• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Tom alleine zu Hause

thle

Metzgermeister
10+ Jahre im GSV
Hallo werte Vereinskollegen,

nachdem ich nun die nächsten Tage alleine daheim bin habe ich einen kleinen Trainingsplan aufgestellt um hoffentlich irgendwann bessere Ergebnisse als die letzten Male zu erzielen...

Heute habe ich mit etwas leichtem angefangen, da es schnell gehen musste da hier Unwetterwarnung bestand. Also ein Paar Patties aus dem Froster geholt, welche ich letztes Mal vakuumisiert und eingefroren hatte. Nächstes Mal sollte ich etwas länger warten bis die etwas mehr gefrostet sind - leider etwas verformt. Ab auf den Grill damit:

20120830-DSC_1511.jpg


Nun wollte ich das erste Mal versuchen Balsamico Zwiebeln zuzubereiten, ein Seitenbrenner und eine Gusspfanne wären hierbei sehr hilfreich gewesen...

20120830-DSC_1514.jpg


Auch die Buns (nach Okraschote) stammen aus der letzen Charge und wurden kurzfristig aufgetaut. Leider hatte ich da irgendetwas falsch gemacht - daher sind die nicht wirklich aufgegangen. :sad: Geschmacklich hat es zum Glück nicht geschadet... Als Grundlage etwas MSB BBQ Sauce nach Forumsrezept dazu:

20120830-DSC_1516.jpg


die fertigen Patties mit etwas Käse und auf dem Grill angebrutzeltem Bacon drauf:

20120830-DSC_1517.jpg


zum Schluss die Balsamico Zwiebeln oben drauf, auf das Oberteil nochmals etwas MSB :

20120830-DSC_1518.jpg


Gemüse dazu - damits etwas gesünder ist:

20120830-DSC_1520.jpg


und schon war das schnelle Abendbrot fertig und konnte verspeist werden:

20120830-DSC_1521.jpg


Nach dem zweiten war ich dann erstmal satt. Danach konnte ich erstmal rotieren weil sich die Unwetterwarnung bestätigte - es hatte hier so geschüttet, das es die Gullies und Kanaldeckel rausdrückte - musste also erstmal alle Fenster schliessen, Auto retten, Keller inspizieren - die Kalorien bin ich also schon wieder los :D

Morgen gehts nach der Arbeit erstmal zum Metzger die Bestellung abholen - ein paar T-Bones für den Erstversuch und ein paar Ribs, die hoffentlich besser gelingen als das letzte mal...

Gruß,
Tom
 

Anhänge

  • 20120830-DSC_1511.jpg
    20120830-DSC_1511.jpg
    142,1 KB · Aufrufe: 696
  • 20120830-DSC_1514.jpg
    20120830-DSC_1514.jpg
    107,9 KB · Aufrufe: 671
  • 20120830-DSC_1516.jpg
    20120830-DSC_1516.jpg
    87,7 KB · Aufrufe: 681
  • 20120830-DSC_1517.jpg
    20120830-DSC_1517.jpg
    83,5 KB · Aufrufe: 702
  • 20120830-DSC_1518.jpg
    20120830-DSC_1518.jpg
    86,8 KB · Aufrufe: 721
  • 20120830-DSC_1520.jpg
    20120830-DSC_1520.jpg
    79,9 KB · Aufrufe: 677
  • 20120830-DSC_1521.jpg
    20120830-DSC_1521.jpg
    79,4 KB · Aufrufe: 699
OP
OP
T

thle

Metzgermeister
10+ Jahre im GSV
Nun gut - nach der Arbeit ging es heute weiter - nachdem der Trainingsplan morgen Ribs vorsieht - erst ein mal diese vorbereitet. Hier das Ausgangsmaterial vom Metzger:

20120831-DSC_1522.jpg


Nach intensivem Studium des Videos vom Texaner wusste ich nun dass da noch was weg muss und warum, also die Ribs etwas zugeschnitten:

20120831-DSC_1523.jpg


Die Tipps zum Entfernen der Silberhaut erwähnte er so nebenbei - aber genau das hat mir sehr geholfen - letztes mal habe ich am Rand der Ribs versucht die Silberhaut zu erwischen - über dem Knochen gehts viel einfacher...

