja n gebrauchter in deinem Budget dabei
 

Fronteiche

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
OP
OP
K

kleinermax

Militanter Veganer
Echt sehr nett aber dieser grill passt optisch gar nicht.

Wenn ich in 2, 3 Jahre ein neuen kaufen muss dann ist das so.

Ich möchte erst wissen ob Gasgrill überhaupt was für uns ist? Deswegen höchstens 300 €. Mir ist klar das die nicht so lange wie die Weber halten aber trotzdem.

Daher die Frage welchen grill unter 300 € würdet ihr kaufen?
 

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Wenn ich in 2, 3 Jahre ein neuen kaufen muss dann ist das so.

Warum willst du das Geld doppelt ausgeben?
Einen guten Grill kannst du auch gebraucht wieder zu einem guten Kurs verkaufen.
Die aus der dritten und vierten Reihe kippst du dann direkt in den Container ...

Daher die Frage welchen grill unter 300 € würdet ihr kaufen?

Keinen der angeführten.

Meine Fragen:
Was willst du denn auf dem Grill zubereiten?
Wie oft grillst du und für wie viele Personen?
Spielt Mobilität eine Rolle?

Schau dir mal die hier genauer an, damit wirst du viel Freude haben:
http://www.napoleongrills.de/grills/mobile-grills

Damit kannst du direkt und indirekt grillen, bist mobil und kannst etliches an Zubehör erhalten.
Und dein Budget muss - je nach Variante - nur gering erhöht werden.

:prost:
 

örni

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Echt sehr nett aber dieser grill passt optisch gar nicht.

Also ist dir das optische wichtiger als die Qualität ? :confused:

Ich hatte zuerst auch so einen Weber Q3xx. Damit kann man schon sehr viel machen und hat Dampf. Schau mal Bilder bei Dr. Hannibal Lecter .
Den Q320 habe ich nach einem Jahr noch gut und schnell verkaufen können.
Mit deinem Wunschgrill aus den Links wird das eher schwierig.
 

smeagolomo

Grillkaiser
Wenn ich in 2, 3 Jahre ein neuen kaufen muss dann ist das so.

Also im Titel Schreibstil du, daß du einen guten Grill suchst.
Dann bekommst du gute Grills in deiner Preislage vorgeschlagen und die willst du nicht.
Eine gute Grillstation unter 300€ ist im ho nicht möglich.
Also müsste der Titel eher "Suche billigen Grill" heißen.

Wenn so ist, daß du in 2 Jahren was neues kaufen willst, dann nimm gleich das billigste was du kriegen kannst.
Und legte die übrig gebliebenen 100-150€ schon dafür zur Seite.

Gruß, Armin
 
OP
OP
K

kleinermax

Militanter Veganer
Sorry ich kann euch gut verstehen und weiß auch das Weber und Co. Das beste ist, trotzdem bei 300 € ist schlus. Mehr gebe ich nicht aus.

Kann mir echt keiner einen günstigen standgrill empfehlen den man derzeit kaufen kann?

Wenn billig dann einen der gute Ergebnisse bring. Da hoffte ich halt hier Vorschläge zu erhalten bis Max 300 € und eben nicht mehr.

Schade das das hier doch nicht zu gehen scheint.
 

Urbadener

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Hi
Fronteiche hat dir Links für vernünftige Grills gebraucht eingestellt die auch in deinem Budget sind.
Oder du machst es dann wie Armin /smeagolomo kaufst einer nach Aussehen und persönlichem gefallen.
Ich denke einen Schrott wird dir hier keiner empfehlen, weil keiner das haben bzw. weiter empfehlen wird.
Bleibe in deinem Budget und nehme einen Gebrauchten!
 

Küstenschmied

Armseliger
Hi,

ich versuche es mal aus der Sicht eines Kohlegrillers ..... Billigkugel gekauft ... recht kleine Lüftungslöcher, keine gute Temperatur erreichbar, dünnes Grillrost, keine Ersatzteile, wachelige Anbringung des Grillrostes und des Kohlerostes .... ca. 25. Wahl .... leider .... kann ich nur für ganz wenige Anwendungen nutzen.

Im Vergleich Weber-Kugel ... super Belüftung für jeden Anspruch, relativ gute Verarbeitung, lange Garantie, sicheres Grillrost und Kohlerost, auch Jahrzehnte danach noch gute Ersatzteilversorgung, habe es nie wirklich bereut mehr auszugeben.
 

M.B

Hotelgriller & Dutch-Oven-Cowboy
5+ Jahre im GSV
Schade das das hier doch nicht zu gehen scheint.

Wenn Du auf biegen und brechen einen Billiggrill willst, dann mache ich Dir nun einen sinnvollen Vorschlag.
Guck, wo Du die o.g. Grills mal live angucken und begrabbeln kannst und entscheide dann.

Es ist nunmal so, wenn keiner Erfahrungen mit solchen Geräten hat, wie soll man Dir dann Tipps geben?

Wenn billig dann einen der gute Ergebnisse bring.

Ein guter Griller kann mit jedem Gerät gute Ergebnisse erzielen, wenn auch manchmal nur mit erhöhtem Aufwand...
 

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Sorry ich kann euch gut verstehen und weiß auch das Weber und Co. Das beste ist, trotzdem bei 300 € ist schlus. Mehr gebe ich nicht aus.

