• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Suchen Gas Grill

Jeverschluck

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Subjektiv ist klar, ist beim „befummeln“ immer. ICH war z.b eher erschrocken wie billig sich der Rösle im Gegensatz zu nem Einsteiger Rogue anfühlt, die ja beide so im ~600-700 Euro Bereich liegen...Das mag sein, allerdings verfügt der Rösle bereits über 4 Brenner + Sizzle und Gimmicks wie beleuchtete Griffe (wers mag). Das findet man nicht im Einstiegs - Rogue. Hier steht Gewicht/vermeintliche Quali.. versus Ausstattung.
Wenn ICH mich zwischen nem ~1000 Euro Rogue oder Baron entscheiden müsste, würde ich eindeutig den Baron nehmen. Mehr Power auf der Brust..., Liest man hier immer wieder, aber Fakt ist, dass der BK 490 hat mit 4 Brennern 4KW weniger Power auf der Brust als der preisvergleichende Rogue 425 mit 3 Brennern.
 

Jeverschluck

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Ob es ein Schickling wird oder ein anderer muss du wissen, was ich die raten kann dann achte darauf das im Brennraum alles aus Edelstahl ist, sonst rostet dir das Teil schneller weg als dir lieb ist :-)
..Was man pauschal nicht behaupten kann, denn das ist auch von diversen anderen Faktoren abhängig bis hin zum verwendeten Grillgut. Abgesehen davon ist Edelstahl nicht gleich Edelstahl und auch Edelstahl rostet, was man an teureren Grills wie .B. der frühen Napoleon LEX Serie anschaulich sehen konnte (ist zwischenzeitlich behoben).
Der Schickling wird sich u.a. auch in dem Punkt noch beweisen müssen, da er zu neu auf dem Markt ist.
 
OP
OP
M

Mathias83

Militanter Veganer
Vielen Dank für die ganzen tips. Sind am Wochenende bei Freunden und wollen uns deren Char Broil Grill mal ansehen. Die sind ja preislich echt interessant sofern die taugen. Muss mal bisschen lesen
 

Hollgi

Veganer
Klar rostet der Schickling auch trotz Edelstahl, aber nicht nach 2 Jahren weg, das ist eher oberflächlich und das wirklich nur an den heissen Stellen wie Brenner Abdeckungen.
 
OP
OP
M

Mathias83

Militanter Veganer
Ich bin ja ganz neu in diesem Grill-Thema muss aber sagen das hat schon Suchtpotential

Ich hoffe mir is keiner Böse wenn ich hier auch mal was zum Thema Fleisch frage.
Ich wollte wenn dann schon auch mal bisschen besseres Fleisch grillen. Ich hab oft in Videos gesehen das viele Ihr Fleisch einfrieren. Kauft ihr eher beim ansässigen Bauer oder gibts da irgendeinen empfohlenen Online Shop wo man das gut kaufen kann und kauft dann einfach mehr und friert es ein?
 

Jeverschluck

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Ich bin ja ganz neu in diesem Grill-Thema muss aber sagen das hat schon Suchtpotential

Ich hoffe mir is keiner Böse wenn ich hier auch mal was zum Thema Fleisch frage.
Ich wollte wenn dann schon auch mal bisschen besseres Fleisch grillen. Ich hab oft in Videos gesehen das viele Ihr Fleisch einfrieren. Kauft ihr eher beim ansässigen Bauer oder gibts da irgendeinen empfohlenen Online Shop wo man das gut kaufen kann und kauft dann einfach mehr und friert es ein?
Unterschiedlich... es gibt einige Versender in Deutschland, aber bisher bin ich auf dem heimischen Markt ganz gut klar gekommen. Heisst ich kaufe auch gern bei der Metro oder Fegro Selgros, öfter auch ca. ganze Stränge argentinisches Rumpsteak, Filet oder Carrees. Das wird zu Hause portioniert, vakuumiert und eingefroren, sodass immer etwas im Kühli ist (mittlerweile kommen die portionieretn Teile auch gefroren auch den Grill- und werden genauso lecker..).
Gleiches gilt für z.B. DryAged Fleisch wie T-Bones oder Tomahawks - auch je nachdem, was mal hier oder da im Angebot ist.
Wir kaufen aber auch beim heimischen MdV oder bei Edeka, dessen Fleisch bei uns ebenfalls gut ist.
 
OP
OP
M

Mathias83

Militanter Veganer
Okay also reine Erfahrungswerte.
Als leihe (also für mich) find ich ist es echt schwer ein gutes Fleisch zu finden weil ich es halt schlecht beurteilen kann. Da is man dann drauf angewiesen das man kein schlechtes Zeug verkauft bekommt. Wir haben aber relativ viel Bauern hier in der Gegend da wollt ich mein Glück mal probieren.
Bei dem einen steht auch immer ein Schild draußen wenns Fleisch gibt. Wollt ich schon immer mal vorbei.

Die Liste is auf jeden Fall super. Danke für den Hinweis
 

Cptn.Blaubaer

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Gutes Schwein ist, jedenfalls bei uns in AT, bei Bauern leicht zu bekommen, auch vermehrt alte Rassen. Bei Rind kann es schwieriger werden, zu viele springen mit mehr Ahnung vom Marketing als von der Fleischveredelung auf den BBQ-Train auf. Ich kaufe trotzdem nur Fleisch aus AT, das Steak muss nicht über den Atlantik oder den indischen Ozean anreisen. Mit ein bisschen Recherche und Glück lässt sich entweder in der Umgebung etwas finden, ansonsten gibt’s mehrere Fleischversender, die ihr Handwerk verstehen.
 
OP
OP
M

Mathias83

Militanter Veganer
Mein Ziel ist es eigentlich mehr weg zu kommen von den vormarinierten Sachen. Ich würde das gerne selber machen.
Natürlich nicht jeden Tag und immer aber mal ausprobieren eben. Ist ja auch alles ne Zeitfrage.
 

Cptn.Blaubaer

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Guter Vorsatz, Neonfleisch ist Teufelszeug und versaut dir den Grill. Für die ersten Schritte einfach ein bisschen im Forum stöbern. Ich mische mir so ziemlich alles selber, es gibt aber auch einige Anbieter für Grill- und BBQ Würzmischungen, zB @Spiccy hier im Forum.
 
OP
OP
M

Mathias83

Militanter Veganer
Joa das googeln konnte ich direkt mal testen. Der Begriff Neonfleisch war mir so nicht bekannt.

Jetzt muss erst mal ein Grill her. Ich muss gestehen mein derzeitiger Holzgrill (Landmann) hat noch nicht mal nen Deckel :D
 
Oben Unten