20120831-DSC_1524.jpg


Danach mit MD gerubbt und eingepackt für morgen:

20120831-DSC_1526.jpg


Was kann man eigentlich mit den Resten machen die da nun so übrig bleiben - da ist schon noch etwas Fleisch drann - ich konnte es leider im Forum nicht mehr finden - hat jemand einen Vorschlag?:

20120831-DSC_1527.jpg


Nun habe ich erstmal soweit alles vorbereitet für morgen - dann also zur Hauptspeise heut abend. Eines der T-Bones vom Metzger ausgepackt:

20120831-DSC_1571.jpg


und einfach nur mit Salz und Zitronenpfeffer gewürzt, sowie Olivenöl aufgetragen:

20120831-DSC_1572.jpg


Danach ab damit auf den Grill - man sieht das die Grillfläche des Pantera dann doch ziemlich klein wird - obwohl er für 2-4 Personen ausgelegt sein soll...

20120831-DSC_1573.jpg


20120831-DSC_1575.jpg


Es fängt nun schon langsam an lecker zu duften - gut das hier aufgepasst wird, dass meinem Grillgut nix passiert:

20120831-DSC_1536.jpg


20120831-DSC_1559.jpg


20120831-DSC_1567.jpg


Nachdem es noch etwas in Jehova geruht hatte - ab damit auf den Teller und noch etwas von der gestern selbst gemachten Kräuterbutter dazu:

20120831-DSC_1579.jpg


Dann der Anschnitt - könnte es ausnahmsweise Mal beim ersten Mal geklappt haben? Ich mag es eher medium-welldone und es war - zumindest für mich ein Genuß:

20120831-DSC_1581.jpg


und von dem ganzen Schmaus - schaut nur noch ein T heraus ;)

20120831-DSC_1584.jpg


Da ich noch ziemlich wenig Erfahrung im Grillsport habe - würde ich mich auf Anregungen, Hinweise und Kritik freuen. Gerade im Hinblick auf das was ich von den Ribs weggeschnitten habe - habe ich keine Idee was ich damit noch anstellen könnte - ich würde mich über Kommentare freuen - möchte ich doch noch gerne dazulernen...

Gruß,
Tom

der morgen mit den Ribs weitermacht - egal obs morgen so weiterregnet wie heut...
 

Anhänge

  • 20120831-DSC_1522.jpg
    20120831-DSC_1522.jpg
    109,4 KB · Aufrufe: 537
  • 20120831-DSC_1523.jpg
    20120831-DSC_1523.jpg
    122,7 KB · Aufrufe: 557
  • 20120831-DSC_1524.jpg
    20120831-DSC_1524.jpg
    111,5 KB · Aufrufe: 538
  • 20120831-DSC_1526.jpg
    20120831-DSC_1526.jpg
    114,2 KB · Aufrufe: 568
  • 20120831-DSC_1527.jpg
    20120831-DSC_1527.jpg
    94,2 KB · Aufrufe: 539
  • 20120831-DSC_1571.jpg
    20120831-DSC_1571.jpg
    77,4 KB · Aufrufe: 548
  • 20120831-DSC_1572.jpg
    20120831-DSC_1572.jpg
    89 KB · Aufrufe: 553
  • 20120831-DSC_1567.jpg
    20120831-DSC_1567.jpg
    166,8 KB · Aufrufe: 557
  • 20120831-DSC_1559.jpg
    20120831-DSC_1559.jpg
    25,7 KB · Aufrufe: 612
  • 20120831-DSC_1536.jpg
    20120831-DSC_1536.jpg
    178,9 KB · Aufrufe: 564
  • 20120831-DSC_1573.jpg
    20120831-DSC_1573.jpg
    124,8 KB · Aufrufe: 580
  • 20120831-DSC_1575.jpg
    20120831-DSC_1575.jpg
    133 KB · Aufrufe: 545
  • 20120831-DSC_1579.jpg
    20120831-DSC_1579.jpg
    94,1 KB · Aufrufe: 543
  • 20120831-DSC_1581.jpg
    20120831-DSC_1581.jpg
    88,7 KB · Aufrufe: 539
  • 20120831-DSC_1584.jpg
    20120831-DSC_1584.jpg
    93,1 KB · Aufrufe: 523
Zuletzt bearbeitet:

johome

Grillkönig
Moin,

das sieht doch schon Alles sehr gut aus... :happa:
Burger sind noch ausbaufähig und das T-Bone sieht lecker aus...