Kann mir echt keiner einen günstigen standgrill empfehlen den man derzeit kaufen kann?

Wenn billig dann einen der gute Ergebnisse bring. Da hoffte ich halt hier Vorschläge zu erhalten bis Max 300 € und eben nicht mehr.

Schade das das hier doch nicht zu gehen scheint.

Naja, wir wollten dir ja eigentlich nur professionelle und gutgemeinte Tipps geben - wir sind hier der Grillsportverein.
Du pulverst dein Geld raus ... es ist deine Entscheidung.

Aber keine Panik, bei den ganzen Discountern startet ja in Kürze auch die Grillsaison.

:prost:
 

smeagolomo

Grillkaiser
Fahr doch mal in die Baumärkte in deiner Nähe.
Guck dir die Geräte bis 300 an und entscheide dann.
Ich würde mir kein jago oder sonstwo Teil kaufen.
Dann lieber was billiges vor Ort.
Wenn du was schicken lässt und damit stimmt was nicht musst du Kontakt mit denen aufnehmen, was schon schwierig werden könnte.
Vor Ort kannste denen das wenigstens ins Gesicht sagen und die können nicht so leicht ausweichen.
Allerdings würde ich (als Weber-Verschmäher) eher nen gebrauchten Q kaufen.
Ich stehe auch mehr auf Sein als Schein.
 

Nobster

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hallo Max,

ich stand vor einigen Jahren auch vor der Entscheidung mir einen Gasgrill zuzulegen. Da ich keinerlei Erfahrung hatte, habe ich mich letztendlich für einen "Billig-Grill" entschieden. Auch wollte ich diesem Mythos "Mir fehlt beim Gasgrillen immer der Holzkohlegeschmack" auf die Spur kommen. (Nach einigen hundert Grillerlebnissen kann ich nur sagen, dass es genau das ist - ein Mythos!)

Das Ergebnis nach 4-5 Jahren ist, dass ich den Grill auf den Müll werfen kann. Die Brenner durchgerostet und die Flammenabweiser spucken Rost - Billigware eben. Zum Ausprobieren und erste Erfahrungen sammeln war das letztendlich für mich okay. Wenn Du genau aus diesem Grund (Erfahrungen sammeln) nur einen "billigen" Grill kaufen willst - okay. Aber richte Dich darauf ein, dass dieses Gerät leider eine recht begrenzte Lebensdauer haben wird.

Gruß und trotzdem viel Erfolg beim Kauf und noch mehr bei den ersten Vergrillungen,
Norbert
 

Grillchristian

Fleischesser
Moin,

Schieß Dir in der Bucht nen China 4 + 1 Gasgrill und melde Dich einfach in nem Jahr wieder, wenn der dann Müll ist (hab selbst die Erfahrung gemacht).
Du scheinst einfach noch nicht reif für einen gutgemeinten Ratschlag zu sein.Das ist absolut nicht böse gemeint, mir gings da ähnlich.
Wie gesagt, mach deine negativen Erfahrungen und wenn der Groschen dann gefallen ist, melde Dich wieder.

schönen Sonntag noch.
 

Mukimichl

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
So ich meld mich auch mal zu Wort :D
Sicher ist es so dass du bis 300€ eine Grillstation kaufen kannst, der einigermaßen funktional ist und meinetwegen sogar aus Edelstahl ist! Dir muss aber klar sein, dass du bei dem Preis Abzüge in Punkto Materialstärke, gleichmäßiger Hitzeverteilung, maximaler Hitze und Qualität der Roste und Brenner machen musst!
Ist einfach so, Vergleichs einfach mit nem Mercedes und m Dacia - beides fährt, s eine hat nur mehr Komfort und ist besser verarbeitet, kostet eben natürlich auch mehr! :P
Soll aber nicht heißen dass du mit einem Billiggrill nicht grillen kannst!
Ein Kollege hat den Grillchef by Landmann den es letztes Jahr beim Lidl gab und ist zufrieden damit, allerdings macht er nix großartiges damit, hauptsächlich flachgrillen...der Grill kommt nicht über 250° aber wems reicht!:cool:
N anderer Kollege hat den Napoleon TravelQ Pro285...keine Grillstation, aber meiner Meinung nach für dich das beste - ein guter Grill, 2 Brenner d.h. direktes und indirektes Grillen möglich, hohe Haube, gute Qualität zu nem vernünftigen Preis - und wenn dir Gastrollen nicht liegen sollte kriegst du den Nappi jederzeit zu gutem Geld wieder los!!:thumb2::thumb2:
 

Tfighter

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo Max,
Da treffen sicherlich viele Grill weltnschauungen aufeinander ob es nun ein Weber sein muss oder nicht.

zum Tip metro hat nächste Woche den Tarrington house Kotor für €179 im angebot, grosser 4+1 Grill, sauber und stabil veraRBEITET:



Ein Mensch, der sich ein Schnitzel briet, / bemerkte, daß ihm das mießriet. /
Jedoch da er es selbst gebraten, / tut er, als wär es ihm geraten. /
und, sich nicht selbst zu strafen Lügen, / ißt er's mit herzlichem Vergnügen.
Autor: Eugen Roth
 

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Oben Unten