• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Tipps

Werner90

Militanter Veganer
Servus Gemeinde!
Also von vorne herein ich bin Neuling ich habe zwar ein wenig Erfahrung allerdings bei weitem nicht so viel wie ihr ^^

So nun zu meiner Frage: ich möchte gerne ganze Schweine nacken machen und dachte mir das ich dass rub Magic dust nehme und das ganze mit Apfel Holz smoke. Als Glasur wollte ich eine fertige BBQ Soße nehmen von hunts oder bullseye.

Nun zu meiner Frage verwendet man die fertige BBQ Soße als Glasur oder anders? Danke schon mal
 

Ebbel

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Kann man machen, die Soße als Glasur verwenden. Ich würde allerdings nur würzen und die BBQ-Soße dazu essen. Schmierbabb mag ich auf Rippchen und gelegentlich auf Wings, aber nicht auf Schweinebraten. Das ist aber Geschmackssache.
 

lippi112

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Tach.
Was soll denn aus den Nacken werden wenn die fertig sind? Als Braten aufgeschnitten bei einer KT von 72* oder doch ein PulledPork bei 92*? Magic Dust eignet sich für beides. BBQ Soße zum dazulassen auch aber glasieren würd ich damit nicht.
 

pellinger

Dramaqueen
Supporter
Also dann eher Schweinebraten mit 72 Grad KT...

Ich würde wie schon gesagt, die Soße darzureichen. Bei PP könnte man sie auch zum glasieren nehmen, bei schweinebraten wird es dann arg "lätschig"
 

Feierdeufe

Grillkönig
Würde die Nacken ganz klassisch machen! Spieß oder Rollbratengewurz, Salz, Pfeffer, Paprika reicht auch. Mann muss nicht alles verBBQen, ab und zu einfach mal nur Grillen!
 

pefra

Spaßkaiser
5+ Jahre im GSV
an Saubraten würd ich auch nicht glasieren, und MD ist auch nicht "unbedingt" notwendig, ist aber wohl Geschmackssache.
Wenns denn sein muss, das Glasieren (beim PP), dann mische ich die zB BullsEye immer mit a bissl Apfelsaft, bis es schön sämig ist.
:weizen:
Mir läuft schon wieder das Wasser im Mund zusammen!
tjo, nicht nur dir alleine :woot:
 
OP
OP
W

Werner90

Militanter Veganer
Wir haben das klassische immer und immer wieder und ich wollte etwas anderes probieren. Darum wollte ich mit der bbq Soße arbeiten. Ich hätte gesagt die zwei Nacken nehmen mit Magic dust einmassieren in klarsicht Folie wickeln und über Nacht ziehen lassen. Danach in Alufolie und indirekt grillen. Aus der Alufolie wieder raus mit apfelholz smoken und zum Schluss mit der bbq Soße glasieren
 

Feierdeufe

Grillkönig
Ok, würde aber erst Smoken, dann in Alufolie und dann glasieren! So wie bei 3-2-1 Ripps! Jamaikanstyle wäre glaub ich auch ganz lecker!
 

MAC's BACKWOODS SMOKER

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Servus @Werner90
ich hatte Dich nicht ignoriert, war nur nicht schnell genug ;)

wenn du etwas englisch kannst, schau Dir doch einfach mal die Rezepte und Videos von Malcom an.

Er verheimlicht eigentlich nix, sondern zeigt einfach und anschaulich wie Bar-B-Que geht.

Ob Schweinenacken oder Schulter ist ja mal egal in dem Fall.

Schau hier: http://howtobbqright.com/pulledporkrecipe.html

Viele Grüsse aus den Südstaaten von
MAC`s
 

hangingloose

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Wir haben das klassische immer und immer wieder und ich wollte etwas anderes probieren. ...
dann mach doch mal PP ;-)

Ansonsten würde ich gar nicht mit BBQ-Sauce arbeiten, sondern eine klassische Sauce ziehen...
Wenn der Nacken etwas Rauch abbekommen hat, muss die Sauce in meinen Augen kein Rauch haben.
 

DerHoss

Master of Mega OT; kennt das Geheimnis des Stahls
5+ Jahre im GSV
Supporter
das suggeriert mir, es sind mehrere Nacken geplant!! Wo ist denn jetzt das Problem? einen mit, einen ohne, einen mit von Jungfrauen gepflückten Gewürzen einen ohne...... etc. try and error!!


Puh.. und ich habe erst ganze Schweine gelesen... und die noch mit der bullseye Tunke bestrichen.
 
Oben Unten