Die Abschnitte von den Ribs würde ich entweder in Schinkenstreifen wickeln und mitgrillen, oder einfrieren und später als Schmorfleisch verwenden, z.B. für eine Suppeneinlage...
Und ohne Abschnitte schmecken Ribs auch gut. ;)
 

nigewopi

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Wie was

Was kann man eigentlich mit den Resten machen die da nun so übrig bleiben?

Also ich mache die Ribs komplett, da wird nix weggeschnitten!
Ist alles Fleisch und schmeckt sehr gut.

Probiers mal!

Gerrit
 
OP
OP
T

thle

Metzgermeister
10+ Jahre im GSV
So - zum Abschluss des Trainingsprogrammes gab es heute Ribs, gleiches Setup wie das letzte Mal:

20120901-DSC_1587.jpg


Phase 1 war vorbei, diesmal etwas besser abgedichtet und mehr Apfelsaft eingefüllt:

20120901-DSC_1589.jpg


Zwischendurch noch Kartoffelspalten zubereitet, nach einem Rezept welches ich hier im Forum gefunden habe, also erstmal Kartoffeln geschält, die Marinade eingerührt und die Kartoffeln darin gewendet:

20120901-DSC_1590.jpg


20120901-DSC_1591.jpg


ab damit in den BO - Phase 2 war dann auch vorbei, also die Ribs aus der Schale geholt - diesmal waren sie so zart - das mir die große Leiter in der Mitte zerbrach - zum Glück hats ja keiner gesehen ;) Also die Leitern mit MSB Sauce bestrichen und dann auf den Teller damit...

20120901-DSC_1594.jpg


20120901-DSC_1596.jpg


20120901-DSC_1597.jpg


20120901-DSC_1598.jpg


Die Ribs waren meiner Meinung nach viel besser als beim ersten Versuch, viel zarter - die Kartoffelspalten nach einem Rezept aus dem Forum hier sowieso...

Wie immer würde ich mich über Hinweise und Kritik freuen, schließlich würde ich nun auch Freunden gerne mal etwas leckeres zubereiten (natürlich nicht die Burger am Anfang des Trainings, da hatte ich schon bessere ;) )

Gruß,

Tom

Edit:

Das letzte mal hatte ich sie ohne zuzuschneiden zubereitet, wahrscheinlich macht es keinen Unterschied - ausser das man mit Zuschnitt diese besser aufteilen kann nach dem Zubereiten?
 

Anhänge

  • 20120901-DSC_1587.jpg
    20120901-DSC_1587.jpg
    113 KB · Aufrufe: 410
  • 20120901-DSC_1589.jpg
    20120901-DSC_1589.jpg
    91,7 KB · Aufrufe: 438
  • 20120901-DSC_1590.jpg
    20120901-DSC_1590.jpg
    109,7 KB · Aufrufe: 428
  • 20120901-DSC_1591.jpg
    20120901-DSC_1591.jpg
    136,9 KB · Aufrufe: 418
  • 20120901-DSC_1594.jpg
    20120901-DSC_1594.jpg
    156 KB · Aufrufe: 429
  • 20120901-DSC_1596.jpg
    20120901-DSC_1596.jpg
    105,5 KB · Aufrufe: 424
  • 20120901-DSC_1597.jpg
    20120901-DSC_1597.jpg
    121,2 KB · Aufrufe: 412
  • 20120901-DSC_1598.jpg
    20120901-DSC_1598.jpg
    102,3 KB · Aufrufe: 430
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten